abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Neue Kanäle/Frequenzen im GSM 900er Band, neu auch auch UMTS 900

Highlighted
Level 1
1 von 8

Die Swisscom hat hier im Glarnerland all Ihre GSM-Kanäle umgestellt, jetzt ist nur noch der Bereich von 935-939 MHz mit Basisstationen belegt; der Bereich 939-944 MHz wurde freigeschaufelt, oberhalb finden sich die Sprach-bzw. Kommunikationskanäle, und (noch) weiter oben dann die Sunrise-Kanäle.
Der Bereich zwischen 939 und 944 Mhz (Kanäle 21 bis 44) ist jetzt völlig frei; da muss ja wohl etwas anderes hinkommen. Wie sieht das bei Euch aus, wurde dieser Bereich auch freigeschaufelt?
Der freie Bereich ist gerade 5 MHz breit, das schaut wirklich gerade so aus, als ob Swisscom nun vielleicht auch UMTS 900 starten will. Weiss jemand dazu mehr?

Editiert
7 Kommentare
Highlighted
Level 1
2 von 8

Die Swisscom hat hier im Glarnerland mittlerweile UMTS 900 aktiviert; wir haben in Netstal jetzt 2 Zellen im UARFCN 3008 (UMTS 900), ansonsten auch 3 UARFCNs im 2100er Band, 10588 10613 und 10788. Der UARFC8 wurde auch in den letzten Tagen aktiviert.

Wo anderswo in der Schweiz wurde auch UMTS 900 von der Swisscom aktiviert in der Schweiz?

Highlighted
Level 1
3 von 8

Im Kanton Freiburg wird neu auch UMTS 900 von der Swisscom unterstützt. Im Kanton Freiburg unterstützen Sunrise und Swisscom UMTS900. Die Swisscom sendet ebenfalls auf UARFCN 3008 (941.6 MHz).

 

Offenbar senden aber nicht alle Swisscom UMTS-Antennen das UMTS900-Signal aus. In meinem Haus ist das Signal von UMTS2100 (leider) immer noch stärker als das UMTS900-Signal:

UMTS900: RXRSI -95, ECIO -15, RSCP -110

UMTS2100: RXRSI -88, ECIO -8, RSCP -96

Ich muss also noch eine Weile auf akzeptablen Inhaus-UMTS-Empfang warten. Gerade der bessere Inhaus-Empfang sollte doch der grosse Vorteil von UMTS900 gegenüber UMTS2100 sein!?

Editiert
Highlighted
Level 1
4 von 8

Ich bin jetzt gerade in Haute-Nendaz; hier empfange ich ebenfalls UMTS 900 von Swisscom, wobei auch hier der Vorzug der Geräte eher auf UMTS 2100 gelegt wird. Hier bietet auch Sunrise UMTS 900. Sowohl bei mir zuhause in Netstal als auch hier habe ich das (untermauerte) Gefühl, dass die Swisscom bislang UMTS 900 schwächer aussendet als die Sunrise; in Netstal ist der Senderstandort von der Swisscom und Sunrise identisch, nämlich Netstal-Wiggispark, und da kommt das Signal von Sunrise eindeutig stärker an (mit mehreren Geräten getestet, natürlich mit dem gleichen Gerät jeweils beide Signale ausgemssen).

Highlighted
Level 3
5 von 8

Hallo zusammen,

 

Darf ich mal fragen mit was oder welcher app Ihr solche Daten misst?

 

Besten Dank

 

bomar

Highlighted
Level 1
6 von 8

Das geht z.B. mit dem eingebauten Samsung-Netmonitor bei Samsung Android-Geräten; per App ist der ansonsten einfacher zugänglich mit dem Samsung Service Mode.

Highlighted
Level 1
7 von 8

Samsung B2710

--------------------

Signalstärke messen: *#0011#

 

Vor der Messung die Netzwerkwahl auf "UMTS 900 only" einschränken:

*#5239870*# => Network & call settings => Network mode => UMTS 900

 

 

Samsung Galaxy S3 GT-I9300 (Android 4.1.2)

---------------------------------------------------------

Signalstärke messen: *#0011#

 

Vor der Messung die Netzwerkwahl auf UMTS 900 fixieren:

 

1.) *#197328640#

2.) "[1] DEBUG SCREEN" antippen/wählen
3.) "[8] PHONE CONTROL" antippen/wählen
4.) "[7] NETWORK CONTROL" antippen/wählen
5.) "[2] BAND SELECTION" antippen/wählen
6.) "[2] WCMDA BAND" antippen/wählen
7.) "[5] WCMDA 900 (FDD VIII)" antippen/wählen

Editiert
Highlighted
Level 1
8 von 8

Heute durfte ich feststellen, dass die Swisscom den UMTS900-Testbetrieb beendet hat und UMTS900 "scharf geschaltet" hat. Die Natelantennen der Swisscom senden das UMTS900-Signal mit hoher Sendeleistung aus.

 

Das UMTS900-Signal ist jetzt deutlich besser im Haus empfangbar als das UMTS2100-Signal:

 

UMTS900: RXRSI -83, ECIO -5, RSCP -88      -> 5 Signalbalken und 3G-Symbol

UMTS2100: RXRSI -100, ECIO -9, RSCP -109 -> 1 bis 2 Signalbalken und 3G-Symbol

 

Endlich akzeptablen Inhaus-UMTS-Empfang. Danke Swisscom! :smileyvery-happy:

Editiert
Nach oben