abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

iPhone 6s und 6s Plus Carrier Probleme mit iOS 9.1

Jüre
Level 1
21 von 420
Schon komisch...
Hab mein iPhone 6s von der beta5 9.1 auf die finale 9.1 noch update und kann keine übermässige erhitzung feststellen.
#userID63
Cruncher
Level 1
22 von 420

@MichiBoa schrieb:

Was noch interessieren könnte um das Ganze einzugrenzen: hattet ihr vorher eine iOS 9.1 Beta drauf?


Ich hatte die Beta 5 drauf! Aber wie bereits erwähnt besteht das Problem auch wenn ich das iPhone im DFU Mode als neues Gerät aufsetze!

jschuetz
Level 1
23 von 420

@desmond schrieb:

@jschuetz schrieb:

Also ich kann folgendes Berichten: Ich habe das Update auf 9.1 OTA gemacht. Danach war der Akku futsch und die Wärmeentwicklung riesig (Hitzequelle war genau dort wo der Prozessor liegt). Danach habe ich heute morgen die iOS 9.1 Datei runtergeladen und das Handy via iTunes nochmals "geupdated" (wie das geht findet man auf anderen Foren). Danach war die Wärmeentwicklung weg. Weiss nicht wo das Problem lag. Vielleicht besteht es immernoch, findes es aber nicht mehr so prekär. Ich habe aber auch Wifi Calling ausgeschalten. 

Was man vielleicht auch noch anschauen sollte sind die Automatischen Updates beim App Store. Diese können auch manchmal zu einem heissen iPhone führen. Glaube aber nicht, dass dies hier die Ursache war. 

 

Ich habe ein iPhone 6s. 


 

Wie konntest du das Update erneut einspielen? Musstest du das Gerät zurücksetzen in iTunes? Merci für deine Erfahrungen.


Ich habe iTunes "überlistet". Wenn man den Software wiederherstellen Knopf drückt, lädt iTunes die neuste Software für das iPhone wieder runter (ACHTUNG: die Software darf nicht schon vorher runtergeladen werden). Dann unterbricht man den Download beim Fortschrittsbalken. So wird man aus dem Wiederherstellungsmenü rausgeworfen. Dann ganz WICHTIG: iPhone auswerfen! Danach download fortsetzen. Wenn die Datei runtergeladen ist mit folgendem Befehl: shift + cmd + G im Finder suchen: /Users/DeinName/Library/iTunes/iPhone Software Updates (bei Windows weiss ich leider nicht wo die Datei abgesichert wird). Diese Datei auf den Desktop ziehen. Dann wieder iPhone einstecken und mit gedrückter alt Taste bei iPhone Updaten drücken und Datei auswählen. Das iPhone wird dann wie gewünscht noch einmal "geupdate" obwohl man schon auf 9.1 ist. Wer einen Dev Account hat lädt am besten die Final Release version noch mal runter und updated so. 

 

Es ist ein bisschen sehr kompliziert. Es tut mir leid aber ich weiss gerade nicht, wie ich es einfacher erklären kann. 

Cruncher
Level 1
24 von 420

Man kann das Update auch einfach bei ipsw.me runterladen und mit gedrückter Alt Taste (Mac) oder Shift Taste (Windows) auf Update drücken und die Datei auswählen.

jschuetz
Level 1
25 von 420
An diejenigen, welche ein iPhone 6s haben und eine hohe Auslastung feststellen:

Wird im App angezeigt wer den verbrauch generiert? Der User oder das System? Das wäre vielleicht auch noch hilfreich.
triplejoe
Level 1
26 von 420

Bei mir im alten 6er ist alles im grünen Bereich. WiFi Calling aktiv, iCloud ausser Kalender, Mail und Kontakte alles aktiv. Aber könnte das Problem bei den verschiedenen CPU's in den neuen S-Modellen liegen? Siehe diesen Bericht. Vielleicht wurde das Problem mit dem Update noch verschärft... Das würde erklären, wieso es bei einigen das Problem nicht gibt...

scottracer75
Level 1
27 von 420
Gleiches Problem iphone 6
Cruncher
Level 1
28 von 420

Glaube nicht dass dies an den Prozessoren liegt. Sonst gäbe es im Netz wieder ein riesen gebashe!

broccoli
Level 1
29 von 420

Ich habe das Erhitzungsproblem auch beim iPhone 6. Die CPU beruhigt sich erst, wenn das SIM draussen ist.

desmond
Level 1
30 von 420

Könnte das Problem bei allenfalls älteren SIM Karten liegen, wie dies auch im T-Mobile Thread angesprochen wurde?

 

https://discussions.apple.com/thread/6564099 

Cruncher
Level 1
31 von 420

Meine SIM ist relativ neu. Die wäre MobileID und Tapit fähig!

broccoli
Level 1
32 von 420

Allzu alt ist meine Karte eigentlich nicht. Sie wurde letztes Jahr für Mobile ID getauscht.

desmond
Level 1
33 von 420

Meine ist eigentlich auch zur Einführung von MobileID getauscht worden. Daher kann man dies wohl eher ausschliessen...

Jüre
Level 1
34 von 420

Meine SIM ist nur MobileID fähig, aber nicht Tapit...

#userID63
Handy
Level 1
35 von 420
Sehr komisch, ich habe ja ein paar Posts vorher geschrieben, dass ich keine Probleme habe.
Nun bin ich nach Hause gefahren ( ca. 30 Min.) und habe im Suto festgestellt, dass ich ca. 30% Akkukapazität verloren habe! Zu Hause habe ich die CPU nochmals gechecked und die ist nun auf 70% und iPhone 6s Plus heiss!
Also bei mir plötzlich auch das Problem!
Jüre
Level 1
36 von 420

Kurze Frage: Habt ihr die WLAN-Unterstützung unter "Einstellungen > Mobiles Netz" aktiviert?

#userID63
jschuetz
Level 1
37 von 420
An den verschiedenen CPU beim iPhone 6s kann es nicht liegen. Ich habe einen TSMC chip und hatte die Probleme. Die SIM Karte würde ich jetzt so auf den ersten Blick ausschliessen. Da ich das Problem hatte aber jetzt nicht mehr.
Cruncher
Level 1
38 von 420

@Jüre schrieb:

Kurze Frage: Habt ihr die WLAN-Unterstützung unter "Einstellungen > Mobiles Netz" aktiviert?


Ja die habe ich aktiviert. Hatte aber eh heute den ganzen Tag nur mobiles Internet.

Jüre
Level 1
39 von 420

Ich hab es nicht aktiviert...

#userID63
gee33
Level 1
40 von 420

Ich habe das Problem auch.

60% CPU last ohne das eine App geladen ist. 

Iphone 6 

9.1 

CB 22.1 

iCloud eingeschaltet

vorher keine beta , also direkt von 9.0.2 auf 9.1 

WIFI Calling und VOLTE gehen NICHT ! Bin scheinbar auf der "alten" Plattform und habe einen ehemaligen Corporate Vertrag.

Akku entlädt schneller als man aufladen kann , Iphone sehr heiss , dfen ganzen Tag schon.

bin jetzt am "downgraden" auf 9.0.2 

Hoffentlich bessert die Swisscom schnell nach. Das ist keine Zustand so ! 

G

 

Nach oben