abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Was ist ein Roaming-Tag?

Contributor
1 von 31

In den Vivo-Paketen sind ja sogenannte Roaming-Tage inbegriffen, z.B. 60 pro Jahr bei Vivo-M. Meine Frage: WAS genau wird von Swisscom als Roaming-Tag gerechnet? Jeder Tag, an welchem sich mein Handy auf ein ausländisches Netz connected (benutzungs-unabhängig) oder nur Tage, an welchen ich das ausländische Netz tatsächlich benütze (also telefoniere, SMS schreibe oder im Web surfe)?

 

Die Frage ist für mich wichtig, weil ich in Grenznähe wohne und sich das Handy daher öfter mals unbedarft umschaltet. Ich möchte ja nicht Roaming-Tage verlieren nur weil sich das Handy aufs ausländische Netz connected, ohne dass ich dieses Netz tatsächlich benütze....

 

Danke für die Antwort.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
2 von 31
Du meinst vermutlich in den Infinity Abos...

Ein Tag wird angebraucht wenn:
- Du im Ausland ein Telefongespräch startest oder
- Du im Ausland eine SMS verschickst oder
- Du im Ausland Datentransfer hast
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
30 Kommentare
Super User
2 von 31
Du meinst vermutlich in den Infinity Abos...

Ein Tag wird angebraucht wenn:
- Du im Ausland ein Telefongespräch startest oder
- Du im Ausland eine SMS verschickst oder
- Du im Ausland Datentransfer hast
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Expert
3 von 31

@Warren schrieb:
Du meinst vermutlich in den Infinity Abos...

Ein Tag wird angebraucht wenn:
- Du im Ausland ein Telefongespräch startest oder
- Du im Ausland eine SMS verschickst oder
- Du im Ausland Datentransfer hast


@Warren

Mir geht da durch den Kopf, dass ankommende Gespräche im Ausland beim Infinity auch inkl. sind.
Müsste die Liste nicht so aussehen:

Ein Tag wird angebraucht wenn:
- Du im Ausland ein Telefongespräch startest oder
- Du im Ausland eine SMS verschickst oder
- Du im Ausland Datentransfer hast oder
- Du im Ausland ein ankommendes Gespräch annimmst

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Contributor
4 von 31

Danke für eure Antworten. Für mich ist  einfach wichtig zu wissen und nicht nur zu vermuten, dass nur effektive Benutzungen (inkl. ankommende Gespräche) im Roaming Land gegen die Roaming Tage zählen und dass ein einfacher Einlogvorgang meines Handys im ausländischen Netz die Anzahl Roaming Tage noch nicht reduziert. Sonst hätte ich, da ich in Grenznähe lebe, sehr schnell ein Problem... 🙂

Super User
5 von 31
Ich war vor zwei Wochen eine Woche in Paris. Datenvolumen habe ich gebraucht, aber telefoniert und sms geschrieben habe ich nicht. Im Cockpit wird mir das übrig bleibende Datenvolumen angezeigt, aber die 60 Roamingtage habe ich noch. Datenverbrauch schränzt bei mir also nichts an den Roamingtagen.
Thomas
Contributor
6 von 31
Das ist ja echt super! Ist man sich von anderen Providern nicht gewohnt! :).
Expert
7 von 31

@kaetho schrieb:
Ich war vor zwei Wochen eine Woche in Paris. Datenvolumen habe ich gebraucht, aber telefoniert und sms geschrieben habe ich nicht. Im Cockpit wird mir das übrig bleibende Datenvolumen angezeigt, aber die 60 Roamingtage habe ich noch. Datenverbrauch schränzt bei mir also nichts an den Roamingtagen.
Thomas


Eigenartig. Du hast aber nicht kürzlich das Abo geändert, oder? Denn offiziell gelten die Roamingtage auch für's Surfen:

Infinity 2.0 M Während 60 Tagen pro Jahr unlimitiert telefonieren, SMS/MMS versenden und insgesamt 3 GB surfen. Nach Verbrauch der Roaming Tage wird  Telefonie und SMS/MMS gemäss dem Roaming Standardtarif verrechnet, die Daten-Verbindung getrennt (gleiches gilt auch beim Erreichen des inkludierten Datenvolumens).  Zusätzliche Datenpakete unter cockpit.swisscom.ch erhältlich.


Hier wäre eie offizielle Aussage von Swisscom interessant.

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Contributor ere
Contributor
8 von 31

Mit Infinity 2.0 S im April in Grenznähe kurz ins italienische Netz eingeloggt.

Verbrauch: Ein wenig Daten, keine SMS, kein Tel., jedoch minus ein Roamingtag.

______________________________________________________
inOne home: Internet S - Tel M - TV S / mobile S + Multi Device
Super User
9 von 31
Gilt neuer Vertragsabschluss im letzten Dezember auch als "erst kürzlich"? Ev. ist bri mir die richtige Verbuchung noch nicht abgeschossen, werde es weiter beobachten...
Contributor
10 von 31

Kann vielleicht ein Swisscom Mitarbeiter diese Frage beantworten? Angenommen, wir haben 2 Kunden (A und B), beide haben ein Infinity-M Abo mit 60 Roaming Tagen und 3GB

 

Kunde A verbraucht an 6 aufeinanderfolgenden Tagen je 500 MB, er telefoniert jedoch nicht, schreibt keine SMS und empfängt auch keine Anrufe / SMS.

Frage: Profitiert jetzt Kunde A auch nicht mehr von den inkludierten Telefon-Anrufen, bzw. an wievielen Tagen darf er noch telefonieren?

 

Kunde B telefoniert an 60 über das Jahr verteilten Tagen aus dem Ausland / empfängt Anrufe und/oder SMS im Ausland, hat aber KEINEN Datenverbrauch

Frage: Darf Kunde B ab Tag 61 auch nicht mehr im Ausland surfen?

Highlighted
Super User
11 von 31
Kunde A:
Hat noch 54 Tage für Telefonie und SMS, zum surfen braucht er Datenpakete

Kunde B:
Darf natürlich noch surfen, aber meiner Meinung nach nicht mehr mit den geschenkten 3GB sondern mit Datenpaketen.
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
12 von 31

Optimal wäre natürlich wenn sich die Tage nur auf Voice/SMS/MMS beziehen würden und das Internet-Volumen unabhängig davon wäre. Natürlich würden sich sowohl Tage als auch GB auf dasselbe "Vertragsjahr" beziehen.

 

Übrigens: Zählt der Erhalt das Roaming-SMS "Willkommen auf dem Netz von XYZ...." auch gegen die Roaming-Tage? Dies könnte das unterschiedliche Verhalten bei ere / kaetho erklären.... Hat "ere" möglicherweise das SMS gekriegt, "kaetho" aber nicht?

 

Noch ein Usecase: Kunde C war geschäftlich viel im Ausland und hatte ein Abo "Infinity L" oder "XL". Er/Sie verbrauchte im Vertragsjahr mehr als 60 Roaming-Tage bzw. mehr als 3GB. Dieser Kunde / diese Kundin möchte nun auf Infinity M wechseln.... Gibt es für den Mehrverbrauch eine anteilsmässige Nach-Rechnung?

Super User
13 von 31
Nein der Empfang von SMS zählt nicht...

Der Kunde hatte im höheren Abo ja mehr Tage inklusiv, wenn er dann wechselt, hat das keinen Einfluss, er hat ab dann einfach weniger Tage zur Verfügung für die Zukunft...
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
14 von 31
Sorry, mit dieser Antwort bin ich nicht ganz einverstanden. Swisscom stellt die höheren Roaming Volumina ja bei L oder XL nicht aus reiner Menschenliebe zur Verfügung, sondern weil sie damit rechnet, dass der Kunde auch einen entsprechend hohen Abo-Preis bezahlt, bei L z.B. 12 * 139 = 1668 Franken pro Jahr. Wenn der Kunde nun einen hohen Roaming-Verbrauch hat und vorzeitig auf ein tieferes Abo wechselt, stimmt für Swisscom die Rechnung nicht mehr - eine Nachforderung wäre hier für mich gerechtfertigt.
Super User
15 von 31
Ach du musst schon sagen dass der Kunde vorzeitig wechselt in deinem Usecase...
Vorzeitige Wechsel bei Mindestvertragsdauern ergeben Bussen insofern wäre das darüber geregelt. Wenn man keine Mindestvertragsdauer hat, weiss ich nicht wies läuft. Vermutlich wird da darüber hinweggesehen.
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Super User
16 von 31

@markus_wepfer2

 

Hinweise über Abowechsel für die Infinity-Abos kannst du auch hier nachlesen: https://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/res/residential-additional-pages/rechtliches/abowech...

Super User
17 von 31

@Stephan_76 schrieb:
@Warren

Mir geht da durch den Kopf, dass ankommende Gespräche im Ausland beim Infinity auch inkl. sind.
Müsste die Liste nicht so aussehen:

Ein Tag wird angebraucht wenn:
- Du im Ausland ein Telefongespräch startest oder
- Du im Ausland eine SMS verschickst oder
- Du im Ausland Datentransfer hast oder
- Du im Ausland ein ankommendes Gespräch annimmst

Ich bin mir nicht ganz sicher, prinzipiell sind ja ankommende Anrufe kostenlos, wenn Du aber im Ausland bist, zahlt der der Dich anruft nur bis zur Grenze und Du danach den Rest.. Insofern hast Du vermutlich Recht..

 

"Anrufe nach EU/Westeuropa, in die CH, auf die COMBOX® und innerhalb des Aufenthaltslandes"

So nennt sich die Gruppe auf: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife/natel-infinity2-m.html

lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor sz
Contributor
18 von 31
Wenn du in Grenznähe wohnst und den Netzbetreiber statt automatisch manuell aktivierst und Swisscom anklickst, kann sich dein Handy nicht mehr unbedarft ins ausländische Netz einwählen.
Expert
19 von 31

Hallo zusammen :smileyhappy:

 

Hier für euch die wichtigsten Punkte in Kürze:

 

Ab wann wird mir ein Roaming Tag verrechnet? Wird mir ein ganzer Roaming-Tag verrechnet wenn ich 1 SMS sende oder nur kurz telefoniere oder surfe?

Roaming-Tage werden ab der 1. in Zone EU/Westeuropa ankommenden (Voice, MMS, Data) oder ausgehenden Einheit (Voice, SMS, MMS, Data) verrechnet.

SMS, die im Ausland erhalten werden, bewirken keine Verrechnung von Roaming-Tagen.

 

Kann ich meine Roaming-Tage aufsparen und  zuerst mein Datenpaket verwenden?

Nein, die Verbuchung von Roaming-Tagen kann nicht deaktiviert werden. Dem Kunden werden immer zuerst die inbegriffenen Roaming-Tage abgerechnet. Wenn der Kunde keine Roaming-Tage mehr zur Verfügung hat, werden die Roaming-Gebühren über allfällig vorhandene Datenpakete abgerechnet.

 

Was passiert wenn ich ein Datenpaket beziehe, obwohl ich noch Inklusiv Volumen und Roaming-Tage besitze?

Erst nach Verbrauch des Inklusiv Volumens beginnt die Nutzung des Datenpaketes. Das Datenpaket besitzt nach wie vor eine Gültigkeit von 30 Tagen und wird dem Kunden bereits bei der Bestellung verrechnet.

 

 

Kann ich mit meinem restlich vorhandenen Data Inklusiv Volumen weitersurfen, wenn ich alle Roaming-Tage aufgebraucht habe?

Nein, nach Ablauf der Roaming-Tage ist das Data Inklusiv Volumen nicht mehr gültig.

Wenn der Kunde sein Data Inklusiv Volumen aufgebraucht hat, kann der Kunde über das Swisscom- Cockpit Datenpakete kaufen. Falls der Kunde weiterhin automatisch mit dem Basistarif surfen will, kann er dies im Cockpit mit der Deaktivierung der Funktion „Datenpakete“ einstellen.

 

 

Wird an grenznahen Gebieten bei der automatischen Einwahl in ein ausländisches Netz automatisch ein Roaming-Tag abgezogen?

Ja, sofern ein Anruf, SMS/MMS oder Datenverkehr im ausländischen Netz getätigt wird. Für Grenzgänger oder Kunden, die in grenznahen Gebieten wohnen, empfehlen wir die manuelle Netzwahl auf Swisscom einzustellen. In seltenen Fällen ist es unter Umständen besser auf einem alten infinity zu bleiben damit nicht bei jeder automatischen Einwahl in ein ausländisches Netz ein ganzer Roaming-Tag abgezogen wird.

 

Liebe Grüsse and stay fresh 

Tiziana

 


Belohne hilfreiche Antworten mit einem Like. 
Lösung gefunden? -> Als Lösung akzeptieren!
Contributor
20 von 31

@TizianaD schrieb:

Hallo zusammen :smileyhappy:

 

Hier für euch die wichtigsten Punkte in Kürze:

 

Ab wann wird mir ein Roaming Tag verrechnet? Wird mir ein ganzer Roaming-Tag verrechnet wenn ich 1 SMS sende oder nur kurz telefoniere oder surfe?

Roaming-Tage werden ab der 1. in Zone EU/Westeuropa ankommenden (Voice, MMS, Data) oder ausgehenden Einheit (Voice, SMS, MMS, Data) verrechnet.

SMS, die im Ausland erhalten werden, bewirken keine Verrechnung von Roaming-Tagen.

 

Kann ich meine Roaming-Tage aufsparen und  zuerst mein Datenpaket verwenden?

Nein, die Verbuchung von Roaming-Tagen kann nicht deaktiviert werden. Dem Kunden werden immer zuerst die inbegriffenen Roaming-Tage abgerechnet. Wenn der Kunde keine Roaming-Tage mehr zur Verfügung hat, werden die Roaming-Gebühren über allfällig vorhandene Datenpakete abgerechnet.

 

Was passiert wenn ich ein Datenpaket beziehe, obwohl ich noch Inklusiv Volumen und Roaming-Tage besitze?

Erst nach Verbrauch des Inklusiv Volumens beginnt die Nutzung des Datenpaketes. Das Datenpaket besitzt nach wie vor eine Gültigkeit von 30 Tagen und wird dem Kunden bereits bei der Bestellung verrechnet.

 

 

Kann ich mit meinem restlich vorhandenen Data Inklusiv Volumen weitersurfen, wenn ich alle Roaming-Tage aufgebraucht habe?

Nein, nach Ablauf der Roaming-Tage ist das Data Inklusiv Volumen nicht mehr gültig.

Wenn der Kunde sein Data Inklusiv Volumen aufgebraucht hat, kann der Kunde über das Swisscom- Cockpit Datenpakete kaufen. Falls der Kunde weiterhin automatisch mit dem Basistarif surfen will, kann er dies im Cockpit mit der Deaktivierung der Funktion „Datenpakete“ einstellen.

 

 

Wird an grenznahen Gebieten bei der automatischen Einwahl in ein ausländisches Netz automatisch ein Roaming-Tag abgezogen?

Ja, sofern ein Anruf, SMS/MMS oder Datenverkehr im ausländischen Netz getätigt wird. Für Grenzgänger oder Kunden, die in grenznahen Gebieten wohnen, empfehlen wir die manuelle Netzwahl auf Swisscom einzustellen. In seltenen Fällen ist es unter Umständen besser auf einem alten infinity zu bleiben damit nicht bei jeder automatischen Einwahl in ein ausländisches Netz ein ganzer Roaming-Tag abgezogen wird.

 

Liebe Grüsse and stay fresh 

Tiziana

 


Ich habe im Juli auf xtra Infinity 2.0 gewechselt, mir zieht es Roamingtage ab (erscheint zumindest im Cockpit so) obwohl ich weder telefoniere, SMS schreibe noch Daten beziehe. Allerdings hatte ich zwei verpasste anrufe die ich nicht entgegengenommen habe. Zieht es mir dafür auch ein Roamingtag ab?