abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

SBCON Voice Störung 22.07.2019

Super User
1 von 17

Ihr, wir haben eine SBCON Voice Störung am 22.07.2019.

Alle Kunden landen nun auf meinem Handy 😄


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Super User
7 von 17

Der Ausfall war am 22.07.2019 um ca. 16:00 wieder behoben.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
17 von 17

Ich vermute das sich dies in Zukunft erledigt haben könnte. Es gibt Stellen die verstehen worum es geht.

 


Mittwoch, 21. August 2019

 


Betriebsinformationen

 

 

 

 

Mehr Transparenz bei Ausfällen und neue Rubrik zu Wartungen und Einschränkungen.

 

 

Bei einem Störungsfall ist es enorm wichtig, dass Sie als Partner schnell und unkompliziert zu den nötigen Informationen gelangen. Dank ihrem Feedback haben wir deshalb folgende Verbesserungen vorgenommen:
— Rascher Abgleich und Übermittlung Ihrer betroffenen Kunden
— Kürzere Durchlaufzeiten für den SMS und/oder Email Versand
— Abgeschlossene Störungen können bis zu 30 Tage nach Abschluss eingesehen werden
— Bessere Übersicht und Darstellung von Störungsmeldungen


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
16 Kommentare
Super User
2 von 17

Yep, bei mir im Geschäft das gleiche. Gem. Störungsseite müsste es nun behoben sein. Jedenfalls bei mir gehts wieder. Aber einfach mal so aus heiterem Himmel eine Stunde lang Ausfall? Naja.

Super User
3 von 17

Auch festgestellt, scheint aber wieder zu gehen. Rufumleitung bei Störung geht bei uns aber auf unser Geschäftshandy und sicher nicht zum Swisscompartner :winking:

Super User
4 von 17

Gerne erkläre ich dir, dass es einen Unterschied gibt zwischen "die Kunden landen nun auf dem Handy" und "die Kunden der Kunden landen nun auf dem Handy" ... 😉

 

Wenigstens hat dieses mal das Notrouting funktioniert. Gemeldet haben sich ja auch nur die grossen Kunden, bei dennen das Notrouting ziemlich sinnfrei ist, da sie für solche Situationen entweder kein Personal abgestellt haben oder diese ihr Handy nach wenigen Anrufen so oder so abstellen.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Highlighted
Super User
5 von 17

Aber dann bist du hier damit so oder so falsch ? 😉

Super User hed
Super User
6 von 17

@Tux0ne 

Grosskunden und SBCON? Wohl das falsche Produkt im Einsatz. 

 

Super User
7 von 17

Der Ausfall war am 22.07.2019 um ca. 16:00 wieder behoben.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
8 von 17

@kaetho  schrieb:

Aber dann bist du hier damit so oder so falsch ? 😉


Es tut mir leid, dass ich hier falsch bin.

 

Faktencheck.

Es war die erste öffentliche Störungsmeldung in der Zeit als ich selber nach und nach betroffene Kunden persönlich auf meinem Handy hatte. Um ca. 15:15 ging unsere PBX die ich auch betreue und ich sofort Statusmeldungen bekomme auf Störung. 5 Minuten später hatte ich den ersten Kunden am Apparat. Weitere folgten. Swisscom hatte zu dieser Zeit noch keine Störungsmeldung aufgeschaltet. Die Tech Hotline war nicht in nützlicher Zeit erreichbar. Ein Band haben sie aber auch nicht aufgeschaltet.

 

Ich habe hier dann die Meldung abgesetzt, in der Meinung, dass uU. der einte oder andere betroffene Kunde davon profitieren könnte.

 

Zu deiner Beruhigung darfst du dich nun wieder dem Tagesgeschäft hier widmen. Ich bin sicher, dass es nützlicher ist, wenn Kunden mittels CTRL und Mausrad wieder zur richtigen Schriftgrösse in ihren Mails kommen. Das stelle ich mir ungemein spannend vor so was zu entstören und entschuldige mich nochmals in aller Form für den fehlplatzierten Post hier in diesem Swisscom Forum.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
9 von 17

@hed  schrieb:

@Tux0ne 

Grosskunden und SBCON? Wohl das falsche Produkt im Einsatz. 

 


Guten Morgen @hed lieber Swisscom Angestellter der nur mit richtigen Grosskunden zu tun hat, wo sich Firewalls mit Hardware ab 100 000 CHF rechnen.

 

Ich möchte mich bei dir in aller Form entschuldigen, dass ich den Begriff Grosskunde falsch benutzt habe. Ich hoffe du verzichtest auf eine Anzeige beim SECO. Für mich in einem kleinen Betrieb sind auch Kunden mit mehr als hundert Teilnehmern schon Grosskunden. Natürlich zählen diese noch zu KMU.

Diese schaltet man üblicherweise auf Smart Business Connect. Scheinbar habe ich auch sträflicherweise überlesen, dass es sich bei Smart Business Connect um ein Produkt handelt, wo Totalausfälle normal sind und man dann selber schuld ist...

Auch ich würde natürlich gerne jeden Kunden auf Enterprise SIP migrieren und dabei von einer persönliche Betreuung mittels Telefonkonferenz während der Umstellung zu profitieren.

Stattessen schalte ich seid Jahren viele Kunden in völliger Fahrlässigkeit und ohne persönlichen Support, einzig mit meinem Know-how während Randzeiten mit 3 Kreuzen an der Decke um.

 

So ist es gestern geschehen, dass ein Kunde mit über hundert Teilnehmern einen kurzen Ausfall hatte, die Hinterpfüpf Garage mit 5 Mechanikern, welche aber zu einem Europäischen Grosskonzern gehören, noch einwandfrei telefonieren hätten können.

 

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
10 von 17

Oha, eine Mimose.

 

Schon interessant, dass du andere hier saudoof anmachen darfst, wenn du aber mal "angezündet" wirst, reagierst du wie ein Kindskopf.

Editiert
Expert
11 von 17

@Tux0ne  schrieb:

Diese schaltet man üblicherweise auf Smart Business Connect. Scheinbar habe ich auch sträflicherweise überlesen, dass es sich bei Smart Business Connect um ein Produkt handelt, wo Totalausfälle normal sind und man dann selber schuld ist...


 

Ist halt 'Best Effort', gell...

und 'Best Effort' ist bei der Swisscom in etwa vergleichbar mit dem  "hat sich stets bemüht" im Arbeitszeugnis des Mitarbeiters, den man wegen Unfähigkeit feuern musste 😉

 

Super User hed
Super User
12 von 17

@Tux0ne

 

Dein Verhalten ist doch sehr schizophren und inkonsequent. Auf der einen Seite lässt du keine Möglichkeit aus, um über SC und die Produkte von SC zu lästern, auf der andern Seite verkaufst du diese Produkte deinen Kunden.

 

Ich hoffe doch sehr, dass du deine Kunden jeweils auch transparent darüber informierst, was du über die Produkte denkst. Am einfachsten ginge dies, indem du ihnen die Links deiner Beiträge hier im Forum zusendest.

Editiert
Super User
13 von 17

Lol was für ein Witz!

Kennst du Differenzierung? Nicht nehme ich an. Bitte Mod schliesst diesen Thread. Eure Superuser können zu diesem Thema ja scheinbar keinen wertvollen Beitrag leisten.

Hauptsache man postet wieder mal was von dem man keine Ahnung hat.

Heute Morgen ein Business Internet L mit /29 Subnet Trunk mit 10ner Block aufgeschaltet mut 3 Jahres Vertrag. Und ihr so? pahahaha Runwitzeln an Themen wo man nichts davon versteht aber hauptsache wieder was geschrieben.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
14 von 17

Die Idee von einem Forum sprich Community ist eigentlich Anwender welche ein Problem haben zu helfen, was sicher daneben ist das Produkt oder auch die Mitarbeiter als negativen Punkt in den Vordergrund zu stellen statt das Problem an erster Stelle zu lösen.

 

Walter

Super User
15 von 17

Weitere Unterbrüche:

28.07.19 zwischen 00:07 und 00:09

28.07.19 zwischen 02.02 und 02:08

30.7.19 zwischen 21:06 bis 21:21

 

Gibt es von @Swisscom noch eine Erklärung dazu welche Wartunsarbeiten da ausgeführt werden? Habe nichts gefunden und ich weiss eigentlich wo suchen.

 

Ausgeschlossen sind:

  • Softwareprobleme der Kundenseitigen Kommunikationsservern
  • Firmwareupdate der Centro Business Router, da es alle Kommunikationsserver betrifft und die Router teilweise schon vorgängig manuell auf dem aktuellsten Stand gebracht wurden.

Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Community Manager
16 von 17

Hallo @Tux0ne 

 

Damit du mehr Infos zu den erwähnten Wartungsarbeiten erhältst, meldest du dich am Besten beim SBCON Partner Support. 

Sorry für die verspätete Antwort und en liebe Gruess

IvanH

Swisscom Mitarbeiter im Bereich Social Media & Community Management.
Employé Swisscom dans le domaine Social Media & Community Management.
Swisscom employee in the field of Social Media & Community Management.
Super User
17 von 17

Ich vermute das sich dies in Zukunft erledigt haben könnte. Es gibt Stellen die verstehen worum es geht.

 


Mittwoch, 21. August 2019

 


Betriebsinformationen

 

 

 

 

Mehr Transparenz bei Ausfällen und neue Rubrik zu Wartungen und Einschränkungen.

 

 

Bei einem Störungsfall ist es enorm wichtig, dass Sie als Partner schnell und unkompliziert zu den nötigen Informationen gelangen. Dank ihrem Feedback haben wir deshalb folgende Verbesserungen vorgenommen:
— Rascher Abgleich und Übermittlung Ihrer betroffenen Kunden
— Kürzere Durchlaufzeiten für den SMS und/oder Email Versand
— Abgeschlossene Störungen können bis zu 30 Tage nach Abschluss eingesehen werden
— Bessere Übersicht und Darstellung von Störungsmeldungen


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.