abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Zukunft von Docsafe

Super User
Nachricht 1 von 7

Wird Docsafe noch weiterentwickelt? Wird es für die App mal eine Anpassung geben für das iPhone X?

Ich habe die App immer gerne genutzt um meine wichtigen Dokumente zu sichers wenn ich im Ausland bin. Also Passkopien und so.

 

Man hat schon länger nichts mehr darüber gehört... Würde mich nur mal wunder nehmen.

6 Kommentare
Contributor
Nachricht 2 von 7

Würde mich auch interessieren...

Super User
Nachricht 3 von 7

Wie schaut es mit der Desktop-App aus?

Da wäre auch was zu tun.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Swisscom
Nachricht 4 von 7

Hallo zusammen. Danke für die Frage. Ich bin neu für Docsafe bei Swisscom zuständig und möchte die Frage deshalb wie folgt beantworten: Docsafe wird von Swisscom aktuell primär im Bereich von Banken als System für die digitale Archivierung von Bank-Dokumenten forciert und weiterentwickelt – hier liegt auch der aktuelle Schwerpunkt. Docsafe wird den Privatkunden gratis angeboten – dies soll auch weiterhin so möglich sein, weshalb Swisscom das System aktuell mehrheitlich über Firmenkunden vorantreibt und so auch finanziert. Eine neue Version für die iOS App gab es zuletzt Ende 2017. Wir wissen, dass für die neuen iOS Versionen teilweise immer wieder Anpassungen nötig sind und werden diese – wo möglich – auch vornehmen. Aktuell liegt allerdings kein konkreter Plan vor. Gregor, Product Manager Docsafe / Swisscom 

Product Manager Docsafe bei Swisscom
Super User
Nachricht 5 von 7

@Gregor W. das finde ich schade. Denn mit einer Weiterentwicklung für den Privatkunden, kann auch der Firmenkunde gelockt werden. Denn nur, wenn es genug private User gibt, welche Dokumente empfangen können, sind Firmen bereit ihre Dokumente per Docsafe an Kunden zu übertragen.

Und wenn der Client besser wird, sind private ggf. auch bereit Docsafe intensiver zu nutzen.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Swisscom
Nachricht 6 von 7

@marcus da gebe ich dir natürlich recht. Schlussendlich sind es ja die Privatpersonen, welche Docsafe nutzen. Wir haben dies natürlich klar so im Hinterkopf und geben unser Bestes - für alle Parteien. Liebe Grüsse, Gregor

Product Manager Docsafe bei Swisscom
Contributor
Nachricht 7 von 7

@marcus schrieb:

@Gregor W. das finde ich schade. Denn mit einer Weiterentwicklung für den Privatkunden, kann auch der Firmenkunde gelockt werden. Denn nur, wenn es genug private User gibt, welche Dokumente empfangen können, sind Firmen bereit ihre Dokumente per Docsafe an Kunden zu übertragen.

Und wenn der Client besser wird, sind private ggf. auch bereit Docsafe intensiver zu nutzen.


Sehe ich auch so. Und die Geschichte wie bei iO muss sich ja nicht nochmals wiederholen: gutes Produkt zwar, aber eben (zu) wenig bekannt.

Aber danke, @Gregor W., für deine ausführliche Rückmeldung.