abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Festnetz funktioniert nicht mehr

Highlighted
Super User
21 von 36

Leider nehmen die Probleme mit den DECT-Telefonen an den Internetboxen aktuell gerade stark zu.

Es gibt da einen bereits bekannten Fehler in der Firmware der Internetboxen, an welchem die Swisscom auch bereits arbeitet.

 

Da das Problem bei mir nun nicht mehr wie bisher nur einmal im Monat, sondern fast täglich auftritt, telefoniere ich in Zwischenzeit für das Festnetz nicht mehr mit den DECT- Telefonen, sondern mit der Home App auf dem Handy.

Das funktioniert als Workaround sehr gut.

 

Natürlich ist zu hoffen, dass der Update für die Firmware der Internetboxen möglichst bald kommt.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Anonym
22 von 36

Nö, eigentlich nimmt der Fehler nicht stark zu. Bei Dir leider ja. Wir stellen bald eine neue 10.3 Beta auf die Homepage, die Verbesserungen bringt. Ganz ausschliessen können wir das Problem leider immer noch nicht. Die Herstellerfirma vom DECT-Chip ist mit Hochdruck in der Analyse und am fixen. Habe gestern noch ein Gespräch dazu mit dem CEO gehabt.

Guido

Highlighted
Anonym
23 von 36

Unsere IB2 braucht im Moment 2-3 Neustarts pro Woche weil das DECT spinnt. Wenn wir Pech haben, wird durch die häufigen Neustarts noch das Profil runter gesetzt.

Und nicht nur bei uns, auch bei Nachbarn und bekannten. Wie üblich weiss die Hotline nichts vom DECT Problem und ersetzt IBs und schickt Techniker los. Was natürlich bei einem SW Problem ausser Kosten nichts bringt. Aber Swisscom hats ja. Von uns.

Unabhängig davon brechen DECT Verbindungen gerne mal ab, wenn die Handsets (Gigaset E370HX) einen Handover zwischen IB2 und Gigaset HX Repeater versuchen.

 

Editiert
Highlighted
Level 1
24 von 36

gut ein Monat später und wir haben jetzt zum zweiten mal das geschilderte Problem.

 

am  21.10.2019 ging schon einmal das Festnetz Telefon nicht. Man konnte uns anrufen, wir konnten auch wählen, hörten dann den Rufton und sobald derjenige dran ging, konnten wir nichts mehr hören, der andere Anrufer hört uns aber!

 

Damals habe ich die Batterien raus und die Teile neu angemeldet... heute selbe Spiel. Nur lassen sich die Telefone nicht reparieren mit simpel Batterie rausnehmen und neu anmelden.

 

Hey, das ist euer Kerngeschäft - dass das Festnetz funktioniert... was läuft schief?

Highlighted
Super User
25 von 36

@Hirzulaner  schrieb:

 

Hey, das ist euer Kerngeschäft - dass das Festnetz funktioniert... was läuft schief?


nö, das ist schon laaange her. Festnetz ist aussterbende Technik....dennoch muss es funktionieren, wenn man es anbietet

Kerngeschäft heute ist Internet/TV/Mobile....

keep on rockin'
Highlighted
Super User
26 von 36

@Hirzulaner 

 

Hast Du schon die Internet-Box hinten Aus- und eingeschaltet ?

Highlighted
Level 1
27 von 36

gestern abend ging es wieder.

 

Aber, JA, selbstverständlich gehört zu der Werkzeugkiste im Umgang als bezahlender Kunde mit der Swisscom, dass man mal den Router an und aus schaltet. Oder ggf. die TV Box ausstöpselt, wenn die zickt, oder  oder oder oder oder... ALLES Tätigkeiten die nicht zum User-Dasein gehören. Denn wir zahlen für eine Leistung genug an die Swisscom. Es ist ein Hohn, dass der Benutzer selber zum "Handwerker" werden muss, weil es der Anbieter nicht schafft stabiles Netz zu garantieren... ! 

 

Aber dank für Euch als Community, die einem immer wieder weiter helfen.

Highlighted
Level 1
28 von 36

Also, bei mir sieht es so aus, dass wir auch ungefähr seitdem die Box ausgetauscht wurde, mit dem Raustelefonieren mit dem Fixnetz Probleme haben... Einmal gehts, dann wieder nicht mehr. Die Hotline konnte uns auch nicht helfen. Sondern hat einer Erhöhung der Übertragungsrate (und natürlich ein höherer Abopreis) vorgeschlagen. Hä, da bin ich irgendwie nicht einverstanden. Nun habe ich auch die Box und das Telefon voneinander getrennt (mehr Abstand dazwischen) und es scheint zu funktionieren. Von Grundversorgung keine Spur (bei uns ist das Mobilnetz schlecht...und wir brauchen ein Fixnetz!)

Highlighted
Super User
29 von 36

@Plusopu49 

 

Das InOne-Produkt bei welchem das Funktionieren der Festnetz-Telefonie vom abonnierten Internet-Speed abhängt muss vom Marketing zuerst noch erfunden werden.

 

Vielleicht ein Thema für den nächsten 1. April?

 

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User
Super User
30 von 36

@Hirzulaner  schrieb:

gestern abend ging es wieder.

 

Aber, JA, selbstverständlich gehört zu der Werkzeugkiste im Umgang als bezahlender Kunde mit der Swisscom, dass man mal den Router an und aus schaltet. Oder ggf. die TV Box ausstöpselt, wenn die zickt, oder  oder oder oder oder... ALLES Tätigkeiten die nicht zum User-Dasein gehören. Denn wir zahlen für eine Leistung genug an die Swisscom. Es ist ein Hohn, dass der Benutzer selber zum "Handwerker" werden muss, weil es der Anbieter nicht schafft stabiles Netz zu garantieren... ! 

 

Aber dank für Euch als Community, die einem immer wieder weiter helfen.


Wenn sich Windows aufhängt ist es ja auch selbstverständlich, dass man den PC mal neu bootet, ohne das man sich dadurch als Handlanger von Microsoft fühlt.

 

Mit der modernen Technik ändern sich nicht nur die Anwendungen, sondern auch der Umgang mit den Geräten d.h. es kann in seltenen Fällen schon mal vorkommen, dass ein Reboot nötig wird. Das kommt in den besten Familien vor, sogar bei Loks der Bahn.

 

Highlighted
Level 3
31 von 36

Bei Loks der Bahn?

Du betrachtest also die "wunderbaren FW Dosto" von Bombardier als "beste Familie" und somit als Vorbild für die Swisscom? Ja dann: Guet Nacht!

Highlighted
Super User
Super User
32 von 36

@kaetzchen 

 

Das kommt seit vielen Jahren bei jedem modernen Zug ab und zu mal vor, beim Dosto ist es aber häufiger als im Durchschnitt. Jedes technische System hat Pannen. Das Pflichtenheft der SBB verlangt z.B., dass es nicht mehr als 1 Panne pro 8000 km im Intercity-Verkehr gibt. 

 

Und selbst in Flugzeugen, AKW's etc. müssen Systeme im laufenden Betrieb ab und zu mal neu gebootet werden, u.a. aus diesem Grund sind kritische Systeme dort mehrfach ausgelegt.

Highlighted
Super User
33 von 36

Früher bestand das System "Festnetztelefon" im Haus aus einem Wählscheibentelefon, das seine Stromversorgung direkt übers Telefonkabel bezog, Zudem gabs da nur Mechanik. 

 

Heute besteht das System "Festnetztelefon" im Haus aus einem Interentrouter, einem DECT-System und aus einem Handapparat, der via DECT angebunden ist. Jede Komponente braucht Strom und hat eine eigene Elektronik mit Betriebssystem, das abstürzen kann (sehr oft ist der Internetrouter und das DECT-System in einem Gerät zusammengefasst).

Es braucht keinen Doktortitel um grob abzuschätzen, welches System nun fehleranfälliger ist.

 

Das heutige System bietet zwar wesentlich mehr Funktionen und Komfort, braucht aber leider auch wesentlich mehr "Pflege" als früher.

Highlighted
Anonym
34 von 36

Gibt es zu dem Thema DECT Probleme Neuigkeiten? Seit der FW 10.03.50 auf der IB2 wurde das Problem zwar besser, aber alle 2-3 Tage haben wir immer noch unvermittelte Abbrüche von Telefongesprächen und einseitige Verbindungen. Ein Power-Cycle der IB2 hilft jeweils, ist aber lästig.

 

Laut GuidoT war die aktuelle FW der IB2 ein Zwischenschritt, der die Probleme verbessert, aber noch nicht ganz löst. Das ist jetzt auch schone wieder über zwei Monate her.  @JonasB  : Gibt es da Neuigkeiten? Ab wann dürfen wir wieder mit eine richtige funktionierenden DECT rechnen? Gibt es Neuigkeiten von seiten DSP Group (Lieferant von HW und FW des DCX81 DECT Moduls der IB2/3)?

 

Meine Herzensdame ist langsam ziemlich genervt. Und weil sie SCTV nicht hergeben will, ist sie der Hauptgrund, dass wir noch bei Swisscom sind. Ihr solltet sie also nicht vergraulen 😎

Editiert
Highlighted
Swisscom
35 von 36

Wir haben eine neue FW (10.04.32) für IB2, IBP und IBS erhalten und validieren diese zurzeit.

In dieser FW ist auch eine neue Version der DECT Basis enthalten, die eine stabilere Verbindung zwischen Basis und Handsets gewährleistet. 

Ich werde diese Version als Beta auf den Hilfeseiten schalten lassen, somit kann ca. gegen Mitte nächster Woche die FW runtergeladen werden. Wer sie schon vorher will, kann mir auch gerne eine PN schreiben mit Swisscom Benutzernamen / Telefonnummer.

 

Schönes Wochenende

JonasB

Highlighted
Swisscom
36 von 36

Hallo zusammen


Die Beta FW ist seit gestern auf unserer Hilfeseite aufgeschaltet. Wenn ihr Probleme mit der FW habt, meldet das doch bitte via Kontaktformular. Diese Fälle kommen direkt zu unserem Support.

Nach oben