abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Bluewin-Kontoeinstellungen sind veraltet

Expert
61 von 73
N.B: Man kann auch bei POP3 auswählen, ob die Mails auf dem Server gelöscht werden und so auch mehrere Geräte synchron halten.

Gruss

NotNormal
Expert
62 von 73

@NotNormal schrieb:
N.B: Man kann auch bei POP3 auswählen, ob die Mails auf dem Server gelöscht werden und so auch mehrere Geräte synchron halten.


 

Naja, wirklich "synchron" sind die dann aber nicht.

 

Synchron (sowie IMAP es bietet) bedeutet, dass ich auf allen Geräten den selben Stand aller Ordner habe.

 

POP hingegen bietet diese Synchronität auch mit der von dir genannten Einstellung nicht, denn wenn ich z.B. auf beiden Geräten eine Mail abrufe, sie dann aber auf Gerät A lösche, dann ist sie bei Verwendung von POP auf Gerät B immer noch im Posteingang. Auch die gesendeten Elemente (sowie allfällige andere Ordner) und die "Gelesen"-Zustand vermag POP nicht zu synchronisieren.

Insofern hat IMAP in Sachen Synchronität schon erhebliche Vorteile gegenüber POP.

 

Expert
63 von 73
@cslu

Da hast Du natürlich recht. Ich lösche Mails nie (ausser SPAM), daher fällt mir das nicht so auf :-)

Gruss

NotNormal
Expert Pro
64 von 73

irgendwann wird es aber Probleme geben, mit dem Platz auf dem Server. Ich habe mittlerweile wieder auf Pop umgestellt, da es einige Nachteile hat (je nach Provider, kann man zbsp, nicht wahllos Ordner eröffnen (bei GMX ist da relativ schnell die Ordnermenge aufgebraucht.

 

Ich persönlich fahre am besten, wenn ich Pop mache und dem Client sage, dass ich meine Mails 30 Tage brauche und danach kann er löschen.

 

Aber das kann je nach Geräten die im Einsatz sind, auf diese oder die andere Seite schlagen, da muss jeder selber beurteilen, was ihm mehr entspricht.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Novice
65 von 73

was ist zu tun????

Highlighted
Contributor
66 von 73

@marcus schrieb:

@WalterB Windows hat ein Mail-Programm intergriert.

Dieses hatte vor ein paar Tagen Probleme mit Bluewin gemacht.

 


Ja, so wie marcus sagt, so ist es leider, und dieses integrierte Mail Programm hat nicht einmal einen Namen, es nennt sich einfach nur Mail und hat als logo ein weisses couvert. Und dieses mailprogramm kann man weder reparieren noch deinstalliere- um es dann neu zu installieren und damit diese dumme Ansage eventuell beseitigen könnte.

 

Ich hatte diese Ansage auch über längere Zeit tagtäglich sobald ich das Mail Programm öffnete, schriee mich diese Ansage an: "Ihre Bluewin-Kontoeinstellungen sind veraltet , bitte reparieren"!

Aber der Anklick auf dieses Reparieren führte nirgends wohin! :-(

 und auch über den swisscom assistant war eine Reparatur nicht machbar.

 

Inzwischen hat sich dieses Problem bei mir von selbst aufgelöst.

Ich finde es aber trotzdem nicht gerade Kundenfreundlich, wenn man für so eine nervige Sache keine Hilfe von Swisscom erhält. Denn egal welches mail Programm man nutzt, es geht um ein  Bluewin Konto.

 

 

67 von 73

@peter_gimmel schrieb:

Ich erhalte immer folgende Meldung:

Bluewin-Konteoeinstellungen sind veraltet


 

Super User
68 von 73

@grafgartenbau schrieb:

@peter_gimmel schrieb:

Ich erhalte immer folgende Meldung:

Bluewin-Konteoeinstellungen sind veraltet


 


Es wäre schon gut wenn Du direkt den Typ von Deinem E-Mail Programm angeben würdest ohne das man die ganzen Tread durchsuchen müsste !  :smileywink:

69 von 73

@robert seitz schrieb:

Was muss ich tun bei dieser Meldung


 

Super User
70 von 73

@Walter Fuellemann@  schrieb:

@robert seitz schrieb:

Was muss ich tun bei dieser Meldung


 


Am besten mit dem Link unten neu installieren, automatisch oder von Hand !

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/e-mail-einrichten-reparieren.html

Wichtig daran denken das Passwort ist nicht das gleiche wie für das Kundencenter und das WEB-Mail wenn das E-Mail Konto für ein E-Mail Programm eingerichtet wird.

Visitor
71 von 73

stimmt

 

Visitor
72 von 73

ich auch und?

Community Manager
73 von 73

Hey @lanker hat es in dem Fall funktioniert? Das was @WalterB schreibt, ist ganz wichtig "Wichtig daran denken das Passwort ist nicht das gleiche wie für das Kundencenter und das WEB-Mail wenn das E-Mail Konto für ein E-Mail Programm eingerichtet wird."

 

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.