abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Gleichzeitiges Klingeln / Festnetz to Go

Gelöst
Super User
Nachricht 1 von 22

Hallo zusammen,

ich bin mir gerade am überlegen, diese Funktion, Festnetz to Go, einzuschalten. 

Was mich aber an der ganzen Sache "stört" ist die Tatsache, dass wenn mein Handy aus ist, die Telefonate auf die Combox vom Handy umgeleitet werden. So kann dann meine Partnerin, wenn sie vor mir nach Hause kommt nicht sehen, ob und wer angerufen hat (das sieht sie ja vielleicht noch auf dem Display), bzw. kann die Combox nicht abhören. Bei der Anleitung steht folgender Satz:

Falls gewünscht, können Sie das Hinterlegen einer Nachricht auf der mobile Combox unterbinden, indem Sie die Funktion "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen" aktivieren. Ihr Festnetztelefon klingelt dann auch in den oben beschriebenen Situationen.

Also genau dass was ich gerne möchte. Also dass wenn ich einen Anruf auf dem Handy nicht entgegen nehme, der Anruf auf die Combox zu Hause umgeleitet wird. Ich hoffe ich habe das so richtig verstanden.

Mein Problem ist nun: WO kann ich die "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen" aktivieren. Ich habe entweder Tomaten auf den Augen oder bin Blind, aber gefunden habe ich das bis jetzt einfach (noch) nicht!

In der Übersicht steht nur das verpasste Anrufe umgeleitet werden auf die Combox. Die Frage ist aber, auf welche Combox?

Umleitung Telefon.PNG

 

Schönä Dag

Marcus

HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Contributor
Nachricht 10 von 22

Hallo @Quadro62@Koniferski

 

Die Funktion "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen" ist ab heute im Kundencenter unter "Gleichzeitiges Klingeln" aktivierbar. 

 

Lieben Gruss,
Martin

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Super User
Nachricht 12 von 22

@MartinR

Hallo Martin, 

ich bin's nochmals! Ich habe jetzt gerade mal ein paar Probetelefonate gestartet!

SUPER! So habe ich mir das vorgestellt! Noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, da man ja Anrufe die man auf dem Hany in Empfang nehmen will ja zuerst bestätigen muss, aber eine passable Lösung!

Nehme ich das Telefon nicht ab, schaltet sich der AB von zu Hause zu! GENIAL!

Vielen Dank und Gruss

Marcus

21 Kommentare
Expert
Nachricht 2 von 22

Ich denke das ganze wird eine "Zeitfrage".

Da ohne Natelempfang sofort auf die Coombox des Handys geschalten wird werden deine Befürchtungen wahrscheinlich zutreffen. (probieren geht über studieren)

Versuch doch einfach eine Rufweiterschaltung nach Zeit vom Festnetz auf das Handy, dann klingelt es auf jedenfall paar mal Zuhause bevor es auf das Handy weitergeleitet wird. Somit wären zuhause auch alle Anrufe aufgelistet und die Möglichkeit zuerst direkt abzunehmen. (Ein Menuüe drüber bei Umleitungen die Option nur verpasste Anrufe umleiten)

Master of Desaster
Super User
Nachricht 3 von 22

Ja bis jetzt sehe ich das auch so wie Du!

Meine Frage bleibt deshalb immer noch wo finde ich die Funktion:

"Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen"

Expert
Nachricht 4 von 22

Hallo @Quadro62

ich verstehe jetzt deine Frage nicht ganz.

In dem Lösungsvorschlag benutzt du einfach die Anrufumleitung anstelle Festnetz to go. Die Einstellungen könnten etwa so aussehen.

Screenshot 2017-11-21 09.29.06.png

Neu lässt sich dies sogar mit Zeitplan erstellen hatte ich auch noch nicht gekannt.

 

Master of Desaster
Contributor
Nachricht 5 von 22

Das Problem scheint fortzubestehen. Auch im neuen Interface steht bei Wahl "Gleichzeitiges Klingeln":

 

  • Sollten Sie unter Ihrer Mobilnummer nicht erreichbar sein (Handy ausgeschaltet, Akku leer, kein Empfang, Flugmodus etc..), klingelt auch Ihr Festnetztelefon zu Hause nicht. In diesem Fall werden Festnetzanrufe direkt auf Ihrer mobilen Combox hinterlegt.
  • Falls gewünscht, können Sie das Hinterlegen einer Nachricht auf der mobile Combox unterbinden, indem Sie die Funktion "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen" aktivieren. Ihr Festnetztelefon klingelt dann auch in den oben beschriebenen Situationen

 

Ich will auch, dass bei Ausfall des Handys das Festnetztelefon alleine klingelt. Die Funktion zu wählen ist weiter unauffindbar.

Contributor
Nachricht 6 von 22

Hallo Quadro62
Die Funktion "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen"  befindet sich noch in der Testphase . Wir hatten noch einige kleinere Bugs gefunden. 
Wir hoffen die Funktion im September zu Verfügung zu stellen. Die Texte auf den Webseiten wurden leider bereits angepasst. Sorry für die Verwirrung. Als Alternative kann die mobile Combox ausgeschaltet werden (gerne auch kombinieren mit MCO auf mobile - Message call notification, also Benachrichtigungs-SMS über verpasste Anrufe - via "start Info" an 444 aktivieren). Dann klingelt es zu Hause auch immer.
LG, Martin

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Contributor
Nachricht 7 von 22

Lieber @MartinR

Danke, das ist wenigstens ehrlich. Meist hinkt ja die Hilfe den Programmen hinterher - jetzt mal umgekehrt.

Ich war deshalb in Kontakt mit dem Support - die das nicht wussten. Die sehr nette Dame hatte sogar zweimal als Zwischenbescheid angerufen, dass sie noch nichts wisse. Ich konnte sie dann auf den Beitrag hier aufmerksam machen ;-)

 

Deine Erklärung klingt logisch und haben wir erfolgreich getestet - dass es auch zuhause klingelt, wenn das Natel aus/unerreichbar ist (nur das wäre schlecht). Ich habe den Anrufbeantworter ohnehin aus. Wennn das dann mit Anrufbeantworter ein auch geht, umso besser.

 

Zwei Fragen noch:

 

- Ist es irgendwie möglich, auch mit anzuzeigen, welche meiner Nummern der Anrufer angerufen hat? Ich sehe nur dessen Info.

- Ich kann ja zuhause und mobil den Anrufbeantworter einschalten. In dem Falle: Anruf zuhause und ich bin unterwegs. Ideal: Es klingelt zuhause und mobil die definierte Zahl, geht dann auf den AB zuhause. Gehe ich mobil im Zeitfenster ran, kann ich das Gespräch mobil führen, ohne dass es zuhause auf die Mobilbox geht?

 

Danke im Voraus

 

 

 

Contributor
Nachricht 8 von 22

Hallo @Koniferski,


zu Deinen Fragen:

  1. "Ist es irgendwie möglich, auch mit anzuzeigen, welche meiner Nummern der Anrufer angerufen hat? Ich sehe nur dessen Info."
    AW: Leider (noch) nicht. Um keine hohen Entwicklungskosten zu verursachen, haben wir hier auf die Standardfunktion "Weiterleitung" zurückgegriffen. D.h., wenn Du den Festnetzanruf auf dem Mobiltelefon annimmst, wird daraus ein ganz "normaler" weitergeleiteter Anruf (von Deinem FX-Anschluss auf das Mobiltelefon) mit allen Vor- und Nachteilen.
    Mit der kommenden Funktion "Anrufübernahme bestätigen", wirst Du allerdings immer wissen, ob es sich um einen Festnetzanruf handelt, weil Dir der Anruf per Ansage auf dem Mobiltelefon als Festnetzanruf angekündigt wird. Falls Du ablehnst, oder erst gar nicht den Anruf mobil annnimmst, landen diese Anrufe dann immer auf der FX Combox (egal ob Handy ein/aus, mit oder ohne Mobil Combox).
    Nur auf der missed call Liste des Mobiltelefons wird dies im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar sein. Das Bedürfnis ist uns aber bekannt und wir untersuchen derzeit verschiedene Möglichkeit, um eine Lösung anbieten zu können. Stay tuned :-)
  2. "Ich kann ja zuhause und mobil den Anrufbeantworter einschalten. In dem Falle: Anruf zuhause und ich bin unterwegs. Ideal: Es klingelt zuhause und mobil die definierte Zahl, geht dann auf den AB zuhause. Gehe ich mobil im Zeitfenster ran, kann ich das Gespräch mobil führen, ohne dass es zuhause auf die Mobilbox geht?"
    AW: Das geht schon heute auch ohne die Funktion "Anrufübernahme bestätigen", wenn beide Comboxen zuhause und mobil aktiv sind. Einfach die Combox zuhause früher abnehmen lassen, als die mobile Combox. Im Kundencenter kannst Du einstellen, nach wie vielen Sekunden die Combox zuhause abnimmt. Hier gilt das Prinzip. First come, first serve - je nachdem wer den Anruf als erstes abnimmt "gewinnt" (Du, oder eine Deiner Comboxen).
    Der einzige Nachteil bei diesem Set-up ist, wenn Dein Handy nicht erreichbar ist und deine mobile Combox sofort einspringt und Deinem Festnetz den Anruf "klaut". Für diesen Fall gibt es bald die Funktion "Anrufübernahme bestätigen".

LG, Martin

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Contributor
Nachricht 9 von 22

Hallo @MartinR

Danke, das beantwortet eigentlich alles sehr gut. Wenn die Funktion mit dem "bestätigen" da ist, solte es erst mal gut verwendbar sein. Ich hab mich auch dran gewöhnt, dass ich nicht sehe, ob mich jemand im Geschäft anruft oder am Natel (wohin umgeleitet). Wichtiger ist ja, dass ich sehe, wer anruft (anfangs haben die immer die Geschäftsnummer nur am Natel angezeigt - man sah nicht, wer anruft. Das hat auch zu Beschwerden geführt.

 

 

Contributor
Nachricht 10 von 22

Hallo @Quadro62@Koniferski

 

Die Funktion "Anrufübernahme auf Mobilgerät bestätigen" ist ab heute im Kundencenter unter "Gleichzeitiges Klingeln" aktivierbar. 

 

Lieben Gruss,
Martin

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Super User
Nachricht 11 von 22

@MartinR

Hallo Martin, vielen Dank für den Hinweis. Ich werde das gleich mal testen. Bin ja schön gespannt....

Merci und ä schönä Dag

Marcus

Super User
Nachricht 12 von 22

@MartinR

Hallo Martin, 

ich bin's nochmals! Ich habe jetzt gerade mal ein paar Probetelefonate gestartet!

SUPER! So habe ich mir das vorgestellt! Noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, da man ja Anrufe die man auf dem Hany in Empfang nehmen will ja zuerst bestätigen muss, aber eine passable Lösung!

Nehme ich das Telefon nicht ab, schaltet sich der AB von zu Hause zu! GENIAL!

Vielen Dank und Gruss

Marcus

Super User
Nachricht 13 von 22

@MartinR

Und schon komme ich wieder, habe da noch was kleines gefunden:

ich wollte nun auch noch die Mobilenummer von meiner Partnerin aktivieren. Wenn ich das machen, dann bekomme ich folgende Meldung:

 

max telefon.PNG

 

Ich habe aber bis jetzt ja nur meine Nummer aktiviert für die "Umleitung"!

Drücke ich auf ABBRECHEN kann ich keine Konflikte erkennen. Es ist einmal der Anrufbeantworter aktiviert und einmal die Umleitung auf mein Handy.

Ist da noch ein kleiner Bock vorhanden?
OK, keine Panik, ist nicht tragisch.

Gruss

Marcus

 

Contributor
Nachricht 14 von 22

@MartinR

 

Die Funktion "Bleiben Sie auch bei Störungen erreichbar" funktioniert bei mir auch nicht mehr. (Fehlermeldung)

 

Ein Problem ist aufgetreten

Das System hat momentan technische Probleme. Bitte versuchen Sie es später nochmals!
 
Problem-ID: SAM-1b153495950900
Contributor
Nachricht 15 von 22

Hallo @Thommy.

 

Das Problem wurde behoben.

LG, Martin

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Contributor
Nachricht 16 von 22

Hallo  @MartinR

 

Super.

 

Danke vielmals für den promten Service.

 

LG Thommy

Super User
Nachricht 17 von 22

Hallo! Na JETZT ist alles klar! Scheinbar kann man nur EINE Mobilnummer verwenden!

klar.PNG

Contributor
Nachricht 18 von 22

@Quadro62

 

Ja das habe ich gestern auch plötzlich festgestellt.

 

zuerst war die Meldung wie bei Dir.

 

Jetzt nur eine Mobilnummer

Contributor
Nachricht 19 von 22

Hallo @Quadro62

Das ist korrekt. Privatkunden Abos können nur eine Nummer verwenden. Geschäftskunden Abos (z.B. inOneKMU) können zwei Nummern verwenden. D.h. der Dienst funktioniert richtig , nur der Hinweis war nach dem letzten Release falsch. Wurde korrigiert.
LG,
Martin 

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in der Produktentwicklung.
Super User
Nachricht 20 von 22

Hallo zusammen,

ich habe bezüglich gleichzeitiges Klingeln noch eine Frage oder Anregung (sofern machbar)

Also das mit dem gleichzeigtigen Klingeln funktioniert ja wirklich SUPER! Gefällt mir sehr.

Was mich ein gaaanz klein wenig stört ist die Tatsache, dass ich nicht erkennen kann, ob der Anruf nun direkt auf mein Handy kommt oder ob er von zu Hause umgeleitet wird.

So kann es vorkomme, dass ich einen Anruf abnehme, der eigentlich für meine Partnerin zu Hause wäre, aber zu wenig schnell das Telefonat entgegen nahm.

Gibt es gar keine Möglichkeit optisch etwas einzufügen, so dass man den Unterschied "Umgeleiteter Anruf" oder "Direkter Anruf" besser unterscheiden könnte. 

Ob der Anruf umgeleitet ist merkt man (leider) erst, wenn man abnehmen will und man den Anruf bestätigen muss!

Ist einfach so eine Idee!

Gruss und schönes Wochenende

Marcus