abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wer ist alles mit HD Sprach Qualität erreichbar?

Contributor
1 von 26

Hallo allerseits

 

Für meine Arbeit wäre HD Gesprächsqualität wirklich sehr nützlich.

Wie weit und mit wem wird die HD Voice technik aber überhapt unterstützt, so dass eine Durchgehende HD Sparach Qualität überhaupt zustande kommt?

- nur zwischen Swisscom Kunden mit ip Telefonie und HD Konformen Geräten?

Wie wahrscheinlich ist es, dass man HD Qualität bei Auslandsgesprächen im Festnetz bekommt (D, A, NL, Baltische Staaten ...)

danke für Antworten

25 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 26

Da man in der Regel nicht weiss, was der andere Teilnehmer für ein Provider, Netz, Service und Endgerät besitzt, lässt sich das nicht vorhersagen.

 

Bei Swisscom ist HD Voice auf All-IP und dem Mobile-Netz möglich, sofern beide Engeräte HD Voice auch unterstützen. Soviel ich weiss ist das sogar im Uebergang Mobile-Netz <--> All-IP möglich.

 

Das ist aber nur bei Privatanschlüssen so. Bei Firmen ist es meist noch so, dass die PBX und/oder die Endgeräte kein HD Voice können.

 

Und selbst wenn intern HD Voice möglich ist, so ist auf dem SIP-Trunk (Verbindung zwischen Firmen-Kommunikationssystem und VoIP-Plattform) oft nur Standard Voice Qualität mit G.711 möglich.

 

Letztendlich kommt noch hinzu, dass es verschiedene inkompatible HD Voice Codec gibt d.h. in einem geschlossenen System an einer PBX ist z.B. ein proprietäres HD Voice im Einsatz, beim Uebergang zum Provider oder zu andern Kommunikationsservern fährt man dann aber wieder standard Voice mit  G.711. 

 

 

 

 

Highlighted
Expert
3 von 26

@hed schrieb:

Soviel ich weiss ist das sogar im Uebergang Mobile-Netz <--> All-IP möglich.

 

Ich habe es heute angeschaut und es gab zwischen Mobil- und Festnetz kein HD-Voice.

Zwischen Swisscom Mobile (Galaxy S7) und Swisscom-IP (Rousseau) wurde nur der Codec "AMR-NB 12.2" verwendet, zu einem anderen Mobiltelefon hingegen "AMR-WB 12.65".

Swisscom
4 von 26

Ab morgen (sofern nichts passiert) sind auch Gespräche vom Festnetz ins Mobilfunknetz (beides Swisscom) in HD freigeschaltet. Natürlich nur, wenn beide Geräte es unterstützen. Vom Mobilfunknetz ins Festnetz planen wir Anfang 2017 freizuschalten. Kommt also immer darauf an, wer den Anruf startet.

 

Gespräche ins Ausland sind im Moment noch schwierig. Ich hoffe, dass wir irgendwann z.B. die DTAG hinbekommen, wobei dort erstmal aufs Festnetz. Alles nicht so einfach.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
5 von 26

@hed schrieb:

Letztendlich kommt noch hinzu, dass es verschiedene inkompatible HD Voice Codec gibt d.h. in einem geschlossenen System an einer PBX ist z.B. ein proprietäres HD Voice im Einsatz, beim Uebergang zum Provider oder zu andern Kommunikationsservern fährt man dann aber wieder standard Voice mit  G.711. 


Zwischen den verschiedenen Telefonnetzwerken müssen Umwandlersysteme installiert sein und entsprechend konfiguriert sein, welche die gewünschte Wandlung des Audio Codec durchführen.

 

So muss die Swisscom für ein Telefongespräch von einem Swisscom All-IP-Festnetzanschluss zu einem Mobiltelefon mit Swisscom SIM-Karte zwischen dem Festnetz und dem Mobilfunknetz den Audio Codec wandeln:

 

Festnetz G.711 <-> Mobilnetz AMR-NB (normale Sprachqualität: 300 - 3400 Hz, MOS 3.0 - 4.2)

Festnetz G.722 <-> Mobilnetz AMR-WB (HD Voice Sprachqualität: 50 - 6400 Hz, MOS 3.7 - 4.5)

 

Siehe auch:

https://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-%C3%BCber-das/Schlechte-Gespr%C3%A4chsqualit%C3...

Editiert
6 von 26

@Hasiosterwald schrieb:
Wie weit und mit wem wird die HD Voice technik aber überhapt unterstützt, so dass eine Durchgehende HD Sparach Qualität überhaupt zustande kommt?

Aktuell (Stand: 2016) ist HD Voice Anbieter-übergreifend zwischen zwei HD Voice-fähigen Mobiltelefone im Mobilfunknetz der Swisscom, Salt und Sunrise möglich. Zum Beispiel:

 

Mobilfunknetz Swisscom (AMR-WB) <-> Mobilfunknetz Sunrise (AMR-WB)

 

Ein HD Voice-fähiges Mobiltelefon unterstützt den Audio Codec AMR-WB (50 - 6400 Hz, MOS 3.7 - 5.6):

 

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_smartphones_with_HD_Voice_support

Editiert
7 von 26

Übrigens: Der zum "HD Voice" zählende Audio Codec G.722 (für die Festnetztelefonie) gilt als technisch überholt/veraltet:

 

G.722: 64 kbit/s, 50 - 7000 Hz,  14 Bit / 16 kHz, MOS 4.5

 

Moderne VoIP-Telefone (z.B. SNOM-Telefone mit der neusten Firmware) unterstützen den Audio Codec Opus mit einer Datenübertragungsrate von 64 kbit/s:

 

http://wiki.snom.com/Codec_Overview_8.9.3.15

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Opus_%28Audioformat%29

 

Der Audio Codec Opus bietet bei einer Datenübertragungsrate von 64 kbit/s bereits eine Sprachqualität, die fast "Audio CD"-Qualität erreicht:

 

16 Bit / 48 kHz    20 - 20000 Hz

 

Die hohe Qualität des Audio Codec Opus zeigt die Opus-Testseite eindrücklich auf:

 

https://www.opus-codec.org/examples/

Editiert
Super User hed
Super User
8 von 26

Opus hilft dir nicht viel, denn zumindest die grossen Proivider unterstützen an den SIP-Trunks im Festnetz nur G.711 oder dann höchsten mal ein G.722.

 

Auch ein SNOM das z.B. an einem Business Connect von Swisscom hängt, kann nicht E2E Opus fahren. 

Expert
9 von 26

@GuidoT schrieb:

Ab morgen (sofern nichts passiert) sind auch Gespräche vom Festnetz ins Mobilfunknetz (beides Swisscom) in HD freigeschaltet. Natürlich nur, wenn beide Geräte es unterstützen. Vom Mobilfunknetz ins Festnetz planen wir Anfang 2017 freizuschalten. Kommt also immer darauf an, wer den Anruf startet.

 


Anscheinend ist nichts passiert, denn wie @GuidoT gestern vorhergesagt hat, werden Anrufe vom Festnetz ins Mobilfunknetz seit heute in HD (AMR-WB 12.65 kbps) übertragen. In die entgegengesetzte Richtung jedoch noch nicht.

Contributor
10 von 26

@GuidoT schrieb:

Ab morgen (sofern nichts passiert) sind auch Gespräche vom Festnetz ins Mobilfunknetz (beides Swisscom) in HD freigeschaltet. Natürlich nur, wenn beide Geräte es unterstützen. Vom Mobilfunknetz ins Festnetz planen wir Anfang 2017 freizuschalten. Kommt also immer darauf an, wer den Anruf startet.

 

Gespräche ins Ausland sind im Moment noch schwierig. Ich hoffe, dass wir irgendwann z.B. die DTAG hinbekommen, wobei dort erstmal aufs Festnetz. Alles nicht so einfach.


@GuidoT: Und ab wann kommen HD-Gespräche vom Mobil- ins Festnetz? Anfang 2017 hätten wir eigentlich... :smileywink:

Swisscom
11 von 26

Anfang bedeutet nicht 01.01. Anfang = Jan - März.

 

Wir sind im Testing. Wenn alles gut geht, dann startet ein Pilot in der nächsten Woche. Und dann könnte es schnell gehen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
12 von 26

@GuidoT schrieb:

Anfang bedeutet nicht 01.01. Anfang = Jan - März.

 

Wir sind im Testing. Wenn alles gut geht, dann startet ein Pilot in der nächsten Woche. Und dann könnte es schnell gehen.


@GuidoT: Aber der hier ist noch pendent, oder? Ich weiss, noch haben wir nicht Ende März... :smileywink:

Swisscom
13 von 26

Grundsätzlich läuft der Trial gut. Leider haben wir immer wieder Probleme mit PBX-Anlagen von Businesskunden. Ist aber kein HD-spezifisches Problem. Daher werden wir wohl noch etwas länger Probleme suchen und fixen müssen, bis wir alles freigeben können. IP ist nicht immer einfach 🙂

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Novice
14 von 26

@GuidoT schrieb:

Grundsätzlich läuft der Trial gut. Leider haben wir immer wieder Probleme mit PBX-Anlagen von Businesskunden. Ist aber kein HD-spezifisches Problem. Daher werden wir wohl noch etwas länger Probleme suchen und fixen müssen, bis wir alles freigeben können. IP ist nicht immer einfach 🙂


@GuidoT

 

Ich bin zwar kein Buisnesskunde, betreibe aber eine Yeastar N412 PBX-Anlage an der Internetbox Standart mit Vivo Anschluss. Alles funktionniert reibungslos und wunderbar bis auf Anrufe auf Swisscom Natel-Nummern. Wenn ich eine solche Nummer wähle kommt es immer wieder vor, dass der Angerufene mich nicht hört. Einkommende Verbindungen sind tadellos. Eine Änderung der Einstellung "DTMF Mode" der Voip Verbindung zB von "Inband" auf "rfc 4733" oder "Auto" lässt das Problem für einige Verbindungen verschwinden, dann funktionniert es wieder nicht mehr. Ein erneuter Wechsel auf einer der 3 Einstellungen bringt die Sache wieder für eine unbestimmte Zeit zu Laufen usw. Die eingestellte Codecs sind: 1. a-law, 2. u-law, 3. G722. Gehört es zu den oben erwähnten Probleme? Welche Einstellungen soll ich vornehmen? Danke im Voraus!

Swisscom
15 von 26

Leider kann ich zu einzelnen Anlagen keine Hilfe geben. Wir haben gemerkt, dass wie immer wichtig ist, dass die Anlagen Software auf dem aktuellen Stand haben.

 

Und die Probleme den Herstellern melden. Wir bauen im Moment Workarounds, da viele Anlagen fehlerhaft implementiert sind.

 

Die Probleme sind i.d.R. auch nicht HD getrieben, sondern ganz einfach auf die direkte IP-Verbindung zurückzuführen. Und da immer mehr per IP direkt verbunden wird, wird es da noch einige Herausforderungen geben.

 

RFC4733 ist aber schon gut. Die Internetboxen verwenden das auch.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Novice
16 von 26

@GuidoT

Danke!

Contributor
17 von 26

@GuidoT schrieb:

Grundsätzlich läuft der Trial gut. Leider haben wir immer wieder Probleme mit PBX-Anlagen von Businesskunden. Ist aber kein HD-spezifisches Problem. Daher werden wir wohl noch etwas länger Probleme suchen und fixen müssen, bis wir alles freigeben können. IP ist nicht immer einfach 🙂


@GuidoT: Wie sieht es diesbezüglich aus?

 

Und wann funktionieren eigentlich die SMS-Dienste "Erreichbarkeits-Benachrichtigung" und "verpasster Anruf" im Mobilnetz wieder? :smileywink:

Swisscom
18 von 26

Wir haben heute den Trial ausgeweitet. Wenn man aus dem Mobilfunknetz eine 021, 081, 052 oder eine 071 - Vorwahl anruft und die Voraussetzungen auf beiden Seiten gegeben sind, ist es ein HD-Call. Mal schauen, wie es dann weitergeht.

 

Funktionieren die Dienste nicht? Keine Ahnung. Wenn es da ein Problem gibt, dann wird es auch wieder beseitigt.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
19 von 26

@GuidoT schrieb:

Wir haben heute den Trial ausgeweitet. Wenn man aus dem Mobilfunknetz eine 021, 081, 052 oder eine 071 - Vorwahl anruft und die Voraussetzungen auf beiden Seiten gegeben sind, ist es ein HD-Call. Mal schauen, wie es dann weitergeht.

 

Funktionieren die Dienste nicht? Keine Ahnung. Wenn es da ein Problem gibt, dann wird es auch wieder beseitigt.


Schön wäre es, @GuidoT, aber ich kann dich bezüglich Letzterem gerne aufklären: Die Dienste https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/sms-benachrichtigungen.html funktionieren unter VoLTE (vorerst) nicht mehr. Selbst wenn man nachsichtig ist: Auch der First Level hatte mindestens dreimal keine Ahnung weshalb. Aber das Thema gehört selbstverständlich nicht hierhin. :smileywink:

Super User
20 von 26

visual schrieb:
 Die Dienste https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/sms-benachrichtigungen.html funktionieren unter VoLTE (vorerst) nicht mehr. Selbst wenn man nachsichtig ist: Auch der First Level hatte mindestens dreimal keine Ahnung weshalb. Aber das Thema gehört selbstverständlich nicht hierhin. :smileywink:

Vermutlich hat das noch mit der Behebung der allgemeinen Umleitungen zu tun welche im Kundencenter angegeben sind und das dauert bis Ende April.

 

erreichbar.JPG

Nach oben