abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Reichlich.........

Gelöst
Highlighted
Contributor
Nachricht 1 von 2

.......komisch,das "Swisscom"faule  Forderungen bezüglich "Netflix" versendet,obwohl Sie für den Betreiber das Inkasso betreibt,um den hilfesuchenden Kunden nachher auch noch  als "Spamer"zu brandmarken,was soll die Scheisse?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
Nachricht 2 von 2

Aus deiner reichlich wirren Mitteilung an uns lässt sich vermuten, dass du ein Phishing-Mail erhalten hast, das einen Bezug zu Swisscom und Netflix aufweist. Evt. hast du dieses Mail dann auch noch weitergeleitet, was aufgrund des Inhaltes vom Spamfilter zurückgewiesen wurde. Vermute ich richtig?

Wenn ja: entspann dich, lösche das Phishingmail und schau mal vorbei auf der Infoseite von stopthinkconnect.ch. Ein paar ganz nützliche Tipps zum Thema Sicherheit im Internet.

1 Kommentar
Super User
Nachricht 2 von 2

Aus deiner reichlich wirren Mitteilung an uns lässt sich vermuten, dass du ein Phishing-Mail erhalten hast, das einen Bezug zu Swisscom und Netflix aufweist. Evt. hast du dieses Mail dann auch noch weitergeleitet, was aufgrund des Inhaltes vom Spamfilter zurückgewiesen wurde. Vermute ich richtig?

Wenn ja: entspann dich, lösche das Phishingmail und schau mal vorbei auf der Infoseite von stopthinkconnect.ch. Ein paar ganz nützliche Tipps zum Thema Sicherheit im Internet.