abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

normale mail im spam ordner

1 von 17

seit 2 wochen landen die mails von einem familienmitglied im spam ordner, mailprogramm vom ipad. oder auch im webmail. ich kann nirgends eingeben, dass dies kein spam ist.

es ist nervig, vor allem, wenn ich dann antworte geht das mail nicht weg. bleibt irgendwo hängen.

 

was soll,ich machen?

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Swisscom
4 von 17

@keine Ahnung 

 

Du hast hier zwei Möglichkeiten:

 

Möglichkeit 1:

Im Webmail einloggen und entsprechenden Mails mit dem Button "Kein SPAM" markieren. Auch kannst du die Bluewin APP runterladen, um den Button zu betätigen. Dieses Weg dauert und der Effekt wird nicht sofort eintreten.

 

Möglichkeit 2:

Den Kundendienst anrufen und der Mitrabeiter erstellt ein Ticket und leitet deine Anfrage an den 2nd Level weiter. Hier wird das entsprechende Mail auf Spam Elemente überprüft und freigegeben.

 

Bitte nimm zur Kenntnis, dass ein Mail nicht einfach so zu Spam deklariert wird, irgend ein Element ist darin enthalten, das als Spam gekennzeichnet wurde.

 

Gruss

Chris

Contributor
17 von 17

1. im Outlook/Start/neue Mail  auf "Spam" Mail mit r Taste klicken, dann unter Junk Mail:

    entweder diesen Absender nie stoppen oder
    kein Junk Mail klicken (wird dann in Empfang befördert)

2. auf Deinem Android-Handi prüfen - Zahnrad oben rechts auf Kontenübersicht - ob die entsprechende
    Adresse irrtümlicherweise auf der Spamliste geführt wird. Wenn ja, löschen....

bei mir war vor allem Punkt 2 das Problem.

Gruss, Jürgl

16 Kommentare
Super User
2 von 17

Hi,

diese Seite hast du schon durchgelesen?

 

Hast du schon versucht, die entsprechende mail wieder in den Posteingangsordner zu verschieben, und beim Antworten mal alle Hyperlinks zuerst zu löschen? Wird diese email danach immer noch nicht versendet, so dass sie auch beim Empfänger ankommt?

 

 

Gruss, Thomas

3 von 17

Ja, ich habe alles  probiert. 

und in der einen anleitung ist ein zeichen drauf: kein spam. das habe ich nicht bei mir.

danke für die schnelle hilfestellung

Swisscom
4 von 17

@keine Ahnung 

 

Du hast hier zwei Möglichkeiten:

 

Möglichkeit 1:

Im Webmail einloggen und entsprechenden Mails mit dem Button "Kein SPAM" markieren. Auch kannst du die Bluewin APP runterladen, um den Button zu betätigen. Dieses Weg dauert und der Effekt wird nicht sofort eintreten.

 

Möglichkeit 2:

Den Kundendienst anrufen und der Mitrabeiter erstellt ein Ticket und leitet deine Anfrage an den 2nd Level weiter. Hier wird das entsprechende Mail auf Spam Elemente überprüft und freigegeben.

 

Bitte nimm zur Kenntnis, dass ein Mail nicht einfach so zu Spam deklariert wird, irgend ein Element ist darin enthalten, das als Spam gekennzeichnet wurde.

 

Gruss

Chris

5 von 17

auf dem pc ins webmail (und nicht auf dem Tablet) dann kann man kein Spam markieren.

Das hat geholfen. Liebe Swisscom - schreibt doch diesen Zusatz in die Anleitung.

Community Manager
6 von 17

Hallo @keine Ahnung 

 

Merci für deine Rückmeldung. Ich habe auf der Hilfeseite ergänzt, dass man auf dem Computer ins Webmail gehen kann, um Spam zu markieren. 

 

Liebe Grüsse, Miriam

Novice
7 von 17

In letzter Zeit landen sehr viele Mails im Spam, die da nicht hingehören.

Ich schaue mir die Bluewin Mails via Outlook oder iPhone an, und da sehe ich den Spam-Folder idR gar nicht.

 

Kann ich den Spam Filter selbst anpassen? Es kam in den letzten 7 Tagen mehrmals vor, dass sogar eigene eMails (vom iPhone aus an mich selbst geschickt) im Spam landeten. Bin im Moment im entfernten Ausland.

Contributor hgy
Contributor
8 von 17

Habe dasselbe Problem

 

Habe gesehen, dass es unter Einstellungen die Möglichkeit gibt, Absender zu blockieren (Blacklisting)

Ich vermisse aber die Möglichkeit eines Whitelistings, das heisst ich möchte eine Domaine (oder einzelne E-Mail Adressen) konfigurieren können, deren E-Mails nie im Spam Folder landen.

 

Und ich erwarte besseren Informationen im E-Mail Header, aus denen ersichtlich ist, weshalb die E-Mail im Spam gelandet ist.

 

Contributor hgy
Contributor
9 von 17

Hier noch das Resultat der bluewin spam Analyse:

Kann mir das jemand übersetzen?

(dass die Erkennung 100% spam ergab, das sehe ich selber)

 

 

 

X-Bluewin-Spam-Analysis: v=2.3 cv=WtUFz+Xv c=1 sm=1 tr=0 cx=a_idp_c
 p=JNLwctg9AAAA:8 a=IZni95M++9yjcqbAa2mt5w==:117 a=IZni95M++9yjcqbAa2mt5w==:17
 a=jpOVt7BSZ2e4Z31A5e1TngXxSK0=:19 a=xqWC_Br6kY4A:10 a=J70Eh1EUuV4A:10
 a=VFem4pphAAAA:8 a=foiPWJCFOGpPKILz4_4A:9 a=QEXdDO2ut3YA:10
 a=kYzn4Aoy3JjUNV1j1u8A:9 a=TyOzcnI5RmBcGcCu:21 a=_W_S_7VecoQA:10
 a=xUVMheYoPL3ZfIbGEyYl:22 a=C3vEp1lUgSUtWeHZDYA1:22
X-Bluewin-Spam-Score: 100.00
X-FXIT-IP: IPv4[xxx.xxx.xxx.xxx] Epoch[1569489435]
X-Bluewin-Spam: true

 

 

 

 

Editiert
Contributor
10 von 17

Hallo MiriamF - das Problem scheint verbreitet zu sein. Auch mir und meiner Frau geht es so. Unsere Emails landen beiderseits im Werbung-Ordner. Auf Webmail haben wir gegenseitig die Email-Adressen als "kein Spam" markiert und zusätzlich sichergestellt, dass der Kontakt im Kontaktordner drin ist. Trotzdem geht es weiter ... was können wir sonst noch unternehmen? Vielen Dank für deinen Tipp

Community Manager
11 von 17

Hallo @Noraullei47 

 

Ich verstehe den Ärger. Niemand möchte, dass "normale" E-Mails einfach so im Postfach landen. Das Thema ist jedoch leider technisch sehr komplex. Auf folgenden Seiten sind einige Tipps und Hinweise zusammengefasst. Ich hoffe, sie helfen..? 

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/spam.html

https://community.swisscom.ch/t5/E-Mail-Apps-Wissensbox/So-entgehst-du-der-Spam-amp-Phishing-Falle/t...

 

Liebe Grüsse, Miriam

Contributor hgy
Contributor
12 von 17

Um die Komplexität des Themas zu verringern:

  • Führt bitte eine Whitelist ein, damit jeder selber Absender/Domains registrieren kann, deren E-Mails nie im Spam landen
    Ich hole meine E-Mails auch mit Outlook ab (Pop3) und sehe nicht, was im Spam landet. In Outlook kann man ja auch auf einem Junk-Mail einstellen, dass der Absender nicht blockert werden soll. Wenn ich dazu aber online auf bluewin.ch gehen muss ist das gar nicht kundenfreundlich (und häufig sind die E-Mails dann schon gelöscht worden, wenn diese vermisst werden).
  • Macht euren Spam-Filter bitte transparenter, so dass erkenntlich ist, warum eine E-Mail im Spam landet.
    Es wäre schon hilfreich zu wissen, ob es an der Absender Adresse/Domain, am Betreff, Inhalt oder Anhang liegt.
Contributor
13 von 17

Hallo Swisscom. Also jetzt glaube ich euch nicht mehr, dass es rein an mir liegt. Habe eben eine neue Email-Adresse bei Bluewin registriert. Mit dem Resultat, dass auch diese Email-Adresse bei mir und bei meiner Frau im Spam landet. Es wäre schon super, wenn Sie dazu eine Begründung hätten... Vielen Dank

Novice
14 von 17

Hallo Miriam

 

Auf dem MacOS, Bluewinemail habe ich kein Button für "Kein SPAM "

 

Any Help ????

 

Samuel

Highlighted
Community Manager
15 von 17

Hallo @Doteigoff18 

 

Den "Kein Spam"-Button findest du nicht in deinem Mail-Programm von Mac sondern im Webmail.

 

Mehr dazu auch hier: 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/spam.html#Spam_melden

 

Liebe Grüsse, Miriam

Contributor
16 von 17

Hallo zusammen, Hallo MiriamF - ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Swisscom-Helpdesk mir sehr schnell und wirksam helfen konnte. Sie haben nach einem Anruf mein Postfach und den meiner Frau neu generiert und seitdem landen unsere Emails nicht mehr im Spam ... Der Helpdesk-Mitarbeiter war verwundert, dass das Thema im Forum besprochen wird und nun wissen es alle 😄 Vielen Dank an Swisscom für den super Service. Beste Grüsse

Contributor
17 von 17

1. im Outlook/Start/neue Mail  auf "Spam" Mail mit r Taste klicken, dann unter Junk Mail:

    entweder diesen Absender nie stoppen oder
    kein Junk Mail klicken (wird dann in Empfang befördert)

2. auf Deinem Android-Handi prüfen - Zahnrad oben rechts auf Kontenübersicht - ob die entsprechende
    Adresse irrtümlicherweise auf der Spamliste geführt wird. Wenn ja, löschen....

bei mir war vor allem Punkt 2 das Problem.

Gruss, Jürgl

Nach oben