abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Festnetz, Ein- und Ausgehende Anrufe

Ernie
Level 4
1 von 6

Ich habe seit ein paar Tagen die Internet-Box 3 installiert welche soweit bestens funktioniert. Die installierte Firmware-Version:  11.01.30/11.01.40/01598. Als Tel. verwende ich ein ca. jähriges Panasonic welches ich mit dem Tel.-Kabel Phone 1 (habe ich schon Phone 2 versucht) am Router verbinde. Das Tel. läutet bei Eingehenden Anrufen resp. ich kann auch extern anrufen doch der externe Anrufer/Angerufener hört mich, ich ihn aber nicht. Also quasi Einweg-Konversation !

Es zeigt mir bei eingehenden Anrufen auch nicht die Nr. resp. den Namen des Anrufers obwohl diese im Tel. als auch auf dem Telefonbuch des Routers eingetragen sind. 

Woran kann es liegen ? mit der alten Internet-Box hat das Tel. tiptop funktioniert

Thanks für Support

 

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
POGO 1104
Super User
5 von 6

1fach mal die Internetbox hinten mit dem Schalter aus/einschalten und dann nochmals probieren , ob Sprache beim Telefonieren in beide Richtungen funktioniert. Falls ja, ist das Problem zumindest temporär gelöst.

 

Mit der besagten Firmware sollte das Problem dann (hoffentlich) dauerhaft gelöst sein....

keep on rockin'
5 Kommentare 5
kaetho
Super User
2 von 6

Hi @Ernie 

ich würde mal die aktuelle Beta (steht kurz vor dem Rollout, ist also eher final) installieren. Da hat es ein paar Punkte bei der Telefonie, die da besser sind.

Einfach auf der verlinken Seite ganz nach unten scrollen, dann findest du den Beschrieb zur Beta und deren Downloadlink.

Walter_Wp
Level 4
3 von 6

@Ernie  schrieb:
... Als Tel. verwende ich ein ca. jähriges Panasonic welches ich mit dem Tel.-Kabel Phone 1 ... am Router verbinde. ... Es zeigt mir bei eingehenden Anrufen auch nicht die Nr. resp. den Namen des Anrufers obwohl diese im Tel. als auch auf dem Telefonbuch des Routers eingetragen sind. ...

Das Panasonic-Telefon ist wohl ein DECT-Funktelefon, das auf die zugehörende Panasonic-Basisstation eingeloggt sein sollte. Wenn in der Panasonic-Basisstation kein DECT-Pin eingetragen ist, dann hat sich dein Telefon vielleicht "bei einer guten Gelegenheit"  auf die DECT-Bassisstation der Internetbox eingeloggt.

 

Kontrolliere im Web-Interface der Internetbox unter Telefonie > Einstellungen. Da sollten keine DECT-Telefone angezeigt werden (hier sind nur die DECT-Telefone angezeigt, die auf die DECT-Bassisstation der Internetbox eingeloggt sind). Unter Telefonie > DECT kannst du oben die DECT-Basis der IB ausschalten.

 

Walter

 

Nachtrag:

Das Problem mit der Nummernübertagung könnte auch das Resultat einer vorausgehenden Software-Versionsänderung sein. Die oben referenzierte Betaversion könnte dann auch dieses Problem lösen:

"Problem gelöst, dass Anzeige des Anrufenden (CLIP) teilweise auf analogen Telefonen nicht angezeigt wurde."

Editiert
Ernie
Level 4
4 von 6

Hallo Walter,

also DECT ist ausgeschaltet. Ich versuche es jetzt morgen mal mit der BETA-Version und berichte wieder. Danke

POGO 1104
Super User
5 von 6

1fach mal die Internetbox hinten mit dem Schalter aus/einschalten und dann nochmals probieren , ob Sprache beim Telefonieren in beide Richtungen funktioniert. Falls ja, ist das Problem zumindest temporär gelöst.

 

Mit der besagten Firmware sollte das Problem dann (hoffentlich) dauerhaft gelöst sein....

keep on rockin'
Ernie
Level 4
6 von 6

Also der "verdammte Restart" immer wieder vergesse ich diese Option die viele Probleme löst so auch das mit der Einwegtelefonie!! Da die Normale Firmware scheinbar demnächst ausgebreitet wird lasse ich es jetzt mal sein mit der Beta Version. Danke für den Support

Nach oben