abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

eSIM: eigene Rufnummer?

Contributor
1 von 7

Hallo!
Huawei hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die im April in der Schweiz lieferbar sein soll. Die Watch gibt es in verschiedenen Varianten, eine davon ist mit eSIM.

Fragen:
1. Wird Swisscom die Uhr unterstützen (oder ist das Abo Uhrmodell-unabhängig, d.h. ich kaufe die Uhr irgendwo und aktiviere dann die eSIM bei Swisscom) ?

2. Ich habe ein Infinity-Abo. So wie ich es verstanden habe, erhält die Uhr dann für CHF 15.-/Monat dasselbe Abo mit einer anderen Rufnummer. Ist das korrekt?

3. Ist es nicht möglich - wie bei physischen zweiten SIM-Cards - dieselbe Nummer zu nutzen? So müsste ich im Smartphone eine Weiterleitung einrichten oder allen Kontakten meine zweite (Smartwatch)-Nummer angeben.

Danke + Gruss!
Sal

6 Kommentare
Contributor
2 von 7

Hallo!
Zur obigen Frage habe ich zwar keine Antwort erhalten, mittlerweile habe ich die Smartwatch (Huawei Watch 2) erhalten.
Wie muss sich nun vorgehen, um eine eSIM zu aktivieren?
Kann ich das am PC machen oder muss ich dafür in den Swisscom-Shop?
Danke!

Super User
3 von 7

@becca schrieb:

Hallo!
Zur obigen Frage habe ich zwar keine Antwort erhalten, mittlerweile habe ich die Smartwatch (Huawei Watch 2) erhalten.
Wie muss sich nun vorgehen, um eine eSIM zu aktivieren?
Kann ich das am PC machen oder muss ich dafür in den Swisscom-Shop?
Danke!


Schau Dir vielleicht noch den Link unten an betreff gleiche Nummer für zusätzliche Geräte !

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/optionen/multi-device.html

Contributor
4 von 7

Danke für den Link!
Eine zweite SIM mit gleicher Rufnummer hatte ich auch schon (vor Jahren im Auto als fixe SIM; später mal in einer Smartwatch).
Ich frage mich jedoch, was das "kleinere Übel" ist. Mit einer zweiten SIM-Karte mit gleicher Nummer war es bei mir so, dass trotzdem jeweils nur 1 Gerät aktiv war.
D.h. es klingelte nicht bei beiden, sondern nur bei dem, welches ich zuletzt genutzt hatte. V.a. als ich die zweite SIM im Auto nutzte war es ärgerlich. Stieg ich aus dem Auto aus, musste ich das Smartphone immer neu starten, damit die SIM im Smartphone aktiv wurde. Ansonsten verpasste ich alle Anrufe, weil sie im Auto landeten.

Eine eSIM käme mit einer separaten Nummer.
Ich werde die Smartwatch eh nicht zum telefonieren nutzen (bin ja nicht Michael Knight!), sondern mehr für Daten.
Und wenn fürs Telefonieren, dann mehr als Notfall, z.B. wenn ich joggen gehe und etwas wäre. Deshalb kommuniziere ich die Nummer auch nicht weiter, höchstens der Familie.
Und ich kann ja immer noch das Smartphone auf die eSIM umleiten wenn ich es mal bräuchte.

Expert
5 von 7
Mit dem neuen Multi Device können beide Geräte gleichzeitig online sein.
Contributor
6 von 7

1) wir klären gerade, ob deine Uhr die GSMA Standards erfüllt. Dann wird sie bei uns funktionieren.

 

2) & 3) Multi Device ist nur in inOne verfügbar.

Wenn du ein eSIM Profil ohne Multi Device für die Uhr willst, brauchst du dazu ein separates Abo zu normalen Konditionen. Multi Device ist sicher die passende Lösung für dich. Dann hast du auf allen Geräte die gleiche RUfnummer.

 

Das eSIM Profil kannst du dann direkt im Multi Device Portal/ cockpit.swisscom.ch herunterladen (wenn du inOne hast). 

 

 

 

 

Highlighted
Contributor cmf
Contributor
7 von 7

Gemäss meinem Wissen ist aktuell erst die SIM Version der Watch 2 verfügbar. Die eSIM Variante sollte RSP ph2 kompatibel sein.

 

Kannst du mir sagen, wie ich ebenfalls solch eine eSIM Version erhalten könnte?