abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

sendemail.exe parameter

Highlighted
Level 2
1 von 6

Guten abend, ich versuche die Anwendung "sendemail.exe" (http://caspian.dotconf.net/menu/Software/SendEmail/ ) zu verwenden, um mails über bluewin SMTP zu versenden. Es geht aber nicht.

Meine Befehlszeile lautet:

 

  • C:\>sendemail -s smtpauths.bluewin.ch:465 -xu meinname@bluewin.ch -xp meinpasswort -o username=meinname@bluewin.ch -o password=meinpasswort -f meinname@bluewin.ch -t meinempfaenger@bluewin.ch -m test -o tls=yes

Die Antwort ist:

Nov 11 21:06:22 t580 sendemail[20768]: ERROR => smtpauths.bluewin.ch:465 returned a zero byte response to our query.

 

Weiss jemand, was ich falsch mache? Ich sollte dazu sagen, dass die gleichen SMTP-Einstellungen funktionieren, wenn ich sie in ein HP-Printer eingebe, um automatische Warn-Emails zu verschicken.

5 Kommentare 5
Highlighted
Super User
2 von 6

Kann ich Dir nicht beantworten.

Aber was ist dein Use Case für das Versenden von Mails?

Da exe ist es sicher ein windows OS. Da gibt es andere Möglichkeiten, welche man testen könnte.

 

Probieres mal mit Powershell aus:

 

https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/microsoft.powershell.utility/send-mailmessage?vie...

Highlighted
Level 2
3 von 6

danke, aber kann Powershell TLS? In der Doku ist keine Rede davon. Bluewin erwartet obligatorisch TLS.

Highlighted
Super User
4 von 6

ja klar

Highlighted
Level 2
5 von 6

Habe es probiert, aber glücklos. Sicher mache ich etwas falsch. Was meinst du?

PS C:\Windows\system32> $User = "user@bluewin.ch"
PS C:\Windows\system32> $PWord = ConvertTo-SecureString -String "password" -AsPlainText -Force
PS C:\Windows\system32> $BluewinCredential = New-Object -TypeName System.Management.Automation.PSCredential -ArgumentList $User, $PWord
PS C:\Windows\system32> Send-MailMessage -To "recipient@usz.ch" -Subject "test" -from "user@bluewin.ch" -UseSsl -Credential $BluewinCredential -SmtpServer "smtpauths.bluewin.ch" -port "465"


Send-MailMessage : Unable to read data from the transport connection: An existing connection was forcibly closed by the remote host.
At line:1 char:1
+ Send-MailMessage -To "recipient@usz.ch" -Subject "test" -from " ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : InvalidOperation: (System.Net.Mail.SmtpClient:SmtpClient) [Send-MailMessage], SmtpExcept
ion
+ FullyQualifiedErrorId : SmtpException,Microsoft.PowerShell.Commands.SendMailMessage

Highlighted
Swisscom
6 von 6

Hallo @aagaag 

 

Die "Doku" auf der verlinkten Seite ist leider sehr dürftig aber mit etwas raten würde ich daraus interpretieren, dass die Option "-o tls=..." für SMTP Erweiterung StartTLS steht und nicht für die permanent verschlüsselte Verbindung via SMTPS via Port 465 (auch wenn heute auch hier TLS zum Zuge kommt).

Funktioniert es also allenfalls mit Port 587? In etwa so:


C:\>sendemail -s smtpauths.bluewin.ch:587 -xu meinname@bluewin.ch -xp meinpasswort -f meinname@bluewin.ch -t meinempfaenger@bluewin.ch -m test -o tls=yes
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Bluewin E-Mail
Nach oben