abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

iPhone 6s und 6s Plus Carrier Probleme mit iOS 9.1

Highlighted
Level 2
141 von 420
Ich glaub das mit dem Statement kannst du vergessen! Offene Kommunikation wo der Kunde ernst genommen wird, ist bei der Swisscom eine Stadt in Russland.
Highlighted
Level 4
142 von 420
Es wird ja gemunkelt dass heute die erste Beta von 9.2 erscheint. Vielleicht bringt die Besserung.
Highlighted
Super User
143 von 420

Wäre merkwürdig wenn Apple eine Beta an einem Freitag releasen würde! Warten wir mal ab. Schade wird man nicht laufend informiert... Die Technische Abteilung hat afaik um 17 Uhr Feierabend. Da wird wohl bis Montag nichts mehr passieren...

Highlighted
Level 1
144 von 420

Ich bin der Meinung das Apple und / oder die Swisscom eine Lösung für die offiziellen iOS Releases bringen muss. Kann ja nicht sein, dass alle welche das Problem haben (und das scheinen anhand der Beiträge doch einige zu sein) auf eine Beta müssen..:smileysurprised: Zudem wird ja immer nur die offizielle iOS supported - auch von der Swisscom.

Highlighted
Level 3
145 von 420

Wobei ich nicht meine Hand und Feuer legen würde, dass das Problem wirklich am CB liegt... Da 9.1 und das CB gleichzeitig erschienen ist, kann man es Swisscom nicht 100% in die Schuhe schieben. Oder hat jemand das alte CB auf seinem 9.1? Ich denke kaum...
Ich vermute den Bock bei Apple. Und wie schon vorher erwähnt, habe ich sogar die bessere Laufleistung als mit 9.0.2, trotz aktivem WLAN calling und iCloud...

Editiert
Highlighted
Level 2
146 von 420

Ich muss sagen, ich vermute nicht, dass das Problem bei Apple liegt. Sonst wären Geräte weltweit betroffen. Meine Theorie ist, dass es etwas mit dem "Fernanrufen über Wifi" falsch war. Dieser Dienst funktioniert ja auch über iCloud. Gut denkbar das hier ein kleiner Codefehler grosse Probleme verursacht hat. Und dort habe ich das Gefühl, dass Swisscom und Salt einen kleinen Fehler gemacht hat. EE in England konnte das selbe Problem ja auch mit einem neuen CB lösen. 

Highlighted
Moderator
147 von 420

Guten Abend zusammen

 

Wir können Euren Ärger verstehen und bedauern die Unannehmlichkeiten. Wir bedanken uns für Eure zahlreichen Inputs dazu, diese sind sehr wertvoll für uns. Das Problem ist wie von MatthiasM heute geschrieben, prioritär in Bearbeitung. Zusammen mit Apple arbeiten wir intensiv daran, schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

 

Wie lange dies dauern wird, kann aktuell leider noch nicht gesagt werden. Wir bitten Euch daher noch um Geduld.

Liebe Grüsse
KatrinM
Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities .....
Highlighted
Level 2
148 von 420

Gleiches Problem hier. Konstante Last von ca. 107-112% durch den Prozess "CommCenter" auf 2 iPhone 6s (Swisscom 22.1 / Salt 22.1, iOS 9.1), beide mit aktiviertem WLAN-Anruf.

Deaktivieren der Funktion inkl. Neustarten der Geräte bringt keine Verbesserung.

Weiss jemand, ob das Problem gelöst werden kann durch den Restore eines iTunes-Backups, welches VOR Aktivierung der WLAN-Anrufs-Funktion gemacht wurde? Habe widersprüchliche Aussagen dazu gelesen.

 

Bildschirmfoto 2015-10-23 um 18.41.30.png

Highlighted
Level 1
149 von 420

Bringt leider nichts. Die Mühe kannst du dir sparen. Ich habe mich damit abgefunden das iPhone ohne iCloud zu benutzen, das ist kein Weltuntergang.:smileywink:

Highlighted
Level 1
150 von 420
Wenn man wlan calling wieder deaktiviert scheint der akku verbrauch runter zu gehen. Mal schauen.
Highlighted
Level 2
151 von 420

Tritt auch bei 5s auf. iCloud deaktivieren und alles ist wieder im Lot, aber nicht die Lösung.

Highlighted
152 von 420
Ich hab ein netzbetreiberupdate bekommen. Lösst dies das akku problem?
Highlighted
Level 2
153 von 420
@Goodchristian

Auf welches Version? 22.2?
Highlighted
Level 5
154 von 420

Habe gestern das iPhone 6 meiner Tochter noch angeschaut. Sie hat am Morgen auf iOS 9.1 aktualisiert, und hat CB 22.1 aber ein M-Budget-One Abo. Da keinerlei Probleme mit Akku. 

Das würde dann ja eher wieder für Wifi-Calling sprechen, da es bei M-Budget ja nicht angeboten wird. 

 

Ferdi

Highlighted
155 von 420
@jschuetz
Nein ich habe die meldung für ein netzbetreiberupdate bekommen, bin jedoch immernoch auf 22.1
Highlighted
Level 1
156 von 420
Schaltet mal wifi calling aus. Akku geht nun fast den normalen weg. Das heisst bei mir hilft es. Ok. Muss nun schauen wie es sich auf den Tag verteilt.
Highlighted
Level 2
157 von 420

Selbes Problem hier. Mein iPhone 6s wurde mach dem 9.1 Update sehr warm und der Akku ging runter wie nichts. Nach einer  Wiederherstellung über iTunes, ohne einspielen eines Backups, ist alles wieder ok. Hat mich aber rund 2h gekostet bis alle Apps wieder drauf waren usw. 

😞

Highlighted
158 von 420
Komischh dass ich diemeldung für ein netzbetreiberupdate bekommen habe, das problem jedoch immernoch da ist wenn ich icloud aktiviere
Highlighted
Level 4
159 von 420
war bestimmt ein Fehler
Highlighted
Level 2
160 von 420

Ich habe das selbe Problem auch. Seit zwei Tagen saugt sich der Akku innerhalb drei Stunden leer.

 

Habe iOS 9.1, Netzbetreiber Swisscom 22.1. Habe iCloud und brauche dies auch. Den Mailaccount kann ich nicht abschalten. Ebenfalls brauche ich einen Exchange-Client.

 

Es scheint, dass sich der Akku nur leersaugt, wenn sich das Gerät im Vordergrundmode befindet. Also beim Telefonieren, Mail abfragen etc.

Nach oben