abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

kein WLAN Zugriff mit Android Geräten

Novice
1 von 5

Seit kurzem wurde bei uns die neue Firmware bei der Internetbox eingespiell.

Seither können wir mit unseren Android Geräten keine Internet Verbindung mehr aufbauen. (IPv6)

 

Woran könnte dies liegen?

 

Wo bekomme ich eine alte Firmware, damit ich wider den Android Internet Zugang bekomme?

 

Merci für Eure Unterstützung

Gruss

Andreas

 

4 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 5

Schhalte mal das IPv6 aus und trenne die beiden Netze 2.4 GHz und 5 GHz mittels unterschiedlicher SSID.

 

Wenn das nicht hilft würde ich es mit einem Factory-Reset der Intzernet-Box versuchen.

 

Downgrade ist keine Lösung, denn du kannst den nächsen automatischen Upgrade nicht verhindern.

 

Contributor
3 von 5

Ich habe das selbe Problem festgestellt. Ich habe Firmware 08.00.50/07.50.35/01103 welche (gemäss Forum) seit ein paar Tagen verteilt wird. Ebenfalls seit ein paar Tagen habe ich mit Android Geräten Probleme. Seitenaufrufe benötigen 10-20sek. bis eine erste Seite erscheint und Bilder laden ebenfalls mit einer Verzögerung nach. Der Speedtest zeigt keine Einschränkungen. Das Surfen fühlt sich an wie es aufgrund von verzögerten DNS Antworten ausgebremst würde.

 

Bei Laptops tritt das Problem nicht auf. Deaktivieren von IPv6 in der Internet Box Plus löst das Problem auch für die Android Geräte. Bisher war IPv6 ohne Probleme aktiviert.

 

Super User hed
Super User
4 von 5

Der AP der Firmware ist mit 07.50.35 sicher nicht aktuell. Das sollte eine 8.xx. sein.

 

Selbst downloaden kann man aktuell 08.00.50 / 08.00.40.

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/firmware-aktualisierungen-fuer-ihre-internet-b...

 

Soviel ich weiss wird sogar eine noch neuere Version automatisch verteilt.

 

In deinem Fall rate ich:

- Update auf aktuelle Firmware (bei der IB+ sind es zwei Teile: NP und AP)

- Netze 2.4 GHz und 5 GHz durch verschiedene SSID trennen

- IPv6 ausschalten

- ev. als letzte Massnahme Factory Reset der IB

 

Contributor
5 von 5

Wie oben beschrieben löst das Deaktivieren von IPv6 das Problem. Die Firmware des AP Teils der Box habe ich inzwischen manuell nachgezogen wobei ich den AP Teil deaktiviert hatte und darum evtl. die Firmware nicht automatisch nachgezogen wurde? Wie erwartet hatte dies aber keinen Einfluss auf mein Problem mit IPv6. Auch eine Trennung von 2.4/5 GHz SSID hatte das Problem nicht gelöst. Momentan ist der Workaround IPv6 zu deaktivieren für mich OK.