abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

VoIP und Wählscheibentelefone

Highlighted
Super User
21 von 31

@xtreme schrieb:

Beim Umsteigen auf Vivo Paket wollte man mich auch auf VOIP umstellen. Hatte eigentlich keine Probleme damit, da meine Haus Anlage schon soweit vorbereitet war. (Router im Keller und von da würde die Telefonleitung auf die Einzelnen Dosen gehen) Das Problem war oder ist immernoch, das ich das aus irgend einen Grund (Konnte mir der Supporter auch nicht sagen) wäre das Italiano+ Sprachpaket beim Swisscom TV rausgeflogen.  Keine Ahnung wo der Zusammenhang ist/war aber auf diese Sender wollte ich nicht verzichten und darum läuft bei mir immernoch das Analoge Telefon...

Zimlich Schräg das ganze 🙂


 

Also da würde ich noch mals nachfragen was es auf sich hat wegen dem Italiano+Sprachpaket in Verbindung mit IP-Telefon.

Highlighted
Level 1
22 von 31

Heute Mittag konnte SRF 3 das Telefon-Ratespiel nicht durchführen... Weil die Telefon-Anlage ausgefallen ist... Ob's wohl VOIP war?... Genau an dem Tag an dem die Swisscom bekannt gibt dass sie auf VOIP zwangsumstellen wollen...

Highlighted
Level 1
23 von 31

Also, es gibt entsprechende Adapter sowohl für die Konvertierung des IWV  für ISDN als auch für VoiP.

Einfach dazwischen stecken, gemäss Rückmeldungen soll dies klappen (ob der Strom dann für Klingel reicht, weiss ich nicht, habe das Teil auch erst bestellt).

Zu bekommen sind die Adapter unter HDK Konverter   (www.telefon.de) Preis liegt nach Typ zwischen 40 - 60 €

Die Rücksichtslosigkeit von Swisscom sollte nicht toleriert werden. Wenn Sie schon dermassen selbstherrlich schalten und walten, wäre es angebracht, dass Swisscom ihren Kunden selbst solche Adapter zur Verfügung stellt.
Ein Trostpflaster für alle Betroffenen VoiP Geräte kann man auch über Fernsehkabel betreiben. Denkt daran!

Highlighted
Level 4
24 von 31

Total rücksichtslos uralte Technologie abzulösen.

Highlighted
Level 4
25 von 31

AllIP kommt nur in Frage, wenn die Anmeldedaten für VoIP heraus gegeben werden.
Nur so ist es möglich, VoIP Telefone und Telefonzentralen (z.B. Fritz!Box) an
dem Anschluss zu betreiben.

 

Wenn Swisscom sagt, man kann ja diese Geräte am Analogen Port anschliessen. ABER,
da gehen die ganzen Komfort Funktionen von VoIP verloren.

 

Auch Sicherheitsbedenken ziehen nicht, denn die Angaben für das Internet mit
Email, Router und weiteren Elementen sind auch im Kundencenter ersichtlich
und das wäre ja auch "gefährlich".

 

Ein möglicher Grund, warum sie die Anmeldedaten zu VoIP nicht herausgeben wollen
könnte sein, das man so Weltweit das Telefon am Internet anschliessen kann und
so mit seinem Festnetzanschluss plöttzlich "mobil" werden kann. Bzw., es kann
so (ausgenommen Internet Trafic Kosten) so gratis weltweit Telefonieren kann.

 

Puls / Tonwahladapter gibts auch in der Schweiz bei http://www.phoneclassics.ch/shop/pi12/pd13.htm




IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Highlighted
Level 1
26 von 31

Die Vorteile / der Komfort von VoiP ist eine Sache, die andere ist, es gibt gar nicht so wenige, welche aus Nostalgie, Erinnerung oder einfach weil sie einen Splin für die alte Technik haben, eins oder mehrer alte Telefone haben. Auch ich habe mehrere davon, aufwendig restauriert in bester Verfassung. Je älter und seltener diese Apparat werden, desto mehr will man diese auch halten. Ich gehöre noch einer Generation an, die sich 6 Zahlen merken konnte. Die Swisscom will uns den Hahn zudrehen, wir brauchen einen Ersatz, ohne das die Teilweise 70 jährigen Geräte masakriert werden. Ich habe also jetzt 3 Jahre Zeit mir eine Lösung einfallen zu lassen, am besten wäre eine Zentrale die jetzt schon beides kann (DrayTek VigorIPPBX 3510: Telefonanlage). Dies geht aber weit über mein Können. Ich werde einen Fachmann brauchen. Haben Sie jemanden zur Hand? mfg Blue.Phoenix

Highlighted
Super User
27 von 31

Naja, die 70jährigen Geräte werden mitnichten "massakriert". Man kann sie ja nach wie vor an einen Analogausgang eines Routers anschliessen, sie klingeln evt. nicht mehr so laut, der Ausgang des Routers wird recht heftig belastet, und man kann Anrufe nur noch mit IWV-/TWV-Adapter auf der Wählscheibe wählen - aber hej, kennst du irgend ein anderes technisches Gerät, das nach derart vielen Jahren überhaupt noch annähnernd so betrieben werden kann wie früher?

Highlighted
Level 4
28 von 31

Naja, es geht auch mit den Fritz!Boxen 7390/7490 immer noch perfekt, die

beherschen immern noch die Impulswahl an den analog Anschlüssen und

wandelt sie auf Tonwahl Amtsseitig (was zwar Schwachsinn wäre, die Box

an einem AllIP Anschluss via Analog Anschluss anzuschliessen, da so eben

die Konfortfunktionen verloren geht. Besser und logisch wäre, sie direkt

am Internet (ist sie ja eh angeschlossen als Router oder 2. Router je nach

dem) und da den (oder die) VoIP Anschlu(ü)ss(e) zu Konfigurieen und so

den VOLLEN Funktionsumfang von VoIP zu geniessen.

 

Und diese Fritz!Box sollte auch für "Anfänger" beherschbar sein.

 

Übrigens, für die auch wohl noch einigen Besitzer von ISDN Telefonen, auch

sie können am internen S-Bus der Fritz!Box so oder so weiter verwendet 

werden, egal ob sie am ISDN, Analog oder (intern) VoIP angeschlossen ist !

 

Nur eben, um auch da allen Konfort nutzen zu können, ist es UNERLÄSSLICH

dann von der Swisscom die VoIP Daten zu bekommen.

 

Nach dem Motto Hitech Anschluss auf Analog vom 19ten zu Konvertieren, damit

man Hitechgeräte vom 20ten Jahrhundert anschliessen kann die es ja direkt mit

dem Funktionen vom 21.Jahrunder könnte ? SCHWACHSINN Swisscom !!!

 




IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Highlighted
Super User
29 von 31

Auch die Telecom geht von der Analog Telefonie weg, also nicht nur Swisscom und da gibt es vermutlich auch kein grosses * Geschrei *.

 

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/kein-anschluss-unter-dieser-nummer-telekom-schaltet-2018-waehl...

Highlighted
Level 4
30 von 31

DSC05014.JPGDSC05013.JPG

 

 

 

 

Ich habe einen IWV-MFV Konverter

 

http://www.phoneclassics.ch/shop/pi12/pd28.htm

 

und Wählscheiben-Telefon mit Impulswahlverfahren über die Internetbox IP-Telefonie in Betrieb. Es funktioniert einwandfrei. Ich kann normal über die Wählscheibe telefonieren und bei Anruf klingelt das Telefon.

 

 

Highlighted
Super User
31 von 31

Echt cool !!! Es lebe das goldene Zeitalter !!!!

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Nach oben