abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Yealink T46G Fremdanbieter

Novice
1 von 15

Hallo zusammen

Wir haben in unserer Firma die T46G von Yealink. Diese sind auf Swisscom vorkonfiguriert. Nun möchten wir gerne einen zweiten Account hinzufügen, jedoch nicht von Swisscom sondern von einem Drittanbieter. Geht das?

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
4 von 15
Hallo, die Yealink T46G sind hervorragende Telefone. Allerdings werden ihre
besonderen Merkmale durch das Branding von Swisscom rigoros beschnitten.

Leider ist das im Bereich Account auch so. Wir hatten anfangs auch Probleme
mit den Yealinks und hatten sowohl zwei vom freien Markt und zwei von
Swisscom bei uns. Nach ausführlichen Tests haben wir uns von den Swisscom
gebrandeten Geräten getrennt weil wir bemerkt hatten, dass wir keinerlei
Probleme haben mit den freien Geräten mit dem Provider DEEP aus Chur.

Heute haben wir, da sich auch Swisscom weiter entwickelt hat, mit den
Yealinks keine Probleme mehr und sind froh dass wir nicht gebrandete Geräte
haben.

Viele Grüsse
Markus
14 Kommentare
Super User
2 von 15

Nein.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
3 von 15

Dies geht nur wenn die Telefone nicht von Swisscom sind. Die Swisscomfirmware kastriert diese Geräte aufs übelste

Contributor
4 von 15
Hallo, die Yealink T46G sind hervorragende Telefone. Allerdings werden ihre
besonderen Merkmale durch das Branding von Swisscom rigoros beschnitten.

Leider ist das im Bereich Account auch so. Wir hatten anfangs auch Probleme
mit den Yealinks und hatten sowohl zwei vom freien Markt und zwei von
Swisscom bei uns. Nach ausführlichen Tests haben wir uns von den Swisscom
gebrandeten Geräten getrennt weil wir bemerkt hatten, dass wir keinerlei
Probleme haben mit den freien Geräten mit dem Provider DEEP aus Chur.

Heute haben wir, da sich auch Swisscom weiter entwickelt hat, mit den
Yealinks keine Probleme mehr und sind froh dass wir nicht gebrandete Geräte
haben.

Viele Grüsse
Markus
Highlighted
Contributor
5 von 15

hallo,

 

ist es möglich die FW von Swisscom zu "entfernen" ?

Super User
6 von 15

@foxbox glaube nicht das dies möglich ist.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
7 von 15

habe auch tftp server direkt eigetragen ... geht nicht ..

Contributor
8 von 15

Hallo

Ich würde gerne zwei Swisscom Yealink T46G auf die "freie Version" umstellen, um sie an einer Asterisk Anlage zu betreiben. Es gibt von SC zwei Anleitungen zur Umstellung auf Smart BCon oder MyKMU via TFTP. Fragen: Sind beides besondere SC Versionen oder ist eine davon die uneingeschränkte Version?

Oder kann die Firmware von Yealink verwendet werden? Muss das Gerät bei SC aus einem Registrierungsserver ausgetragen werden. All dies konnte mir heute ein SC Techniker nicht erklären.

Oder hat jemand Bedarf für zwei Stück 2-Wochen alte Geräte zum halben Preis?

Super User
9 von 15

@zizibusi Du musst die MAC -Adresse löschen lassen, wenn Du Sie schon einmal an einer Plattform von Swisscom angemedet hast. Du musst versuchen auf die spezielle SC-Firmware die Original Yealik-Firmware darüberzubügeln.

Am besten via FTTP oder Firmware-Installer von Yealink. Bisher habe ich das leider nicht geschafft.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
10 von 15

Hallo @user109

Das mit der MAC Adresse habe ich heute dem SC Supporter auch versucht zu erklären, nur kam ich nicht weiter. Er hat mir nur den Link geschickt zur Umstellung der erwähnten Versionen. Weisst du, wie oder an welche Stelle ich mich wenden muss? SmartBCon Support?

Danke und Gruss

zizibusi

Super User
11 von 15

@zizibusi es gibt ein Formular für Swisscom-Partner oder über die SC-Partner Hotline. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
12 von 15

Ich glaube da wirst du keinen erfolg haben... versuch auf ricardo die dinger zu verscherbeln und kauf dier die t46s vom freien markt

Novice
13 von 15

Es ist Möglich

 

Nach der Anleitung "Recovery Mode on Yealink IP phones" von Yealink.

Telefon direkt am PC via LAN anschliessen undfixe IP definieren.

 

Beim T46G werden alle drei Dateinen gemäss Anleitung benötigt

-T46.rom, T46.bin and T46.rfs

 

Ich habe den tftp v4.62, portable gemäss Anleitung verwendet.

 

Cheers

Contributor
14 von 15

Hallo

Danke @sbercht für den Beitrag. Darauf bin ich zwar vor meiner Anfrage hier auch gekommen, finde aber bei Yealink nur das ROM-File, die andern zwei nicht. 

Zudem bleibt die Frage offen, was bei erneutem Anschluss an einen SC Router geschieht. Zieht sich das Telefon aufgrund der MAC Adresse nicht erneut die SC eigene Software? 

 

Für mich ist das Problem inzwischen erledigt, da ich die Geräte verkaufen konnte.

 

Es grüsst

zizibusi

Novice
15 von 15

@sbercht Woher kriegt man die benötigte Firmware Dateien (T46.bin and T46.rfs) von Yealink?

Gruss