abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

SIP Credentials für FritzBox-User: Aktueller Stand Jan 2017

Swisscom
241 von 450

Die Kollegen vom Identitätsmamgement schauen es sich derzeit an. Sie haben genug Informationen, um das Problem zu finden. Danke für Eure Meldungen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
242 von 450

@Speedmaster

denke wir beide haben das gleiche problem. wir wollen beide die vorzüge des isdn nicht missen.....
ich bin deshalb auf das line plus mit dem paralellen telefonieren gestossen. entspricht in etwa dem isdn. Mit der IB benötigst du kein ethernet. mit den sip zugangsdaten schon, jedoch ist mir noch nicht klar, ob es auch ein fremdes sein kann. bei green ginge dies, bei den blauen weiss ich noch nicht..
gerüchterweise habe ich gelesen, dass swisscom einen isdn adapter noch einige jahre anbieten MUSS. Sie wourde bereits getadelt, da dies auf der homepage nirgens steht. sc versprach dies anzupassen, bisher hat es nicht geklappt...

 

Tja, früher war alles einfacher und schneller installiert, dafür auch viel billiger

Editiert
Contributor
243 von 450

@GuidoTMerciiii :smileyhappy:

 

Kriegen wir dann den After-Beta-Tester Badge? :smileytongue: *duckundweg*

Swisscom
244 von 450

Oh, Badges könnt Ihr alle haben. Kein Problem.

 

Zum Thema ISDN. Wir müssen ab 2018 nicht ISDN anbieten, aber eine Schnittstelle, an der ISDN-Geräte (als reines Gerät) weitergenutzt werden können. Dies für ein paar Jahre. Das ist dann wie ein altes analoges Telefon, was man heute ja auch noch an einen Router anschliessen kann. Wenn jemand das unbedingt will, dann kann er sich bei uns melden und wir finden schon eine Lösung. Wir werden aber keine ISDN-Adapterboxen oder sowas bauen. Dieses gilt übrigens nur für Grundversorgungsprodukte.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
245 von 450

Habe heute den Brief erhalten mit dem Freischalt-/Bestätigungscode für die SIP-Daten.

 

Man sollte sich auf www.swisscom.ch/login einloggen und den Anweisungen folgen.

 

Nun, bei mir kommen keine Anweisungen, bin dann einfach in meinem Kundencenter eingeloggt und fertig - alles wie gehabt. Auch die SIP-Daten sind nicht verfügbar. Befinde mich einfach in einer Endlossschleife - bekomme morgen sicher 3 Briefe mit weiteren Freischaltcodes - welche ich ich nirgends eingeben kann....

 

any ideas? @GuidoT

keep on rockin'
Contributor
246 von 450

 


@POGO 1104 schrieb:

Habe heute den Brief erhalten mit dem Freischalt-/Bestätigungscode für die SIP-Daten.

 

Man sollte sich auf www.swisscom.ch/login einloggen und den Anweisungen folgen.

 

Nun, bei mir kommen keine Anweisungen, bin dann einfach in meinem Kundencenter eingeloggt und fertig - alles wie gehabt. Auch die SIP-Daten sind nicht verfügbar. Befinde mich einfach in einer Endlossschleife - bekomme morgen sicher 3 Briefe mit weiteren Freischaltcodes - welche ich ich nirgends eingeben kann....

 

any ideas? @GuidoT


Habe den gleichen Effekt.

Mal sehen wieviel Aktivierungscodes ich morgen erhalten werde. 

 

 

Contributor
247 von 450

@Dibit 

@GuidoT

Vielen Dank jedenfalls für die Information. 

Was ich immer noch nicht verstehe sind die Abonnenten und deren Kosten. 

Also, da ich nur Telefonie brauche bezahle ich zurzeit  ISDN 43.-- 3 Nummern. 

Neu müsste ich 55.- bezahlen mit weniger Leistung..😳

 

 

Expert
248 von 450
Bei mir auch so... Technik sei am reparieren... (SIP Daten abrufen nach Brief Aktivierung)



IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Editiert
Swisscom
249 von 450

Ja, es gibt wohl im Moment ein Problem mit dem Kundencenter. Mehr weiss ich im Moment auch nicht. Die Kollegen arbeiten daran.

 

 

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Swisscom
250 von 450

@speed-master

 

Einfach das Swisscom Line basic für 25.xx nehmen. Dann gilt:

 

Optionen für mehrere Rufnummern.

Mit den MultiLINE Optionen erhalten Sie bis zu zwei zusätzliche Rufnummern. So können Sie gleichzeitig mehrere Gespräche führen.

Option MultiLINE 2/2

Festnetzanschluss mit 2 Rufnummern für 2 gleichzeitige Gespräche
Grundgebühr: CHF 15.–/Mt.

Option MultiLINE 3/3

Festnetzanschluss mit 3 Rufnummern für 3 gleichzeitige Gespräche
Grundgebühr: CHF 30.–/Mt.

Falls Sie aktuell einen MultiLINE ISDN-Anschluss besitzen: Bei einem Wechsel auf Swisscom Line basic mit Option MultiLINE können Sie die 3 Rufnummern und 2 Sprachkanäle behalten. Swisscom Line basic (CHF 25.35/Mt.) und die Option MultiLINE 3/2 (CHF 17.–/Mt.) werden auf Ihrer Swisscom Rechnung künftig separat ausgewiesen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
251 von 450

So, der Umleitungsfehler ist nun zwar weg, doch weiter komme ich so auch nicht. Ich weiss nicht ob's an mir liegt, oder noch immer ein Fehler besteht?

 

Und zwar logge ich mich zunächst normal ins Kundencenter ein. D.h. E-mail Adressse/Passwort und mit dem erhaltenen SMS Code. Klicke ich dann auf Festnetz und schliesslich auf "SIP Credentials verwalten" werde ich sofort wieder ausgeloggt. Ein Fenster wo ich den mit der Post erhaltenen Aktivierungscode eintragen kann, finde ich aber niergendwo. Was mache ich falsch?

 

Edit:

Ach, manchmal sollte man die vorhergehenden Postings ebenfalls lesen. Da haben andere Kollegen ja bereits das selbe Problem gemeldet. Ok, dann hoffe ich, dass der Kundendienst dieses Problem bald in den Griff bekommt. Kann ja nicht so eine grosse Hexerei sein.

Editiert
Super User
252 von 450

So en huere Brunz!!!

 

Also was wird jetzt da verbessert? Ich logge mich ins Kundencenter ein mit Benutzername und Passwort. Weiter geschieht eine Mobile ID Abfrage auf meine Sunrise Mobile ID Nummer wo ich mich nochmals mit PIN authentifiziere.

Danach gehts zu den SIP Credentials wo ich mich wieder mit Benutzername und Passwort authentifiziere. Logisch gleich wieder mit Mobile ID Login um dann festzustellen, dass Swisscom mich zuerst identifizieren muss und mir etwas per Post zusenden.

Genau diesen Brief habe ich heute ja bereits erhalten.

 

Welche Sicherheit wird da genau verbessert? Wenn ich erst mal im Kundencenter drin bin als admin, kann ich so oder so ALLES manipulieren. Dann weiss ich auch bei welchem Briefkasten ich am nächsten Tag zu warten habe imfall.

 

Ihr sind doch nöd ganz bache. Meinen Stimmabdruck hat man so oder so, spätestens nach dem Anruf an die Partnerhotline. Braucht man eventuell noch eine Urinprobe oder was geht ab?

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
253 von 450
Heute schon zwei Briefe.... 😉
#userID63
Super User
254 von 450

Im Gegenzug sieht Sicherheit bei potentiell von 1000en zu verwaltenden Nummern so aus.

Soll mal noch einer drauskommen 😄

 

2017-04-27 17_23_30-Technisches Datenblatt.pdf - Adobe Acrobat Pro DC.pngSMS.png

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

255 von 450

@Tux0ne schrieb:

Ihr sind doch nöd ganz bache. Meinen Stimmabdruck hat man so oder so, spätestens nach dem Anruf an die Partnerhotline. Braucht man eventuell noch eine Urinprobe oder was geht ab?


Weil die SIP's wie Bargeld sind wäre eine DNA-Analyse noch besser :smileywink:.

 

Das Procedere läuft weiterhin auf einen Routerzwang hinaus - oder gibt es eine blacklist?

 

Gruss vom Wolf 

Gruss aus dem Wallis
Editiert
Super User
256 von 450

Eine Stuhlprobe sollte reichen @Wolf aus dem Wallis 😄

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

257 von 450

@Tux0ne schrieb:

Eine Stuhlprobe sollte reichen @Wolf aus dem Wallis 😄


... glaub ich nicht, wäre viel zu einfach! :smileylol::smileyvery-happy:

Gruss aus dem Wallis
Expert
258 von 450

Döitsche Schbrack, schweehre Sprak!

Highlighted
Contributor
259 von 450

Hallo

 

Also bei mir hat es gerade eben funktioniert (an die Spezialisten: ohne DNA-Analyse, Urin- oder Stuhlprobe).

 

Gruss

Contributor
260 von 450
Bei mir geht es (noch) nicht.