abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Gesendete Mails werden im Outlook 2013 als Entwürfe gespeichert

Novice
1 von 3

Ich habe ein äusserst nerviges Problem mit Outlook 2013 und meinem IMAP Bluewin Konto darauf. Wenn ich direkt über Outlook 2013 arbeite (senden, antworten, empfangen, etc), läuft alles einwandfrei. 

 

Wenn ich jedoch über webmail von Bluewin (also Direkteinstieg in meinen Email Account von Bluewin über Internet) eine Email schreibe und ich zu Hause Outlook 2013 starte, damit die Emails synchronisiert werden, erscheinen diese gesendeten Webmails als Entwürfe im Outlook. Obwohl sie abgeschickt sind und im Webmail korrekt angezeigt werden.

 

Kann mir hier irgend jemand helfen? Kennt jemand das gleiche Problem? Ich kann die 'Entwürfe' (welche ja keine sind) abdocken oder verwerfen. Abdocken nützt nix, da erscheinen sie in einem separaten Fenster. Und wenn ich sie verwerfe, verschwinden die Emails im Nimmerland. Dann sind sie nirgends mehr zu finden, obwohl sie ordentlich gesendet worden sind (nicht mal im Papierkorb, sondern als ob man einen Entwurf verworfen hätte...)

 

Danke für Eure Inputs oder allenfalls Link zum gelösten Problem! 


 

Grüsse 

Richtige gefunden?
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 3

Hi,

vielleicht hilft das hier zum Korrigieren des Problems.

 

Ich selber habe bis und mit Outlook 2013 sehr oft Probleme gehabt mit der korrekten Ordnersynchronisation mit IMAP. Deswegen habe ich zwischendurch mal Thunderbird verwendet. Outlook 2016 kann das mittlerweile korrekt.

 

Wichtig: Das imap-Konto (also das Webmail von bluewin) ist der Master, da kannst du keine Standardordner umbenennen. Die mir geläufigen aktuellen Mailclients mappen die Standardordner alle richtig, das Problem ist bei Outlook 2013 zu suchen, weil das manchmal noch Probleme macht mit dem richtigen Mappen der Ordner.

 

Ich würde:

- zuerst das lokale IMAP-Konto unter Outlook 2013 komlett löschen und versuchen, neu anzubinden.

- wenn das nicht geht, auf Outlook 2016 oder auf Thunderbird wechseln.

 

Thomas

Editiert
2 Kommentare
Super User
2 von 3

Hi,

vielleicht hilft das hier zum Korrigieren des Problems.

 

Ich selber habe bis und mit Outlook 2013 sehr oft Probleme gehabt mit der korrekten Ordnersynchronisation mit IMAP. Deswegen habe ich zwischendurch mal Thunderbird verwendet. Outlook 2016 kann das mittlerweile korrekt.

 

Wichtig: Das imap-Konto (also das Webmail von bluewin) ist der Master, da kannst du keine Standardordner umbenennen. Die mir geläufigen aktuellen Mailclients mappen die Standardordner alle richtig, das Problem ist bei Outlook 2013 zu suchen, weil das manchmal noch Probleme macht mit dem richtigen Mappen der Ordner.

 

Ich würde:

- zuerst das lokale IMAP-Konto unter Outlook 2013 komlett löschen und versuchen, neu anzubinden.

- wenn das nicht geht, auf Outlook 2016 oder auf Thunderbird wechseln.

 

Thomas

Editiert
Highlighted
Super User hed
Super User
3 von 3

@kaetho  schrieb:

.....

Ich würde:

- zuerst das lokale IMAP-Konto unter Outlook 2013 komlett löschen und versuchen, neu anzubinden.

.....


Ich würde keine Sekunde mehr in Outlook 2013 investieren, denn ist seit langem bekannt, dass es damit u.a. auch im Zusammenhang mit Bluewin-Mail diverse Probleme gibt.

 

Seit dem Wechsel auf Outlook 2016 habe ich keinerlei Probleme mehr mit dem Mail.