abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Wechseln von Multiline zu Vivo Casa M mit TV

Highlighted
Novice
1 von 5

Hallo zusammen.

 

Wir haben zur Zeit zu Hause noch einen Multiline Anschluss mit NT1+2ab und Splitter. Wir möchten nun ein neues Angebot nutzen, nählich das Vivo M mit Festentztelefonie und Swisscom TV 2.0 plus.

 

Uns wurde vorgeschlagen, wenn wir dies kaufen möchten, dass ein Fachmann dies Installieren sollte. Dies kostet jedoch einige 100 Franken.

 

Was sind das dann für grosse Änderungen? Muss nicht nur das NT weggemacht werden und der Splitter? Anschliessend Routern an der U-Schnittstelle von der STeckdose einstecken?

 

 

Zur Info: Wir wohnen in einem EFH.

 

 

Ich danke für eure Antworten!

 

 

4 Kommentare
Super User
2 von 5

Hallo,

 

eigentlich ist es so einfach, wie du beschrieben hast.

 

Die Frage ist nur, ob und wie du die bisherige S-BUS (ISDN) Verkabelung nutzen möchtest. Klar für ISDN selbst ist nicht mehr möglich. Wenn du aber auch noch Analogdosen hast, kannst du die von den ab-Ports des Routers speisen. DAnn wars das schon.

 

Wenn du aber deine S-BUS (ISDN) Verkabelung nutzen möchtest für Analogtelefone, dann müsstest du die Endwiderstände in den letzten Dosen entfernen. Je nachdem ist dazu ein Elektriker notwendig....

 

Gruess, POGO 1104

keep on rockin'
Novice
3 von 5

Hallo POGO 1104

Danke für deine Anwort.

 

Es ist so, dass wir zuhause nur eine Telefonsteckdose haben. An dieser ist der Splitter angeschlossen. Danach kommt ja das NT1+2ab bzw. der Router. Am NT haben wir ein Telefon eingesteckt. Das wars. Wir haben keine weiteren STeckdosen für Internet oder sonst was. 

 

Das stimmt also dass ich einfach nur den Splitter und das NT entfernen muss und der Router an der U-Schnittstelle an der Telefonsteckdose (die vier Anschlüsse besitzt) einsetecken. Das digitale Telefon kann ich dann am Router einstecken, ist das korrekt?

Super User
4 von 5

Soweit korrekt wenn Du unter einem digital Telefon nicht einen ISDN Apparat verstehst.

ISDN Telefone funktionieren nicht mehr.

Ein normales analog Telefon kann direkt am Router eingesteckt werden.

#userID63
Super User
5 von 5

@severin95 schrieb:

Es ist so, dass wir zuhause nur eine Telefonsteckdose haben. An dieser ist der Splitter angeschlossen. Danach kommt ja das NT1+2ab bzw. der Router. Am NT haben wir ein Telefon eingesteckt. Das wars. Wir haben keine weiteren STeckdosen für Internet oder sonst was


Dann umso einfacher!

 


@severin95 schrieb:

Das stimmt also dass ich einfach nur den Splitter und das NT entfernen muss und der Router an der U-Schnittstelle an der Telefonsteckdose (die vier Anschlüsse besitzt) einsetecken.


Richtig!

 


@severin95 schrieb:
Das digitale Telefon kann ich dann am Router einstecken, ist das korrekt?

Wenn du mit "Digitales" Telefon ein (bisheriges) ISDN-Telefon meinst, dann nein, das kannst du entsorgen

 

Wenn du damit ein neues Swisscom HD-Telefon (IP) meinst, dann ja

 

Aber eben soll nicht unerwähnt bleiben, man kann auch normale, bisherige Analogtelefone am Router (weiter-) betreiben

 

 

keep on rockin'