Einstellung SMS ab Festnetz

Anonym(guest)
N/A
Nachricht 1 von 6
 
5 Antworten
Swisscom
Nachricht 2 von 6

Es kommen wie Callfilter ja auch immer wieder Dinge dazu, wo die Preise nicht erhöht werden. Es gibt kaum noch Nutzer von diesem SMS-Service. Daher: Dinge kommen und gehen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
Nachricht 3 von 6

Also ganz ehrlich, kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal eine SMS vom Festnetz aus gesendet habe. Das war mal als der Service neu eingeführt wurde, so zum Spass. Mehr aber auch nicht :-)

Novice m4g
Novice
Nachricht 4 von 6

Kaum noch Nutzer: Heisst aber nicht, dass es gar keine Nutzer mehr hat. Ich kenne noch x Leute die den Dienst Regelmässig nutzen, wie auch ich gehöre zu diesem Grüppchen. Denen reichte diese einfache Art SMS zu empfangen, auch wenn es nur im SC Netz funktionierte. Und jetzt will SC auch da den Stecker ziehen, na Bravo. Da spart ein so riesiger Konzern bestimmt Hunderttausende oder gar Millionen?? «Lachhaft Ironie darf sein», statt ein Nischen-Dienst einfach laufen zu lassen. Bis ihn gar keiner mehr nutzt!

Highlighted
Super User
Nachricht 5 von 6

m4g schrieb:

 Da spart ein so riesiger Konzern bestimmt Hunderttausende oder gar Millionen?? «Lachhaft Ironie darf sein», statt ein Nischen-Dienst einfach laufen zu lassen. Bis ihn gar keiner mehr nutzt!


Das sind sicher Milliarden!!!

Das ist normales Unternehmerisches Denken. Wenn es nicht oder kaum gebutzt wird, muss man es abschalten. So, wie das leider auch mit iO passiert ist. So wird es auch mit 2G passieren. Deswegen wird auch anloge Telefonie abgeschaltet. Und deswegen wird auch analoges TV abgeschaltet... Deswegen wurde auch mal Postkutschen abgeschafft. Oder Dampfloks...

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
Nachricht 6 von 6

Mit dem kleinen Unterschied, dass beim analogen TV, bei den Dampfloks und bei den Postkutschen ein Ersatz angeboten wurde - der sogar noch besser war....