abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Weg von der IP-Technologie

Highlighted
Super User
21 von 41

@cos schrieb:

...Genau so wie bei den mails: Man sendet. Bei "Gesendete" sieht man nicht, dass diese gesendet wurden. So werden diese wieder und wieder gesendet von mir gesendet. Swisscom verspricht Abhilfe: anstatt den Fehler zu beheben, wird ein Techniker vorbeigeschickt mit einem neuen Modem....


Das mit den Emails hat jetzt überhaupt nichts mit der Access Technologie (AllIP) zu tun!

 

Was für ein Emailprogramm verwendest du? Oder verwendest du Webmail ?

keep on rockin'
Highlighted
Level 3
22 von 41

man kann es drehen, wie man will - es ist nun einfach mal so, dass die Swisscom das durchzieht (andere Länder haben das schon hinter sich) und viele Vorteile werden hier dann gerne "unterdrückt". Nummernsperre, Anrufumleitungen via Internet einstellen und kommende Features machen irgendwann das ganze vergessen. Und wenn Glasfaser kommt, wirst es eh nicht anders machen können. Die meisten beschweren sich, dass Sie kein Glasfaser haben (oder noch nicht). Dort muss man dann genau diesen Wechsel machen, denn irgendwann wird das normale Telefonsignal verschwunden sein und wer bezahlt dann auch zwei verschiedene Leitungen.

 

Wenn es ja soviele andere Provider gibt, die das nicht machen, dann kann man ja problem los wechseln. Ich denke aber, so gross ist Auswahl nicht.

 

Das ganze hat auch einen Vorteil, es wird an Lösungen gearbeitet, damit bei störungen andere Sachen einsprigen (Festnetz = Handy -  Internet - Datastick (bei MyKMU Office dabei) - TV wird es ja weiterhin per Kabel geben, aber auch dort wurden analoge Sender abgestellt und man musste zwingend neue Lösungen suchen

Highlighted
Level 4
23 von 41

Unser Telefoniedienst auf IP-Basis hat heute die gleiche Verfügbarkeit wie der alte Telefoniedienst.

 

Das kann ich bei mir auch nicht bestätigen. Habe jetzt knapp 1 Jahr IP-Telefonie und mindestens 3 Mal ist die Telefonie komplett ausgefallen.

(In 20 Jahren analog kann ich mich eigentlich an keine Störung erinnern)

 

Weder auf der Box noch im Kundencenter wurde ein Fehler angezeigt, daher gehe ich davon aus, das dies auch nicht in der Verfügbarkeits-Statistik auftaucht...   Die Anrufer hörten jedoch nur "Dieser Anschluss ist nich erreichbar" oder so etwas. Abgehend nur Besetzt.

Ein Reboot des Routers (IB) hat jeweils geholfen... aber halt erst nachdem sich Freunde per Natel beschwert haben...

 

Tatsache ist doch das die ganze IP Geschichte deutlich komplexer ist und dadurch erstens mehr Störungen auftreten und diese wegen der Zentralisierung  auch mehr Kunden betreffen.

 

bye

 

NotNormal

Highlighted
Super User
24 von 41

Es wird vermutlich am Anfang der IP-Telefonie Installationen schon noch einige Unterbrüche geben, z.b. bei Firmware Update, oder Anpassungen beim Netz etc. In 3-4 Jahren spricht aber dann niemand mehr darüber.

Highlighted
Level 5
25 von 41

@NotNormal schrieb:

Weder auf der Box noch im Kundencenter wurde ein Fehler angezeigt, daher gehe ich davon aus, das dies auch nicht in der Verfügbarkeits-Statistik auftaucht...   Die Anrufer hörten jedoch nur "Dieser Anschluss ist nich erreichbar" oder so etwas.


 

Gute Frage. Ich höre auf jedenfall in den letzten Jahre auch regelmässig, dass dieser Anschluss nicht erreichbar ist. Auch, dass die Rufnummer ungültig sei gibt es zu hören. Sowohl aus dem Mobilfunknetz, aber auch aus unserem Geschäftsanschluss. Andere Nummer funktionierten jeweils ohne Probleme, nach einiger Zeit waren auch die gewünschten Rufnummern wieder normal erreichbar. Ob da der gewünschte Teilnehmer "offline" war, oder sonst ein Problem vorhanden war weiss ich nicht. Hatte auch zweimal die Hotline kontaktiert, die wussten ebenfalls nicht. Die Systeme liefen (angeblich) ohne Probleme.

Highlighted
Level 4
26 von 41

Du kannst für Deinen IP-Anschluss im Kundencenter von Swisscom eine Umleitung einrichten, falls Dein Anschluss nicht erreicht werden kann. So auch zbs zum Verhalten bei besetzter Leitung. > Auf mobile Rufnummer.

Beste Grüsse
vom Gizzi

Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt.
(Johann Wolfgang von Goethe)
Highlighted
Super User
27 von 41

@Gizzi schrieb:

Du kannst für Deinen IP-Anschluss im Kundencenter von Swisscom eine Umleitung einrichten, falls Dein Anschluss nicht erreicht werden kann. So auch zbs zum Verhalten bei besetzter Leitung. > Auf mobile Rufnummer.


Das ist ja das Problem das diese Funktion  nicht 100% funktioniert  und da muss noch daran gearbeitet werden.

Highlighted
Level 2
Level 2
28 von 41

Diese aufälle ja...Was machen denn dann die alten Leute, wenn kein Telefon und Internet mehr geht??? Notfall?? Dann ist ein alter Mensch noch dazu gezwungen ein Handy anzuschaffen, was auch wieder Mehrkosten bedeutet.

Bin nun auch knapp ein Jahr leider dabei. Seitdem Kopfschmerzen. Das ist eindeutig von den vermehrten Strahlen. Tagsüber ist das kaum auszuhalten. Seitdem ich sämtliche Stecker von Modem und Dect Telefon jeden Abend vom Strom nehme, ist es nun besser. Doch da ist doch nicht Sinn einer Telefonie!

Highlighted
Level 5
29 von 41

@cos schrieb:

Bin nun auch knapp ein Jahr leider dabei. Seitdem Kopfschmerzen. Das ist eindeutig von den vermehrten Strahlen. Tagsüber ist das kaum auszuhalten. Seitdem ich sämtliche Stecker von Modem und Dect Telefon jeden Abend vom Strom nehme, ist es nun besser. Doch da ist doch nicht Sinn einer Telefonie!


Du kannst das WLAN auch deaktivieren und ein altes, analoges kabelgebundenes Telefon an der Internet Box einstecken. Auch Strom und Internet ist man jedoch immernoch angewiesen.

 

Eine kleine USV ( < 100.-) wäre eine Möglichkeit um eher kurze Stromunterbrüche zu überbrücken.

Highlighted
Super User
30 von 41
Die Allip Technik gibt es schon seit 20 Jahren (Preselektion Services oder Calls by Calls genannt )
Die Technik dahinter wird immer zuverlässiger. Früher waren Ausfälle von mehreren Tagen keine Seltenheit.
Im Professionellen Bereich werden zur Zeit alle TVA auf AllIP umgestellt. Es gibt kein Zurück mehr !!!
Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Level 3
31 von 41

@cos

 

was ist denn mit den analogen Sendern, die abgestellt werden - da braucht es auch einen neuen Fernseher (vielfach) oder eine neue Lösung - siehe meine Mutter mit Glasfaser, weil Cablecom die Sender nach und nach ausgeschalten hat. Da hat keiner nachgefragt ob das recht ist oder nicht.

 

Du schreibst hier von einer kleinen Gruppe, die kein Handy hat - ich würde niemanden kennen, der keines hat und man braucht nur ein einfaches Prepaid-Handy. Dann wird das ganze so eingestellt, dass wenn das Festnetz, bzw Internet ausfällt, das Handy klingelt.

 

Meinst wirklich, dass die Swisscom freiwillig ihre Festnetz-Telefonie aufgibt? Alte Leitungen und immer mehr Kunden ohne Festnetz (und der Schrei nach Glasfaser) zwingen die Swisscom dazu, diesen Schritt zu machen. Natürlich stört mich das auch, und ich verstehe die älteren Leute, aber was willst machen?

Highlighted
Level 3
32 von 41

Der Vergleich mit der Abschaltung der Analog-Fernsehsender wird hier immer wieder gerne erwähnt. Nur hinkt dieser Vergkeich m.E. gewaltig, denn ein Fernseher hat eine Lebenserwartung von ca. 10 Jahren, währenddem Telefone problemlos 30 und mehr Jahre betrieben werden!

Zudem haben die Kunden mit den Digital-Fernsehsendern einen echten Mehrwert, währenddem die IP-Telefonie aus Kundensicht bestenfalls als "Gleichwertig" bezeichnet werden kann.

 

Ich kenne einige Leute (nicht nur "ältere") die kein Handy haben - und auch keines wollen. Ja, @serienfreak "man braucht nur ein einfaches Prepaid-Handy". Nur muss dieses Handy dauernd gepflegt und gehätschelt - sprich geladen und eingeschaltet sein. Sonst ist jede Umleitung sinnlos!

Highlighted
Anonym
33 von 41

Man muss dort unterscheiden. Jedes analoge Telefon kann ja weiter benutzt werden. Daher kann man das gerne 30 Jahre weiterbetreiben. Allerdings hat man dann die Vorteile nicht. Und die Vorteile werden immer mehr sichtbar werden. 

 

Ein Vorteil wird die Klang-/Sprachqualität sein. Umso mehr Kunden auf der Festnetztelefonie IP sind und HD Phones/SIP-Phones benutzen, desto mehr Kunden können Gespräche in HD-Qualität führen. Zudem werden wir in nächster Zukunft HD - Gespräche zwischen dem Festnetz IP und dem Mobilfunknetz einführen. Weitere Verbesserungen werden in den nächsten Jahren kommen. Im Moment ist der Fokus aber erstmal auf eine gute Migration und da sind wir auf einem sehr guten Weg.

 

Guido

Highlighted
Level 3
34 von 41

Wie hier im Forum schon oft erwähnt wurde ist die Sprachqualität von IP gegenüber ISDN keinesfslls besser!

Highlighted
Anonym
35 von 41

Hi, wenn es ein HD-Call ist (beide Gesprächsteilnehmer auf Festnetztelefonie IP + beide ein HD-/SIP-Phone, dann ist er um Welten besser als ISDN. Es wird ein viel breiteres Frequenzspektrum benutzt. Das ist wie im Mobilfunknetz mit HD Calls und nicht HD Calls.

 

Guido

Highlighted
36 von 41

ich finde den Hinweis wegen Abschaltung von analogen TV-Sendern gar nicht so abwegig. denn auch bei meinen Eltern wurde das Signal nach und nach ausgeschalten und es hiess "take it or leave it" und der UPC war es schnurzegal, ob meine Eltern noch TV schauen konnten. Kaufen Sie einen neuen TV oder gehen Sie woanders hin, war die lapidare Auskunft. Auch ein Wechsler war in einigen Regionen gar nicht gratis, sondern 120.--.

 

Ich bin da ein zu kleines Würmchen, ob das nun gut ist oder schlecht, es ist aber einfach so, dass diese Technologie kommt ob wir es wollen oder nicht. Indirekt sicher auch auch Schuld unserer Gesellschaft, die immer das neueste will und sofort reklamiert, wenn mal etwas nicht soweit ist, wie bei der Konkurrenz. Wenn M-Budget 7 Tage Replay hat, muss es Swisscom auch haben, sonst kündigen wir, obwohl das technologisch dann Probleme geben kann. Wenn ein Shiva-TV Sender einen Tag zu spät aufgeschalten wird, dann gibt es welche, die ihr Abo kündigen (oder zumindestens damit drohen. Andererseits ist das ja Europa oder weltweit ein Technologie-Wechsel und wie würde die Schweiz dastehen, wenn man auf den alten Sachen weiterfahren würde.

 

Und seit ich das Rousseau habe, verstehe ich meine Mutter wieder - mit dem alten Knochen schon nicht mehr. HD finde ich eh ein bisschen ein komischen Ausdruck für ein Telefon und diese Vorteile kann ich nicht unterschreiben. Aber die Werbetelefone kann ich nun unterdrücken und mein SC TV 2.0 ist eine Wucht, daher bin ich auch begeisterter All IP Kunde (und auch ich hatte Aengste, dass ich noch mehr vom Router abhängig bin. Bis jetzt hatte ich seit ca. 2 Jahren nie ein Problem, also wurde ich eines besseren belehrt.

 

Und wenn mal Glasfaser da ist, gibt es eh keine andere Lösung!

Highlighted
Level 4
37 von 41

@cos schrieb:

...Seitdem ich sämtliche Stecker von Modem und Dect Telefon jeden Abend vom Strom nehme...


Eine Frage: Handelt es sich dabei um den gleichen Anschluss, wie bei dem du öfters Ausfälle bei Internet und Telefon hast?

 

Wenn ja, könnte sich das regelmässige Ausstecken negativ auf die Leitungsstabilität auswirken. Bitte verzichte auf das Ausstecken des Modems. Wenn sich das Modem in einer Einmessphase befindet und diese unterbrochen wird wird automatisch die Leitung schlechter bewertet als sie eigendlich ist. Die Einmessphase dauert in der Regel eine Woche von der Erstinbetriebname an. Sie kann gegebenfalls nach längeren Unterbrüchen neu starten. Es ist mir aber nicht bekannt wie lange die Unterbrüche sein müssen. Ebenso sind die Steckverbindungen nicht geeignet für solche Beanspruchungen.

 

Bei elektrosensitiven Personen kann ich nur empfehlen auf ein schnurgebundenes Telefon umzustellen sowie gegebenfalls auf WLAN zu verzichten oder mindestens die Sendeleistung des WLAN zu verringern.

 

Falls du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

 

Gruss danke2010

Highlighted
Level 1
38 von 41

Früher konnte ich normal telefonieren - seit IP ständig Probleme mit Router - schon von Anfang an - habe sogar deswegen neues swisscomtel. gekauft.

 

 

28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:36 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:24:16 L1 sdb nm_ipv6_add_firewall: <sit1> (4)
28.02.2016 15:24:08 L1 sdb nm_ipv6_add_firewall: <sit1> (4)
28.02.2016 15:21:34 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:34 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:34 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:34 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L5 upnpd Error applying database - Global validation error
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[2]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:21:33 L3 sdb ip.nat.srvlist[1]: error 2010 (Global validation error) for action '4'
28.02.2016 15:20:36 L1 sdb nm_ipv6_add_firewall: <sit1> (4)
28.02.2016 15:20:36 L5 sdb Wi-Fi: scheduler fired. wireless interface already up
28.02.2016 15:20:20 L1 sdb nm_ipv6_add_firewall: <sit1> (4)
28.02.2016 15:20:20 L5 sdb Wi-Fi: scheduler fired. wireless interface already up
28.02.2016 15:19:33 L5 cwmp DSLF_WanMgmtChg path[system.firmware.install-state] val[Invalid image]
28.02.2016 15:19:33 L5 sdb firmware installation failure - image is invalid
28.02.2016 15:19:33 L5 fwinsth image validation failed with status 1
28.02.2016 15:19:33 L5 cwmp DSLF_WanMgmtChg path[system.firmware.install-state] val[Idle]
28.02.2016 15:19:22 L5 fwverh run_external: returning 1
28.02.2016 15:19:09 L5 fwverh fwverh[1581] - res = 0

 

usw .......

Highlighted
Super User
39 von 41

@aebu was sagen deine Leitungswerte im Router ? Hast Du deine Hausinstallation angepasst oder überprüfen lassen ??

 

Rufe mal den Support an 0800 800 800 und lass mal deine Leitung checken.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Editiert
Highlighted
Super User
Super User
40 von 41

@aebu

 

Auch heute kann man noch normal telefonieren. Mit All-IP sind die Anforderungen an die Infrastruktur aber massiv gestiegen. Nebst der Zuleitung vom Amt bis zum UP muss auch die Verbindung UP --> Router sowie die Hausinstallation den gestiegenen Anforderungen genügen. Und manchmal kommt man dann nicht darum herum, die Installation sanieren zu lassen.

 

Nach oben