abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Momentan wieder extreme Anzahl Spammail

Highlighted
Level 1
41 von 423
Danke. Hast du das schon mal gemacht? Geht das reibungslos? Ich habe im Kundencenter wichtige Dinge wie z.B MobileID
Highlighted
Super User
42 von 423
Bitte Swisscom, macht endlich Schluss mit den Spam mails.

Danke
Highlighted
Super User
43 von 423

@hu0me schrieb:
Danke. Hast du das schon mal gemacht? Geht das reibungslos? Ich habe im Kundencenter wichtige Dinge wie z.B MobileID

Das funktioniert normal schon, wichtig ist das Du fremde Einträge welche mit Deinem Kundencenter E-Mail Konto zu tun haben nachträglich auch anpasst.

 

Am besten erstellst Du mal ein zusätzliches neues E-Mail Konto und passt zuerst diese externen Sachen auf das neue E-Mail Konto an.

 

 

Konto-editieren.JPG

Editiert
Highlighted
Level 2
44 von 423

3 bluewin.ch-Adressen werden bei mir momentan auch total zugemüllt. Hoffe, dass die Swisscom das Spam-Theater bald in den Griff kriegt.

Highlighted
Level 1
45 von 423
Bei mir das selbe , immer mit anderen Absendern . Sehr ärgerlich
Highlighted
Level 4
46 von 423

@hu0me schrieb:

Ich habe auch eine Bluewin adresse. Der Alias kennt nur Swisscom ... Heute wurde ich mit SPAM überflutet. Und das nur heute...

woher haben Spammer diesen kryptischen Alias? Wie kann ich meine Email löschen lassen? ...

 Bitte lese oben meinen Beitrag vom 23.10.2017 11:47, und auch die Referenzen in diesem Beitrag.

 

Meine Antwort zu deiner Frage:  Du hast aktuell wohl eine Email-Adresse, die "leicht zu erraten" ist. Wenn du nun eine neue Email Adresse auswählst, dann muss es eine Adresse sein, die NICHT "leicht zu erraten" ist.

 

Walter

Level 1
47 von 423

Ich benütze meine Bluewin-Adresse über Outlook und die letzten Jahre hatte ich immer wenig Mails im Junk-Ordner respektive normale Werbung (auch nie Anstössiges). Der Rest ging automatisch in den Spam-Ordner (den ich auf Outlook nicht habe/sehe, aber auf dem Webmail). So wurde ich bis gestern von den vielen Mails mit dem Titeln "Strafe, Mahnung, Bestellung" etc. etc. verschont und bin nun doch etwas besorgt, wieviele Mails sich unter den bisherigen "üblichen" Junk-Mails mischen. Ich bin keine Expertin, aber diese Entwicklung gefällt mir gar nicht...

Highlighted
Super User hed
Super User
48 von 423

... Die Entwicklung gefällt niemandem, aber es ist nun mal eine Art Räuber vs. Polizei.

 

Die Spammer rüsten auf und die Spam-Abwehr ebenso, so dreht sich die Schraube immer weiter und der beidseitige Aufwand wird immer grösser.

 

 

Highlighted
Level 4
49 von 423

@Bergler schrieb:

3 bluewin.ch-Adressen werden bei mir momentan auch total zugemüllt. Hoffe, dass die Swisscom das Spam-Theater bald in den Griff kriegt.


 

Wenn du dir die Mühe machst, im Forum etwas zum Thema Email Spam nachzulesen,  dann findest du Informationen zu früheren Spam-Wellen. Hier meine Antworten zum Thema in den Threads:  >Massenhaft SPAM's  und:  >Spam .

 

Offenbar ist erneut ein Bot-Netz aktiv: Das ist eine Vielzahl von Rechnern, die unerkannt von einem "Dirigenten" übernommenen wurden. Diese Rechner können weltweit verteilt sein. Wenn Swisscom erkennt, dass von bestimmten Rechnern nur "Spam" produziert wird, dann muss jeder dieser Rechner separat gesperrt werden, und das kann eben dauern. Du kannst das hier im Forum nachlesen, die vorhergehenden Wellen gingen irgendwann zu Ende. Das könnte damit zusammenhangen, dass alle Rechner des Bot-Netzes gesperrt wurden, möglicherweise konnten aber auch die "Dirigenten" unschädlich gemacht werden.

 

Solche Bot-Netze waren schon mehrmals aktiv, und das nächste  Bot-Netz wird sicher wieder folgen. Wenn jemand etwas gegen das nächste "Spam-Theater" tun kann, dann bist du selbst gefragt. Du musst Mailadressen verwenden, die nicht leicht zu erraten sind, siehe hier oben im Beitrag bei den Referenzen.

 

Walter

Highlighted
Super User
50 von 423
Du musst du musst....

Jetzt noch Versteck spielen und irgendeine kryptische email benutzen?????
Sicher nicht, einen Sch**ss werd ich tuhen. Die Swisscom muss handeln.
Highlighted
Level 4
51 von 423

Ich will nicht flach gelegt werden...

Ich habe keinen Juristen beauftragt...

Ich erwarte kein leichtes Mädchen...

 

Es ist im Moment zum Verrücktwerden! Das Allerschlimmste aber ist, dass etwa 10% von diesem Müll im normalen Posteingang landet!

 

Gruss Chips

Highlighted
Level 2
52 von 423

Ich leite momentan jedes Spam-Mail weiter an: spamreport@bluewin.ch

 

Ich bitte Euch, dies auch zu tun. Vielleicht will Swisscom dann das Problem sich annehmen.

Support ist wie immer nur Zeitverschwendung.

 

Heute Morgen 10 Mails weitergeleitet. Bis heute Abend werden es bestimmt mind. 30.

 

Danke und Gruss

Highlighted
Super User
53 von 423

@hed schrieb:

... Die Entwicklung gefällt niemandem, aber es ist nun mal eine Art Räuber vs. Polizei.

 

Die Spammer rüsten auf und die Spam-Abwehr ebenso, so dreht sich die Schraube immer weiter und der beidseitige Aufwand wird immer grösser.

 

 


Das ist "Bxxxschxxx". :smileyfrustrated:

Es wäre extrem einfach die Mails zu filtern.

Erstens haben die Mail alle den gleichen Inhalt.

Zweiterens gehen sie grossflächig an alle Postfächer.

Drittens schaffen alle anderen Anbieter das auch zu filtern. Es sicher nicht nur Swisscom betroffen.

 

@rudog Du stehst wahrscheinlich auch schon auf deren SPAM-Liste. :smileyvery-happy:

 

PS: Meldet den Link in der Mail an support@bitly.com als SPAM, dann wird er gelöscht.

     Im Betreff sollte SPAM stehen.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Editiert
Highlighted
Level 1
54 von 423

Ich habe seit 5 Jahren ein Bluewin Konto und bislang hat der Spam-Filter super funktioniert. Seit diesem Wochenende ist aber der Spam-Teufel los. Das kann es doch nicht sein liebe Swisscom! Allein heute morgen sind 5 reingekommen. Das erinnert irgendwie an die ewigen Callcenter Anrufe aufs Handy, wogegen SC angeblich auch nicht viel machen kann. Langsam nervts... 

 

Grüsse

Dominic

Highlighted
Level 4
55 von 423

Nur 5?

Habe eben bei mir und bei meiner Frau total über 30 entsorgt! 😞

Highlighted
Level 2
56 von 423

Wir sind seit mehr als 10 Jahren Kunde, und das als KMU - da geht also das "schnell mal eine andere Mailadresse" kreieren eben nicht. 

Und egal ob unsere privaten oder auch Geschäftmails, werden seit paar Tagen zugemüllt mit Spam von bluewin.ch, genau so wie viele Andere hier.

Ich nutze iMail von Mac und normalerweise landen solche Spams automatisch im iMail Spam-Werbeordner, jetzt landen sie aber in meinem Inbox!!! 

Im Swisscom Kundencenter bei den Mails ist der Spamordner komplett leer, der früher täglich mit mind. 50 Spams schon gefiltert im voraus wurde und ich bekam sie gar nicht erst zu Gesicht in meinem Mailclient.

 

Die Idee, all diese Mails gleich weiterzuleiten an swisscom spam ist vielleicht gar nicht so schlecht. 

 

Hoffe natürlich auf baldige Lösung.

Highlighted
Moderator
57 von 423

Liebe Community,

 

Unsere Experten sind dran.

 

Zur Zeit kursieren SPAM-Mails, in welchen Kunden mit falschen, kostenlosen Geschenken getäuscht werden. Sie sollen keinesfalls auf solche E-Mails antworten, eine Zahlung veranlassen, persönliche Daten preisgeben oder eine Datei herunterladen. Löschen Sie zweifelhafte E-Mails. Mehr Informationen: www.swisscom.ch/phishing

 

Registration zur SMS Benachrichtigung bei weiteren Infos:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/netz-und-servicestatus.html

 

 
 
 
Highlighted
Level 1
58 von 423

@Jürgen N. schrieb:

Nur 5?

Habe eben bei mir und bei meiner Frau total über 30 entsorgt! 😞


Autsch, 30 durchgekommen? Überhaupt nichts in den Spam filter verschoben? Halt durch, es kann nur besser werden!

Highlighted
Level 1
59 von 423

Die Spamtexte sind immer gleich liebe Swisscom.... filtert doch nach diesen Merkmalen. 

Highlighted
60 von 423

Hallo rudog

 

du leitest jedes Spam Mail weiter?


@rudog schrieb:

Ich leite momentan jedes Spam-Mail weiter an: spamreport@bluewin.ch

 

 

 

Ich mache das auch, jedoch NUR und AUSSCHLIESSLICH die, die nicht im Spam Ordner gelandet sind.

 

Swisscom muss sich ja um die Art von Spam Mails kümmern, die eben nicht den direkten Weg in den Spamordner fanden.

 

Gruss

akira2x

Nach oben