abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

E-Mail Updater auch für weitere eingebundene E-Mail-Konten?

Novice
1 von 10
Ich arbeite mit 'Outlook' aus 'Microsoft Office Professional 2016' und mit Swisscom. Insgesamt haben wir 5 Mail-Konten. Seit einiger Zeit sind die E-Mail-Adressen zweier E-Mail-Konten verwechselt . Mails vom Konto 1 (Standard-Konto) verschickt, erscheinen mit der Mail-Adresse des Kontos 3 und umgekehrt. Konti 2/4/5 funktionieren normal. Wie kann das korrigiert werden (bin Laie)? Vielen Dank für jede Hilfe.
HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 10

Aus dem Beschrieb geht nicht ganz klar hervorr ob das problem von einem PC aus besteht auf dem alle Konten eingerichtet sind oder es sich um unterschiedliche Maschinen handelt wo man zB einfach die Konten vertauscht hätte können.

Zudem ist nicht klar was falsch angezeigt wird? Ist es nur der Anzeigename oder wird wirklich mit der "falschen" Mail Adresse gesendet?

 

Wie auch immer. Sowohl Anzeigename als auch die kompletten Einstellungen lassen sich gemäss beschrieb im Link anpassen.

https://support.office.com/de-de/article/%C3%84ndern-des-namens-der-bei-e-mail-empf%C3%A4ngern-angez...

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
4 von 10

Jetzt kann man da ja auf Ändern drücken statt reparieren und bei Konto 1 und 2 unter ihr Name und Kontoname den passend zum E-Mail Konto welches unten steht das so korrigieren. Weiter dann das richtige Konto wieder als Standardkonto auswählen und gut ist.

 

Zudem wenn ich lese 1 PC und POP Kontos: Wurde schon mal an Backup gedacht? Ich meine 1Fehler oder Ausfall dieser Kiste und alle Mails sind weg! Dazu kann man zB. Mailstore verwenden: https://www.tuxone.ch/2012/05/e-mail-archivierung.html

Speicherziel dann eine andere Maschine als diesen einen PC verwenden. 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Expert
5 von 10

Uff, was für ein Text.

 

Also mal folgende "Grundlage":

 

- Relevant dafür welches Postfach (Mailadresse) durch ein Konto abgerufen wird, ist was in den Einstellungen des Kontos (zu welchen du vermutl. via 'reparieren' kommst, sonst sicher via Systemsteuerung -> E-Mail) unter BENUTZERNAME steht.

D.h. wenn dort bei deinem Konto 1 der Benutzername (Teil der Adresse vor dem @) von Konto 2 steht, dann ist dein Konto 1 eben nicht dein Konto 1 sondern dein Konto 2.

 

- Kontoname, Name der Datendatei etc. sind im Wesentlichen irrelevant. Dies gilt indirekt auch für das was bei "Ihr Name" und "Ihr Kontoname" an der von dir beschriebenen Stelle steht... nur dass das was dort bei "Ihr Name" steht das ist, was der Empfänger sieht.

D.h. was dort steht sorgt allenfalls für Verwirrung (wenn da was anderes steht als man erwarten würde), hat jedoch keinen Einfluss auf die eigentliche Funktion des Kontos.

 

 

Kurzum, ohne das Ganze bis ins letzte Detail durchgelesen und nachvollzogen zu haben vermute ich folgendes:

 

Dein Konto 1 ist in Wirklichkeit dein Konto 2 und umgekehrt. Da du jedoch bei Konto 1 den Absendernamen von Konto 2 eingetragen hast (und umgekehrt) erscheint beim Empfänger dann der Name, der nicht zur Adresse passt.

 

Das ist ein kosemstisches Problem dass du vermutlich dadurch lösen kannst, dass du die 'kosmetischen' Namen der jeweiligen Adressen durch jene ersetzt, die tatsächlich zur jeweiligen Adresse gehören.

D.h. in deinem Fall vermutlich die kosmetischen Namen der Konti 1 und 2 austauschen und dabei akzeptieren das das, was du für Konto 1 hieltest in Wirklichkeit Konto 2 ist und umgekehrt.

 

Falls du das für völlig falsch hältest, müsste ich mir den Text nochmal im Detail durchlesen. Oder du löschst einfach die chaotisch eingerichteten Adressen und richtest sie neu ein.

 

 

 

Highlighted
Super User
6 von 10

@Gilleume13 

 

Alternative Variante wäre:

Auf dem PC innerhalb Outlook ein oder mehrere lokale Ordner einrichten.

Alle bereits existierenden Mails da rein bewegen.

Alle Konten löschen und anschliessend so wie von den Benennungen her gewünscht völlig neu als IMAP-Konten eröffnen.

 

Alle zukünftigen Mails würden dann im moderneren Konzept via IMAP synchronisiert und würden dann auch nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Mail-Server zur Verfügung stehen und könnten zudem auch auf anderen Geräten wie z.B. auf Handys oder Tablets verwendet werden.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
9 Kommentare
Super User
2 von 10

Aus dem Beschrieb geht nicht ganz klar hervorr ob das problem von einem PC aus besteht auf dem alle Konten eingerichtet sind oder es sich um unterschiedliche Maschinen handelt wo man zB einfach die Konten vertauscht hätte können.

Zudem ist nicht klar was falsch angezeigt wird? Ist es nur der Anzeigename oder wird wirklich mit der "falschen" Mail Adresse gesendet?

 

Wie auch immer. Sowohl Anzeigename als auch die kompletten Einstellungen lassen sich gemäss beschrieb im Link anpassen.

https://support.office.com/de-de/article/%C3%84ndern-des-namens-der-bei-e-mail-empf%C3%A4ngern-angez...

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
3 von 10

Wir haben EINEN PC und EIN Konto bei der Swisscom mit 5 E-Mail-Adressen (einmal die Hauptadresse mit beiden Namen [Adresse 1, als Standardkonto festgelegt], je einmal nur mit dem jeweiligen Namen ([Adressen 2 und 3], einmal privat [Adresse 4] und einmal geschäftlich [Adresse 5]).

 

Wenn wir nun in 'Kontoeinstellungen' das gemeinsame Konto 1 anklicken, erscheint in 'POP-Kontoeinstellungen' direkt unter diesem Titel die Mailadresse des Kontos 2, obwohl bei 'Allgemeine Einstellungen/Ihr Name' und 'Allgemeine Einstellungen/Kontoname' jeweils der Name des Kontos 1 eingetragen ist.

Umgekehrt erscheint in 'POP-Kontoeinstellungen' beim Konto 2 direkt unter diesem Titel die Mailadresse des Kontos 1, obwohl bei 'Allgemeine Einstellungen/Ihr Name' und 'Allgemeine Einstellungen/Kontoname' jeweils der Name des Kontos 2 eingetragen ist.

Wenn wir nun eine Mail von der Hauptadresse 1 versenden, erscheint beim Empfänger unser gemeinsamer Name aber dahinter die Adresse des Kontos 2! Umgekehrt ist es wenn ich eine Mail von meinem Konto 2 versende, dann erscheint beim Empfänger MEIN Name aber dahinter die gemeinsamen Adresse des Hauptkontos 1!

 

Wenn ich in 'Kontoeinstellungen' das gemeinsame Konto 1 markiere und reparieren anklicke, kommt ein 'Outlook'-Fenster mit der nichtveränderbaren Mailadresse 2.  Wenn ich unter 'Erweiterte Optionen' 'Ich möchte mein Konto manuell reparieren' aktiviere und 'Reparieren' anklicke, kommt wieder 'POP-Kontoeinstellungen' mit oben der Adresse des Kontos 2, Unter 'Eingehende E-Mail' steht aber die richtige Adresse des Kontos 1 mit dem richtigen Kennwort für das Konto 1. Bei Server steht 'pop3s.bluewin.ch' und Port 995 und 'Server erfordet eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TSL). Bei 'Ausgehende E-Mail' steht Server 'smtpauths.bluewin.ch' Port 465 und 'Mein Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung' ist aktiviert, ebenso ist 'Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden' aktiviert.

Wenn ich in 'Kontoeinstellungen' mein Konto 2 markiere und reparieren anklicke, kommt ein 'Outlook'-Fenster mit der nichtveränderbaren Mailadresse 1.  Wenn ich unter 'Erweiterte Optionen' 'Ich möchte mein Konto manuell reparieren' aktiviere und 'Reparieren' anklicke, kommt bei 'POP-Kontoeinstellungen' oben die Adresse des Kontos 1, Unter 'Eingehende E-Mail' steht aber die richtige Adresse des Kontos 2 mit dem richtigen Kennwort für das Konto 2. Bei Server steht auch 'pop3s.bluewin.ch' und Port 995 und 'Server erfordet eine verschlüsselte Verbindung (SSL/TSL). Bei 'Ausgehende E-Mail' steht ebenso Server 'smtpauths.bluewin.ch' Port 465 und 'Mein Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung' ist aktiviert, ebenso ist 'Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden' aktiviert.

 

Danke für allfällige Hilfe!

 

Super User
4 von 10

Jetzt kann man da ja auf Ändern drücken statt reparieren und bei Konto 1 und 2 unter ihr Name und Kontoname den passend zum E-Mail Konto welches unten steht das so korrigieren. Weiter dann das richtige Konto wieder als Standardkonto auswählen und gut ist.

 

Zudem wenn ich lese 1 PC und POP Kontos: Wurde schon mal an Backup gedacht? Ich meine 1Fehler oder Ausfall dieser Kiste und alle Mails sind weg! Dazu kann man zB. Mailstore verwenden: https://www.tuxone.ch/2012/05/e-mail-archivierung.html

Speicherziel dann eine andere Maschine als diesen einen PC verwenden. 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Expert
5 von 10

Uff, was für ein Text.

 

Also mal folgende "Grundlage":

 

- Relevant dafür welches Postfach (Mailadresse) durch ein Konto abgerufen wird, ist was in den Einstellungen des Kontos (zu welchen du vermutl. via 'reparieren' kommst, sonst sicher via Systemsteuerung -> E-Mail) unter BENUTZERNAME steht.

D.h. wenn dort bei deinem Konto 1 der Benutzername (Teil der Adresse vor dem @) von Konto 2 steht, dann ist dein Konto 1 eben nicht dein Konto 1 sondern dein Konto 2.

 

- Kontoname, Name der Datendatei etc. sind im Wesentlichen irrelevant. Dies gilt indirekt auch für das was bei "Ihr Name" und "Ihr Kontoname" an der von dir beschriebenen Stelle steht... nur dass das was dort bei "Ihr Name" steht das ist, was der Empfänger sieht.

D.h. was dort steht sorgt allenfalls für Verwirrung (wenn da was anderes steht als man erwarten würde), hat jedoch keinen Einfluss auf die eigentliche Funktion des Kontos.

 

 

Kurzum, ohne das Ganze bis ins letzte Detail durchgelesen und nachvollzogen zu haben vermute ich folgendes:

 

Dein Konto 1 ist in Wirklichkeit dein Konto 2 und umgekehrt. Da du jedoch bei Konto 1 den Absendernamen von Konto 2 eingetragen hast (und umgekehrt) erscheint beim Empfänger dann der Name, der nicht zur Adresse passt.

 

Das ist ein kosemstisches Problem dass du vermutlich dadurch lösen kannst, dass du die 'kosmetischen' Namen der jeweiligen Adressen durch jene ersetzt, die tatsächlich zur jeweiligen Adresse gehören.

D.h. in deinem Fall vermutlich die kosmetischen Namen der Konti 1 und 2 austauschen und dabei akzeptieren das das, was du für Konto 1 hieltest in Wirklichkeit Konto 2 ist und umgekehrt.

 

Falls du das für völlig falsch hältest, müsste ich mir den Text nochmal im Detail durchlesen. Oder du löschst einfach die chaotisch eingerichteten Adressen und richtest sie neu ein.

 

 

 

Highlighted
Super User
6 von 10

@Gilleume13 

 

Alternative Variante wäre:

Auf dem PC innerhalb Outlook ein oder mehrere lokale Ordner einrichten.

Alle bereits existierenden Mails da rein bewegen.

Alle Konten löschen und anschliessend so wie von den Benennungen her gewünscht völlig neu als IMAP-Konten eröffnen.

 

Alle zukünftigen Mails würden dann im moderneren Konzept via IMAP synchronisiert und würden dann auch nicht nur auf dem PC, sondern auch auf dem Mail-Server zur Verfügung stehen und könnten zudem auch auf anderen Geräten wie z.B. auf Handys oder Tablets verwendet werden.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Novice
7 von 10

Hurra der Sonntag ist gerettet, vielen herzlichen Dank!

Ich habe mich einfach nicht getraut dort etwas zu ändern, jetzt funktioniert wieder alles richtig.

Nun noch eine Zusatzfrage:

Dürfte ich mit 'Reparieren' auch den Eingangsserver von 'pop3s.bluewin.ch (Port 995)' auf 'imaps.bluewin.ch (Port 993) umbenennen ohne ein Chaos zu verursachen (von Swisscom empfohlene Servereinstellung)? Oder werden dann unsere Mails nur noch bei Swisscom gespeichert und bei uns nur noch temporär angezeigt und nicht gespeichert?

Danke für die weitere Beratung.

Super User
8 von 10

Nein das solltest du nicht tun.

Der Wechsel von POP auf IMAP ist aber einfach. Eine gut beschriebene Variante findest du hier.

https://support.novatrend.ch/hc/de/articles/218441688-Wie-stelle-ich-ein-POP-Konto-auf-ein-IMAP-Kont...


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Novice
9 von 10

Danke für den guten Rat und den Link.

Diese Operation ist mir (77 j.) aber zu 'heiss' und ich lasse besser die Finger davon, das Hauptproblem ist ja jetzt behoben!

Nochmals vielen herzlichen Dank.

Novice
10 von 10

Danke  für die Variante und deren Beschreibung zur Lösung des Problems. Diese Variante ist für mich (77 j.) aber zu kompliziert/riskant.

Ich habe aber den Ratschlag/Beschreibung  von 'TuxOne' und 'cslu' befolgt und habe damit Erfolg. Ich hatte mich vorher einfach nicht getraut selbst dort etwas zu ändern, jetzt funktioniert aber alles wieder richtig. Danke für den Einsatz!