abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

HD- Telefon Davos: Gesprächspartner stumm

Contributor
1 von 27

Hallo. Ich habe ein HD-Phone Davos von Swisscom (vor ein paar Monaten gekauft), verbunden via Internet Box von Swisscom. Seit einiger Zeit tritt folgendes permanent auf:

 

Eingehende Anrufe auf's Festnetz: Es klingelt bei mir, ich nehme ab, aber der Anrufer ist nicht zu hören.

Ausgehende Anrufe vom Festnetz: Kein Signal, dass es beim Angerufenen klingelt (es tut's aber, hab's getestet), Anrufer kann Anruf entgegennehmen, hört mich aber nicht (und umgekehrt auch nicht).

 

Ich habe das Telefon bereits 1x auf Werkseinstellungen zurückgestellt, hat nichts gebracht. Firmware vom Telefon ist aktuell (vH026).

 

Hat jemand eine Idee?

Danke

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
3 von 27

Nimm noch mal die Akku raus und rein, abmelden und neu anmelden.

(Abmelden kannst Du das HD-Phone über das Menü der Internet-Box, siehe Bild unten)

 

Dann auch die Internet-Box kurz Aus- und einschalten.

 

 

hd-phone-abmelden.JPG

Editiert
26 Kommentare
Contributor
2 von 27
Könnt ja auch ein Hardware Defekt sein... Schon komisch dass gleich Lautsprecher und Mikrofon im A***h sind, aber bei der Qualitätsware auch nicht weiter verwunderlich 😀
Super User
3 von 27

Nimm noch mal die Akku raus und rein, abmelden und neu anmelden.

(Abmelden kannst Du das HD-Phone über das Menü der Internet-Box, siehe Bild unten)

 

Dann auch die Internet-Box kurz Aus- und einschalten.

 

 

hd-phone-abmelden.JPG

Editiert
Contributor
4 von 27

Vielen Dank Walter. Das Aus-/Einschalten der Internetbox scheint das Problem behoben zu haben. Hoffen wir, es hält an 🙂

Merci & einen schönen Tag.

Rofreri. 

Novice
5 von 27

Hatte das gleiche Problem.

Mit Deinem Tipp behoben.

 

Danke

Novice
6 von 27

Super, auch uns wurde damit geholfen!! vielen Dank und frohe Ostern!!

Novice
7 von 27

Guten Tag

 

bei unserem HD Davos hören wir den Angerufenen nicht, er hört uns aber.

Auf dem Display steht "stumm ein", es ist uns unmöglich herauszufinden wie man die Stummschaltung ausschalten kann.

In der Anleitung (Note=0) findet man nichts dazu.

Hat jemand einen Tipp?

 

Besten Dank

 

Gommi

Super User
8 von 27

@gommi 

 

Probiere mal das weiter oben !

Visitor
9 von 27

hallo gommi

hast Du eine Lösung gefunden? Ich habe seit gestern das selbe Problem...

Danke und Gruss

Vanj

Novice
10 von 27

Guten Abend

 

das Problem gibts vermehrt mit dem Gerät. Am besten den Akku herausnehmen und wieder rein, dann gehts wieder. Slso die einzige Lösubg die funktioniert. All IP : herrliche Geräte.

schönen Abend.

Super User
11 von 27

@gommi  schrieb:

Guten Abend

 

das Problem gibts vermehrt mit dem Gerät. Am besten den Akku herausnehmen und wieder rein, dann gehts wieder. Slso die einzige Lösubg die funktioniert. All IP : herrliche Geräte.

schönen Abend.


Ist kein Problem von All IP, aber wenn Du Dich genug über die Swisscom-Telefone geärgert hast, welche sowieso nur mit einem Swisscom-Abo überhaupt funktionsfähig sind (überholte Marketingverkaufsform für Dummie-Kunden eines bei den Mobiles schon seit längerem angeschafften SIM-Locks), dann lass es doch einfach.

 

Es zwingt Dich absolut niemand eine Swisscom- Telefon zu kaufen.

Kaufe Dir doch einfach Telefone auf dem Weltmarkt, welche in Millionen-Serien international  produziert werden und anders als die Swisscom-Telefone gemäss den offiziellen Standards von CAT iq 2.x neben Einsatzmöglichkeiten bei anderen Telefonanbietern auch hervorragend mit den Internetboxen der Swisscom harmonieren. (also Insider glauben eigentlich: Sie funktionieren wesentlich besser als die Swisscom-eigenen Telefone)

 

Die Marktführer im Moment sind:

- Gigaset CL660HX  für Budgetbewusste

- Ggaset SL450HX für Designorientierte

- Gigaset E560HX für Grosstasten-orientierte

 

Alle harmonieren perfekt mit den Swisscom Internetboxen und sind teilweise auch bei Swisscom selbst, aber meistens billiger bei diversen Online-Händlern erhältlich.

 

Ich mag die Schweizer Städte sehr (insbesondere meinen Liebling Zermatt), aber dass die Swisscom ihre speziell für die Swisscom kastrierten Vtech-Co-Branding-Telefone danach benannt hat, ist touristisch gesehen ja schon fast imageschädigend.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
12 von 27

@Werner  schrieb:

.....wenn Du Dich genug über die Swisscom-Telefone geärgert hast, welche sowieso nur mit einem Swisscom-Abo überhaupt funktionsfähig sind .....


nur der Vollständigkeit halber erwähnt, das das so nicht stimmt. Die Swisscom HD-Phones funktionieren z.B. auch an der Sunrise Internetbox an Sunrise Anschlüssen - sind also auch nur "normale" cat iq2.x Telefone. Funktionieren vermutlich auch an anderen Dect Stationen nach dem cat iq2.x Standard...

über die (Software-) Qualität der Swisscom HD Phones kann man natürlich diskutieren 😉

Vermutlich war damals das ANgebot an passenden Geräten einfach noch zu klein und Swisscom hat drum mit den vorhandenen Partnern selbst einige Geräte zusammengfrickelt und mit schönen Schweizer Städtenamen versehn...

keep on rockin'
Super User
13 von 27

@POGO 1104 

 

Deine Präzisierung hat mich dazu gebracht noch ein wenig nachzurecherchieren.

 

Du hast recht und was ich mir selbst gar nicht bewusst war, der Hersteller VTech hat die Swisscom-Geräte entgegen meiner Aussage im letzten Post tatsächlich für CAT-iq 2.0 zertifiziert:CE5A5E05-755B-4BB6-B637-AD7742AA9608.jpeg

 

Allerdings schreibt die Swisscom selbst, dass ihre Telefone nur in Verbindung mit der Swisscom Internet-Box funktionieren:

61BAAD69-DDAF-4C75-A210-2D69C6359DBA.jpeg

 

Ob es jetzt tatsächlich möglich ist oder nicht, auch die Swisscom HD Phones via eine zusätzliche DECT- Basisstation z.B. auch an einem UPC-Anschluss zu betreiben, kann ich selbst leider nicht testen.

 

Weiss auch nicht, ob das bereits jemals probiert wurde und kenne bis jetzt nur Fälle wo die Geräte bei Aufgabe des Swisscom Abos anschliessend gleich mitentsorgt wurden.

 

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Novice
14 von 27

Hallo zusammen. Das Problem mit den nicht hören hängt nicht nur mit dem HD Telefon zusammen. Wir nutzen auch Gigaset und haben öfters das gleiche Problem. Es hängt mit der Sync zwischen der Box und dem Provider zusammen. Das einzige das nützt ist ein Neustart der Swisscom Box. Anscheinend hängt es mit zuvielen Übertragungsfehler zusammen. 

Super User hed
Super User
15 von 27

@Tappochau17 

 

Wenn die Verbindung zwischen der IB (Router) und dem Provider so schlecht ist, dass die Telefonie gestört wird, so gibt es entweder ein Problem auf der Zuleitung bis zum Haus oder bei der Hausinstallation.

 

Im ersten Fall hilft 0800 800 800 weiter, im zweiten Fall der Elektriker.

Novice
16 von 27

Wir haben das Phänomen jetzt bei mehreren Anschlüssen bemerkt. Bei allen Routern ist im Fehlerprotokoll nichts auffälliges (zb: RX und TX mit vielen Fehlern) und das tolle daran ist, dass eine Seite oft den andern hört, aber die andere Seite stumm ist. Wir sind mit der Technik am schauen, aber finde mal einen brauchbaren Supporter, der das Problem begreift. 

Contributor
17 von 27

Es ist einfach eine Schande, was derzeit hier geboten wird! Zwei teure DAVOS gekauft und dann das erwähnte Problem auf beiden. Alle Prozedere durchgegangen und schlussendlich im Shop ausgetauscht. 2 Tage gut und dann wieder der gleiche Sch... Ich finde es einfach unzumutbar vom "Marktführer" solch einen Service zu bieten! Egal an was es liegt, ich möchte einfach nur telefonieren können!! Früher hat man das Telefon eingesteckt und es hat funktioniert. Das selbe gilt für die Netzabdeckung: Seit 4 Jahren surfe ich mit 4 Mb(!!!!) und höre nichts als Versprechen zur Verbesserung. Aber die Monopolisten können sich dies scheinbar leisten!

Highlighted
Super User hed
Super User
18 von 27

@Tappochau17  schrieb:

Wir haben das Phänomen jetzt bei mehreren Anschlüssen bemerkt. Bei allen Routern ist im Fehlerprotokoll nichts auffälliges (zb: RX und TX mit vielen Fehlern) und das tolle daran ist, dass eine Seite oft den andern hört, aber die andere Seite stumm ist. Wir sind mit der Technik am schauen, aber finde mal einen brauchbaren Supporter, der das Problem begreift. 


@Tappochau17 

 

Um das Problem einzugrenzen, könntest du mal für eine gewisse Zeit einen drahtgebundenen Analogapparat an der a/b-Schnittstelle der IB anschliessen und damit telefonieren. Nach dem Ausschlussverfahren kannst du so zumindest feststellen, ob das Problem im Bereich Handgeräte / DECT liegt oder nicht.

 

NACHTRAG:

 

Hier hat @GuidoT (Swisscom) mitgeteilt, dass es bekannte Probleme mit DECT geben kann d.h. es braucht etwas Geduld bis zum nächsten Upgrade:

 

https://community.swisscom.ch/t5/Festnetz/IP-Festnetz-H%C3%A4ufigkeit-Verbindungsabbr%C3%BCche/m-p/5...

 

 

 

Editiert
Super User
19 von 27

Hallo zusammen,

wir hatten seit letztem Freitag kein Telefon! Leitung kam nur noch "abgeackt"! Der Gesprächspartner verstand uns aber einwandfrei.

Nach lagem hin und her geht das nun wieder.  Es wurde scheinbar eine "alte" Software auf die IB2 gespielt!

 

Heute ruft mich nun meine Partnerin ins Geschäft an. Jetzt sind die Telefone einfach nur noch stumm. Alle 4!! Es klingelt zwar, aber ich höre nichts! Sie genau so!

 

Meine Partnerin dreht im roten Bereich! Sie will Swisscom nicht mehr und wechseln......

 

Ich muss ehrlich sagen, ich finde das schon auch langsam unhaltbare Zustände. Kein Telefon 5 Tage, dann geht es kurz und nun schon wieder nicht mehr....... Und das in der heutigen Zeit....

Uiuiui!!

Super User
20 von 27

@Quadro62 

 

Willkommen im Club der IB-DECT-Basisstationgeschädigten.

Natürlich hoffen wir alle auf baldige Besserung durch Firmware-Update der Internet-Boxen oder andere Swisscom-seitige Massnahmen.

 

Dass da aktuell wirklich ein Problem existiert ist in Zwischenzeit ja auch Providerseitig akzeptiert und es wird auch daran gearbeitet.

 

Bis es soweit ist, helfen eigentlich nur Workarounds für eine wieder fehlerfrei funktionierende Festnetztelefonie:

 

- Telefonieren mit der Home App auf dem Handy

- Anschluss eines Kabelgebundenen Telefons oder einer kabelgebundenen separaten DECT- Basisstation am analogen Telefonanschluss der Internetbox

- Anschluss einer separaten LAN-basierten DECT-Basisstation via die internen SIP-Credentials (Kollege von mir hat z.B.  jetzt vorübergehend eine Gigaset GO Box 100 dran und alle DECT-Telefone von der IB auf die Gigaset-Basisstation umgemeldet)

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Nach oben