abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Telefonieren aus dem Ausland über Wifi

1 von 15

Hallo

 

Ich habe eine ziemlich simple Frage. Ich befinde mich in Südamerika, an einem Ort mit gutem WIFI, und möchte gerne auf eine normale Festnetznummer in der Schweiz anrufen. 

 

Wie geht das?

 

Herzlichen Dank

Anja

Editiert
14 Kommentare
Super User
2 von 15

Da kannst Du z.b. Skype verwenden !

Super User
3 von 15

@WalterB schrieb:

Da kannst Du z.b. Skype verwenden !


Ja das geht, braucht aber Skype Guthaben.

 

Ich telefoniere auf der ganzen Welt mit meinem Smartphone unter meiner Festnetznummer! und bin auch unter dieser erreichbar (Internetzugang vorausgesetzt)

Dazu braucht es eine VPN-Verbindung nach Hause zur Internetbox Plus, auf dieser müssen lokale SIP Daten generiert sein und auf dem Smartphone braucht es eine SIP-Telefonieapp, welche mit den SIP-Daten aus der IB abgefüllt wird. Klappt normalerweise wunderbar.

keep on rockin'
Super User
4 von 15

"The Swisscom Way" wäre die iO-App, bzw. genauer die Funktion iO-Out, siehe hier. Das ist recht simpel einzurichten, und je nach Natel-Abo ist die Flatrate in die Schweiz bereits inbegriffen.

Es wäre super wenn du uns dann noch ein Feedback geben könntest, wie gut das in der Praxis von Südamerika aus funktioniert. Als ich vor einigen Jahren dort war, waren die Internetverbindungen nach Europa derart mies, dass an vernünftiges Telefonieren nicht zu denken war. Hoffentlich hat sich das inzwischen verbessert.

Super User
5 von 15

@POGO 1104 schrieb:
Dazu braucht es eine VPN-Verbindung nach Hause zur Internetbox Plus, auf dieser müssen lokale SIP Daten generiert sein und auf dem Smartphone braucht es eine SIP-Telefonieapp, welche mit den SIP-Daten aus der IB abgefüllt wird. Klappt normalerweise wunderbar.

Habe ich das richtig im Kopf (habe das mal irgendwo so gelesen), dass wenn man VPN aktiviert hat, dann die Combox zu Hause nicht mehr funktioniert. Will sagen dass dann die nicht angenommenen Anrufe auf die Combox des Handy's gehen. 

Was passiert wenn das Handy abgestellt ist? Zu Hause klingelt es dann schon noch oder geht es gleich auf die Commbox?

Super User
6 von 15

Quadro62 schrieb:

Habe ich das richtig im Kopf (habe das mal irgendwo so gelesen), dass wenn man VPN aktiviert hat, dann die Combox zu Hause nicht mehr funktioniert. Will sagen dass dann die nicht angenommenen Anrufe auf die Combox des Handy's gehen. 

Was passiert wenn das Handy abgestellt ist? Zu Hause klingelt es dann schon noch oder geht es gleich auf die Commbox?


@Quadro62

Sorry, kann dir im Zusammenhang mit Combox keine Antwort geben, da ich Combox generell deaktiviere.

 

Das Smartphone ist ja nur ein zusätzliches Festnetztelefon, wie wenn es zuhause an der Internetbox angeschlossen ist. Wenns online ist per VPN, dann läutets, sonst nicht. DAs ist wie wenn du zuhause 2 Festnetztelefone an der IB dran hast und das eine ist der AKku leer , dann läutet halt nur das andere. Auf die Combox hat das keinen EInfluss.

 

EDIT: Vermutlich verwechselst du das mit "Festnetz to Go"

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/festnetz-to-go.html

 

Das ist aber was anderes und nur für eingehende ANrufe

keep on rockin'
Editiert
Contributor
7 von 15

Elegant wäre natürlich gewesen in den Swisscom Abos das WIFI Calling fürs Ausland frei zu schalten 😉

Super User
8 von 15

@POGO 1104 schrieb:

auf dem Smartphone braucht es eine SIP-Telefonieapp, welche mit den SIP-Daten aus der IB abgefüllt wird. Klappt normalerweise wunderbar.

Hallo @POGO 1104 

ich bin gerade am Ausprobieren ob das auch wirklich so gut klappt. Beim Einrichten keine Probleme, dass scheint ja wirklich einfach zu gehen.

Darf ich fragen was du für eine SIP-Telefonieapp installiert hast? Ev. auf Deutsch und einfach? :smileywink:

Vielen Dank für deinen Tipp. Ich teste weiter.

Gruss

Marcus

Highlighted
Super User
9 von 15

Quadro62 schrieb
Darf ich fragen was du für eine SIP-Telefonieapp installiert hast? Ev. auf Deutsch und einfach?...

Ich nutze https://play.google.com/store/apps/details?id=com.csipsimple

 

Auf den Hilfeseiten von Swisscom ist Linphone beschrieben:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/sip.html

keep on rockin'
Expert
10 von 15

Swisscom iO-App funktioniert für genau diesen Zweck hervorragend. Habe es schon in den USA mehrfach getestet (via Mobilfunk - achtung: genügend Datenvolumen ist Voraussetzung - und im Wlan). Voraussetzung ist natürlich immer eine einigermassen solide Internetverbindung.

 

Riesiger Vorteil der Swisscom-iO-App: bei den angerufenen Anschlüssen erscheint die normale eigene Natelrufnummer als anrufende Nummer. Der Angerufene merkt also nicht, dass man über die iO-App anruft.

Super User
11 von 15

Hallo,

ich meine alles richtig gemacht zu haben auf meinem iPhone. Die Anleitung ist ja auch nicht schwer veständlich. Sollte man meinen. Trotdem bekomme ich immer eine Fehlermeldung, dass die Authentifizierung fehl geschlagen sei.

Gibt es irgendetwas das noch zu beachten ist und dass ich übersehe?

Habe mir das Lingphone auf mein iPhone geladen und dort die Einstellungen so erstellt wie es sein soll. Trotzdem sagt er immer wieder, dass er den Server nicht finden kann......

Komisch!

Wer einen guten Tipp für mich hat....... Merci!!

Editiert
Super User
12 von 15

Also in der Zwischenzeit habe ich das mit der Registrierung hin bekommen. Auf meinem iPhone ist es nun "grün". Trotzdem kann ich immer noch keinen Anruf tätigen. 

Kann zwar eine Nummer einstellen, es klingelt aber nicht. Ab und zu kommt auch eine Fehlermeldung. "forbidden"! :smileytongue:

Ja da scheint mir aber schon noch ein wenig der Wurm drin zu sein!

Testen wir mal weiter.

Ä guetä!

Super User
13 von 15

Hallo, 

ein kleines Problem habe ich immer noch, bzw. eigentlich ist es mehr ein grosses Problem!

Ich habe nun alles so eingestellt wie es sein muss. VPN funktioniert und ich kann auch anrufen und anrufe enmpfangen.

Wenn ich nun aber jemand am "Draht" habe, dann hört mich die andere Person am Telefon plötzlich nicht mehr. Meist so nach 20s ist fertig! Die Verbindung steht aber noch immer.

Was könnte den das noch für ein Problem sein. Wo habe ich wohl noch was falsches eingestellt?

Merci für Tipp's

Editiert
Super User hed
Super User
14 von 15

Vermutlich ist es irgend ein Parameter der beim Lingphone falsch ist und dann gibt es ein Timeout oder eine FW oder SBC macht einseitig den RTP-Stream zu (einseitiges Session-Timeout ?).

 

Anyway, weshalb verwendust du nicht einfach die IB-App ? Dort ist auch eine Tel.-Funktion drin und die  funktioniert sehr gut im Heim-WLAN und auch von extern via  VPN.

Super User
15 von 15

@hed schrieb:

 

Anyway, weshalb verwendust du nicht einfach die IB-App ? Dort ist auch eine Tel.-Funktion drin und die  funktioniert sehr gut im Heim-WLAN und auch von extern via  VPN.


Hallo @hed

vielen Dank für den Tipp! DAS muss einem doch gesagt werden! :smileyvery-happy:

Ja, dass funktioniert recht gut. Habe gerade ein Gespräch geführt!

Dann kann ich schon wieder eine unnötige App löschen.

Cool. Vielen Dank für den Tipp!

Gruss

Marcus