abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Mein Mail Konto kann nicht mehr eingerichtet werden in Mail (Mac)

Gelöst
Novice
Nachricht 1 von 10

Seit ich Mojave installiert habe, habe ich Mails bekommen aber nicht mehr senden können.

Ich habe das Konto entfernt ,um es neu einrichten  zu können und es ist unmöglich...

Hat jemand eine Lösung?!?

Danke!

HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Super User
Nachricht 7 von 10

Das Mailpasswort ist nicht gleich dem Passwort vom Kundencenter

Super User
Nachricht 8 von 10

@FlySmurf  schrieb:

Das Mailpasswort ist nicht gleich dem Passwort vom Kundencenter


Das Mail-(konto) Passwort ist nicht das gleiche wie das beim Webmail....

@JOKE74

 

oder nochmals gaaaanz ausführlich:

du gibts bei www.bluewin.ch/de/email ein Passwort ein, und zwar das vom Swisscom-Login.

dieses Passwort kannst du beim einrichten eines Emailprogrammes wie z.B. Outlook und Co. NICHT verwenden. Dazu brauchst du das Email Kontopasswort. Wenn du das nicht weisst, musst du ein neues setzen in deinem Kundencenter

keep on rockin'
9 Kommentare
Expert
Nachricht 2 von 10

Welches Mailprogramm nutzt du denn? Apple Mail?

 

Und wieso ist es "unmöglich" das Konto neu einzurichten? Genauer beschreiben, bitte.

Super User
Nachricht 3 von 10

Hallo  @JOKE74

 

Bei mir funktioniert es mit diesen Einstellungen

Account: Mac Emailprogramm

 

Hostname:

Imaps.bluewin.ch

 

Beschreibung: Dein Name

Name: Deine Emailadresse

Passwort: xxxxxxxxx

 

Verwenden mit: Email(Mac)

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
Expert
Nachricht 4 von 10

@Tschamic  schrieb:

Hallo  @JOKE74

 

Bei mir funktioniert es mit diesen Einstellungen

Account: Mac Emailprogramm

 

Hostname:

Imaps.bluewin.ch

 

Beschreibung: Dein Name

Name: Deine Emailadresse

Passwort: xxxxxxxxx

 

Verwenden mit: Email(Mac)

 

Tschamic


genau, soweit für die eingehenden mails.

 

ausgehender server:

 

Hostname:

smtpauths.bluewin.ch

 

Beschreibung: Dein Name

Name: Deine Emailadresse

Passwort: xxxxxxxxx

 

Verwenden mit: Email(Mac)

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User
Nachricht 5 von 10

Hallo @ Doc

 

Yep, war zu schnell aber anscheinend hat sich das Problem gelöst, da man ja nichts mehr liest 

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
Novice
Nachricht 6 von 10

Ich gebe meine Name, meine Mailadresse und das Passwort ein. Dann dreht das Rädchen ewig lang und ich bekomme ein " unable to verify account name or password"... Account Name uund Password sind aber richtig, da ich meine Mails sonst auf Bluewin.ch direkt anschauen kann...

Super User
Nachricht 7 von 10

Das Mailpasswort ist nicht gleich dem Passwort vom Kundencenter

Super User
Nachricht 8 von 10

@FlySmurf  schrieb:

Das Mailpasswort ist nicht gleich dem Passwort vom Kundencenter


Das Mail-(konto) Passwort ist nicht das gleiche wie das beim Webmail....

@JOKE74

 

oder nochmals gaaaanz ausführlich:

du gibts bei www.bluewin.ch/de/email ein Passwort ein, und zwar das vom Swisscom-Login.

dieses Passwort kannst du beim einrichten eines Emailprogrammes wie z.B. Outlook und Co. NICHT verwenden. Dazu brauchst du das Email Kontopasswort. Wenn du das nicht weisst, musst du ein neues setzen in deinem Kundencenter

keep on rockin'
Novice
Nachricht 9 von 10

Sehr peinlich... das war die Lösung. Ich hatte irgendwie seit ewig nicht mehr mein Konto einrichten müssen... Danke!!!

Expert
Nachricht 10 von 10

@JOKE74  schrieb:

Sehr peinlich... das war die Lösung. Ich hatte irgendwie seit ewig nicht mehr mein Konto einrichten müssen... Danke!!!


ist nicht sooo peinlich, ist der gängigste fehler beim einrichten von bluewin mail

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.