abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

SIM Karten versus Kundendienst

Highlighted
Super User
1 von 5

Swisscom Kundendienst und Bezahlung einer SIM Karte

 

Nun ist es doch so, wenn das Internet, welches man ja mit dem Abo bezahlt aber nicht funktioniert, gern hätte, dass es wieder geht. Ein Anruf seinerseits bei der Hotline hat ergeben, dass mein SIM Karte ein gewisses Alter hätte und der Fehler dort zu suchen sei. Es wurde mir eine SIM Karte zu gesendet.

Nun habe ich heute eine Zahlung von 40.—Fr.  erhalten.

Ein erneuter Anruf bei der Hotline (Frau Wör…) hat ergeben, dass die SIM ich in jedem Fall zahlen muss auch wenn ich Sie nicht kaputt gemacht habe, diese würde nicht mehr erstattet. Der Hinweis, dass ja der Fehler seitens SC ist und nicht von mir her kommt wurde nicht angenommen, im Gegenteil ich müsse, wie gesagt zahlen wie jeder andere auch. Das ich SU User sei und gerne den Vorgesetzten gesprochen hätte, Antwort wir haben keinen Vorgesetzten(??) verlief auch im Sand.

 

Ich finde dies ist nicht unbedingt DIENST am Kunden, sorry

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
5 von 5

Ob es die falsche war weiss ich ja nicht, sie sagte Sie sei vom 2ten Level und aus Anstand habe ich ja nicht Ihren Namen voll ausgeschrieben.

Jedenfalls, wenn ich nochmals anrufe blinkt wahrscheinlich eine Rote Lampe, unter dem Motto anstrengender (oder frecher) Kunde, weil das Gespräch verlief gegen Schluss sehr emotional :smileyfrustrated: Aber wie man in den Wald rein ruft,so kommt es manchmal wieder raus :smileylol:

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
4 Kommentare
Super User
2 von 5
Da gebe ich dir absolut recht. Hatte letztens das gleiche Problem mit einer SIM-Karte. Der Herr an der Hotline meinte, wenn die SIM einen defekt bzw. alt sei, würde diese Gratis getauscht. Ich ging dann in einen Swisscom-Shop, da ich die SIM sofort benötigte. Diese wurde ohne wenn und aber kostenlos ersetzt. Finde ehrlich gesagt schon auch, dass sich die Swisscom bei dir kulant zeigen sollte. Immerhin 40.- um nichts. Dieser Preis ist schon lange nicht mehr zeitgemäss. Was kostet für die Anbieter wohl eine SIM-Karte. Wohl ein bruchteil.
Super User
3 von 5

Das Wort GRATIS hatte die Dame vom ersten Anruf bei der Hotline auch in den Mund genommen (unter Zeugen,da Freisprechanlage) aber Sie hat es scheinbar nicht notiert.

Es geht mit hier nicht unbedingt um die 40.--(ist aber auch Geld) sondern, das der Kunde für eine defekte Karte zahlen muss

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
Super User
4 von 5
Dann würde ich halt nochmals anrufen oder im Experten-Chat schreiben. Vielleicht hast du die "falsche" Dame erwischt.
Super User
5 von 5

Ob es die falsche war weiss ich ja nicht, sie sagte Sie sei vom 2ten Level und aus Anstand habe ich ja nicht Ihren Namen voll ausgeschrieben.

Jedenfalls, wenn ich nochmals anrufe blinkt wahrscheinlich eine Rote Lampe, unter dem Motto anstrengender (oder frecher) Kunde, weil das Gespräch verlief gegen Schluss sehr emotional :smileyfrustrated: Aber wie man in den Wald rein ruft,so kommt es manchmal wieder raus :smileylol:

 

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*