abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Swisscom Festnetz und Canon Fax

Novice
1 von 10

Hallo zusammen.

 

Ich verzweifel nun jetzt dann bald.

 

Wir haben das Festnetz von Swisscom,mit Vdsl Internet  und dem Telefon Aton CLT110.

 

Nun haben wir uns ein neues Kombigerät angeschafft. Einen Canon MX925 Drucker,Scanner,Fax.

 

Ich krieg es nicht hin,das Gerät einzustellen dass es faxt.

Entweder geht bei ankommenden Anrufen der Faxton ab und derjenige am anderen Ende hat einen halben Ohrenschaden,oder aber der Telbeantworter geht ab und plappert,wenn ein Fax rein kommt.

 

Wir haben nur diesen einen Swisscom Anschluss mit einer Nummer...ganz normal...kein ISDN oder so.

 

 

Kann mir jemand sagen wie ich es hinkriege,dass wir ganz normal Telefonieren und faxen können und der Telab. und der Fax merkt wann er gemeint ist zum einschlten?

 

Danke und l.G

Muffin

 

9 Kommentare
Super User
2 von 10

Hallo Muffin,

 

Stelle bitte das Fax auf manuelle Antwort ein. Wenn ein Fax kommt Starttaste drücken für Empang. Den AB stellst Du auf maximale Rufe ein, bis er ab nimmt. Ich schaue mal genau im Handbuch nach was Du machen musst.

 

Gruss User109

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Contributor
3 von 10
FAX: Technologie aus den 80ern. Auf der Herstellerseite schauen, ob es ein Firmwareupdate für das Ding gibt. Wie bei vielen Dingen geben sich die Hersteller kaum noch Mühe, die Dienste sauber zu implementieren. Wenn sich das Ding an die Vorgaben des Standards hält, dann geht es auch, wenn nicht, dann ....
Super User
4 von 10

Auch der Fax gehört über einen offziellen Swisscom DSL-Filter ans Telefonnetz angeschlossen - für den Fall, dass man das übersehen hat....

 

Gruess, POGO 1104

keep on rockin'
Novice
5 von 10

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Mal funktioniert die Fax-Kiste und mal nicht, nachvollziehen kann ich es nicht. Kann ich es umgehen indem ich auf Multiline 2/2 umsteige und dem Fax-Drucker eine eigene Nummer gebe? Und muss ich dann den Drucker auch über einen eigenen Splitter anschliessen?

Zur Info: Ich habe eine Internetbox und Glasfaser.

Super User
6 von 10

@urshurak schrieb:

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Mal funktioniert die Fax-Kiste und mal nicht, nachvollziehen kann ich es nicht. Kann ich es umgehen indem ich auf Multiline 2/2 umsteige und dem Fax-Drucker eine eigene Nummer gebe? Und muss ich dann den Drucker auch über einen eigenen Splitter anschliessen?

Zur Info: Ich habe eine Internetbox und Glasfaser.


 

Bei der IP-Telefonie werden alle Geräte an dem Router oder Internet-Box angeschlossen und jeder Ausgang hat die zugeordnete Telefon Nummer, das braucht es keine Filter und Splitter mehr.

Novice
7 von 10
Merci vielmal für die schnelle Rückmeldung und verständliche Info!
Super User hed
Super User
8 von 10

@WalterB schrieb:

@urshurak schrieb:

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Mal funktioniert die Fax-Kiste und mal nicht, nachvollziehen kann ich es nicht. Kann ich es umgehen indem ich auf Multiline 2/2 umsteige und dem Fax-Drucker eine eigene Nummer gebe? Und muss ich dann den Drucker auch über einen eigenen Splitter anschliessen?

Zur Info: Ich habe eine Internetbox und Glasfaser.


 

Bei der IP-Telefonie werden alle Geräte an dem Router oder Internet-Box angeschlossen und jeder Ausgang hat die zugeordnete Telefon Nummer, das braucht es keine Filter und Splitter mehr.


Zusätzlich muss man bei Fax-over-IP bzw. All-IP die max. Geschwindigkeit des Faxes auf 9600 bps drosseln und ECM ausschalten.

 

Novice
9 von 10
Hallo User109. Konntest du noch etwas in Erfahrung bringen,wie der Fax auch automatisch angenommen wird,ohne dass der Ab reinfunkt etc.?
Novice
10 von 10

hab ich gemacht.extra einen neuen filter gekauft 😉