abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ordner lässt sich nicht umbenennen

Nachricht 1 von 12

Hallo.  Ich habe alles probiert, offenbar lassen sich die persönlich eingerichteten Ordner im E-Mail-Konto nicht umbenennen???
Oder übersehe ich etwas, einen Trick?
Ist das echt so??

Wenn ja: Sori, ich hab generell das Gefühl, Design (bzw. Design-Costumizing) und Handling sind ausm letzten Jahrtausend. Keine Tags ...
Liebe Swisscom, schaut mal, was die Konkurrenz so bietet, wenn ihr euch wundert, wieso nicht mehr Menschen euer Webmail nutzen.

11 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 12

Webmail ist eigentlich immer eine Notlösung, wenn man wirklich nichts anderes hat, oder z.B. auf einem Hotel-PC seine Mailbox abfragen möchte.

 

Wieso verwendest Du auf dem eigenen PC nicht einfach Thunderbird oder falls Du Windows 10 hast ev. auch den mitgelieferten Mailclient. Ist alles um Längen komfortabler als Webmail.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
Nachricht 3 von 12

@Shorty schrieb:

Webmail ist eigentlich immer eine Notlösung, wenn man wirklich nichts anderes hat.....


Dachte ich bis vor einiger Zeit auch....

 

Mir wurde aber gesagt, das der Anteil der reinen Webmail-Nutzer eigentlich wiel grösser ist, als man allgemein annimmt...

Genaue prozentuale Verteilung wollte man aber nicht nennen.....

keep on rockin'
Super User
Nachricht 4 von 12

@POGO 1104

 

Bezieht sich vermutlich hauptsächlich auf die GMail-Benutzer. Da ist auch die Integration mit dem Chrome-Browser recht hübsch gelöst.

 

Dass Swisscom Webmail betrachte ich in jedem Fall als Notlösung...

 

Wenn man unbedingt Webmail möchte, kann man natürlich seine Bluewin-Konten auch mit dem GMail-Webmail abrufen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
Nachricht 5 von 12

@Shorty schrieb:

....Bezieht sich vermutlich hauptsächlich auf die GMail-Benutzer.......


....und GMX und Hotmail und Web.de und eben auch bei Bluewin/Bluemail ist der Anteil viel höher als man denkt....

 

Fakt ist auch, dass es deutlich bessere und flexiblere Webmail-GUI's gibt als denjenigen von Bluewin....

keep on rockin'
Nachricht 6 von 12

Du meinst, via umleiten?

Ziel wäre eben, nicht alle Konten vermischt zu haben.
Und ein eigenes G-Mail Konto für um-/weitergeleitete Mails von Swisscom? Das wäre irgendwie obszön – und eine Blamage für Swisscom!

Ich bin der Ansicht (nicht recherchiert), das im Cloudzeitalter ein gute schlichte Online-/Web-mail Zukunft hat. Ohne tausendMöglichkeiten und Synchronisationen mit iPads etc . Die Konfigutationen ändern eh alle 0.5 Jahre.
Also eine praktische, robuste Lösung: KEINE NOTLÖSUNG.

Super User
Nachricht 7 von 12

@bittekeinzickzack

 

Ist kein Witz: Ein GMail-Konto (GMail spielt dann Mail-Client für fremde Mailkonten) nur um Bluewin-Mail zu bewirtschaften (auch Versenden mit Bluewin-Absender möglich) würde tatsächlich funktionieren...

 

Die beste Lösung sind aber immer noch lokale Clients, welche mit IMAP auf ein bis meherere Server-Mailboxen zugreifen. Neben dem Komfort der besseren Mailprogramme und der Synchronisation der Mailboxen mit diversen Geräten hat das auch noch den Vorteil, dass Du auch Mails lesen und schreiben kannst, wenn Du mal keine Internetverbindung hast. Das analoge gilt übrigens auch für die Führung von Kalendern.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Nachricht 8 von 12

Danke für Antwort. Sie befriedigt mich leider nicht. Ich bin der Ansicht (nicht recherchiert), das im Cloudzeitalter ein gute schlichte Online-/Web-mail Zukunft hat. Ohne tausendMöglichkeiten und Synchronisationen mit iPads etc . Die Konfigutationen ändern eh alle 0.5 Jahre.
Also eine praktische, robuste Lösung: KEINE NOTLÖSUNG.

PS: DER DIREKTLINK  IN DEINER ANTWORT FUNKTIONIERT NICHT. Ich muss den Beitrag selber aufrufen. Und: Im Gegenteil hat er mir die Antwort als akzeptierte Lösung angekreuzt. Was falsch ist!

Super User
Nachricht 9 von 12

@bittekeinzickzack

 

Auch das Forum selbst ist natürlich eine (eingekaufte und angepasste) Swisscomsoftware... Notlösungen halt, kann man aber leider nicht durch eine professionelle Software ersetzen...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
Nachricht 10 von 12

@bittekeinzickzack schrieb:

...offenbar lassen sich die persönlich eingerichteten Ordner im E-Mail-Konto nicht umbenennen???...


Um nochmals auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen. Im Webmail auf den entsprechenden Ordner einfach doppelklicken, und schon kann man ihn umbenennen. Geht jedenfalls bei mir so.

 

Thomaskaetho-25.02-1.jpg

Nachtrag:
Und wenn ich im lokalen Mailclient (ich verwende Outlook2016) dann auf "Ordner aktualisieren" klicke, zieht es mir doie Aenderungen auch da nach.

Nachricht 11 von 12

Danke. Hat bei mir leider partout nicht funktioniert.
(Bin Macianer. Benutze 'Mail' von Mac, was eine bekannte und berüchtigte Schwachstelle ist.)
IMAP benutze ich nicht gern, weil 'alles' inkl Schrott bzw. abonnierten Newslettern etc.(wovon ich 2 interessante Beiträge pro Jahr lese) einfach immer durchgeliefert bekommen, mag ichn nicht. 
Und die Thematik spitzt sich weiter zu ...

New Member
Nachricht 12 von 12

Liebe/r kaetho

 

Nach all den teilweise schon fast glaubenskriegähnlichen und themenfernen Hin-und-her-Beiträgen kurzschnurz von Dir die Lösung. Danke!