abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Funktelefone Zermatt und Gigaset E560HX stören sich gegenseitig

Contributor
1 von 3

Ich wohne in einem Reihenhaus, Wand an Wand mit meinen Eltern im Nachbarhaus.

 

Ich benutze ein Funktelefon Zermatt an der Internetbox 2

Meine Eltern neu ein Gigaset E560HX an der Internetbox light.

 

Wenn wir beide mit den Funktelefonen miteinander telefonieren, kommt es zu einer Störung.

Auf dem Gigaset hört man das Zermatt gut und deutlich, auf dem Zermatt die Gegenseite nur abgehackt und laute, zischende Störgeräusche.

 

Offensichtlich funken beide Handteile auf derselben Frequenz.

Kann man die Frequenz irgendwie manuell ändern oder gibt es sonst eine Lösung?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
2 von 3

Schon mal probiert eines der Telefone abzumelden und wieder neu anzumelden ?

2 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 3

Schon mal probiert eines der Telefone abzumelden und wieder neu anzumelden ?

Contributor
3 von 3

Danke, guter Tipp!

Das Zermatt abgemeldet und (mit dem Gigaset aktiv nebendran liegend) wieder angemeldet.

Jetzt funktioniert beidseitiges Sprechen und Hören.

Allerdings ist die Sprachqualität immer noch etwas schlechter als mit einem (entfernten) externen Teilnehmer.

Nach oben