abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Natel Infinity-Plus

Expert
61 von 105

Zählt ein Tag eigentlich von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr MEZ oder 24 Stunden ab der Aktivierung?

 

Bei ersterem würde z.B. das Einloggen im ausländischen Netz von 23:30 bis 00:30 Uhr schon als zwei Tage zählen.

Expert Pro
62 von 105

zählt immer ab 0.00 - 24.00 - also würde deine Rechnung LEIDER stimmen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
63 von 105

Hallo

 

Mir ist im Prinzip alles klar, mit dem neuen Infinity. Auch dass man vermutlich ab dem 13. April, wie üblich per Kundencenter oder SMS wird wechseln können und die Umstellung dann, falls vom Vertrag zulässig, einige Tage darauf automatisch geschehen wird.

Es ist ja duchaus denkbar, dass ein Wechsel , wie einige hier monieren, sich für Gränzgänger und in unmittelbar zur Landesgrenze wohnend oder arbeitemde unter Umständen nicht lohnt. Aber sonst ist es ja jedem zu empfehlen.

 

Nur eine Frage zum Infinity XL plus: Wie geht man da vor, falls man wchseln möchte? Ich frage, weil man ja ein zusätzliches Natel Data XL Abo inbegriffen hat. Und dafür wird ja dann eine eigene SIM benötigt, oder? Und wie kommt die am Besten zu mir?

 

Übrigens: Ist es schon korrekt so, dass das "Data XL" bei 10 GB Verbrauch gedrosselt wird (wie es der Fall ist, wenn nan es als eigenständiges Abo abschliesst)? Und das Roaming-Ddatenvolumen von Infinity kann hierfür wohl auch nicht genutzt werden?

Expert Pro
64 von 105

das mit den 10GB bzw. stimmt, das ist ja ansonsten wie ein data xl, wo es auch passiert. Würde ansonsten 69.-- kosten - 20.-- Rabatt für ein Handy ab infinity S. Also kriegst dieses Abo ab XL für 10.-- anstatt für 49.--.

 

Denke das entscheidende sind ja die 365 Tage in Europa + die 12 GB und nicht die zusätzliche Data Card. Denke aber 10 GB für ein Ipad oder so monatlich sollte eigentlich genügen, wenn nicht geht es halt noch ein bisschen langsamer

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
65 von 105

@forevermore

 

Deine Rechnung stimm nicht ganz: Man bekommt das abo für CHF 10.- anstelle 69.-. Die sind bereits mit Rabatt, ansonsten würde Swisscom gar 89 Franken verrechnen. Swisscom ist halt teuer.;-) Dafür hat sie eine Infrastruktur die weitherum seinesgleichen sucht (wobei andere Anbieter zumindest netztechnisch aauch völlig ausreichend unterwegs sind).

Aber eben es ist, wie du sagst, ein normales Data xl nd da wird nix zusätzlich inbegriffen sein.

 

Dass Roaming beim Infinity XL so umfassend abgedeckt wird, ist nicht mehr als angemessen. Wenn die Kunden sich schon dieses fast als "extravagant" zu betitelde Abo gönnen, ist es nicht mehr als Recht, dafür zu sorgen, dass bei einem Auslandaufenthalt keine Extrakosten mehr anfallen können. Ausser natürlich wenn man mal besonders lange am Stück der Schweiz fernbleiben sollte oder man Power User der ganz extremen Sorte ist.

 

Aber dann kann man sich ja auch ebenso gut daheim mit dem PC im Zimmer einsperren und braucht nicht in den Urlaub zu fahren. 

 

Expert Pro
66 von 105

dann ist es ja noch besser. Mit den 10 Fr. sparst dir theoretisch 89 ein - wobei du sonst ohne diese Option auf ein Data Abo 20.-- Rabatt hast, also XL infinity 169.-- + 69.-- einzeln bezahlen müsstest.

 

Du musst ja nicht auf XL+ updaten, ist ja alles freiwillig. Aber für 10 mehr kriegst du einen Mehrwert, der sich innerhalb der Swisscom sicher mehr als rentiert. Ob nun Swisscom teurer ist, als andere spielt doch hier keine Rolle.

 

Ich habe nicht das XL, weil ich das auch ohne diese Zusatzpakete nicht brauchen könnte, aber ab dem Montag hat man zig Sachen mehr als am Sonntag, daher verstehe ich diese Vergleiche mit andern Provider nicht. Ich freue mich, aber für einen Mehrwert auch auf meinem kleinen Abo, was ja für mich ein Geschenk ist, denn ich hätte aufgrund der Abdeckung und auch dem Provider ohne diesen Mehrwert weiterhin das Abo beibehalten. Also freuen wir uns, denn auch mit XS habe ich diese 30 Tage + 1 GB in Europa ohne Aufpreis

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
67 von 105

Noch eine Frage: Beim Wechsel von NATEL business infinity L auf NATEL business infitnity L plus fallen keine Gebühren an ausser dass man mindestens 6 Monate gebunden ist. Richtig?

Danke für die Info!

Contributor
68 von 105

@urdu

Ich denke, das müsste so sein.

 

Habe soeben auf infinity XL plus gewehselt: Was ich nich nicht verstehe, ist wie ich an die zusätzliche SIM für das zusätliche Natel Data Abo komme. Dies wird in der übersicht der infinity Abos so erwähnt, aber bei den Details des xl Abos fünde ich nichts mehr zur Zusatzkarte....

 

 

Contributor FDN
Contributor
69 von 105
Habe auch auf Infinity M Plus gewechselt. Dauert gerade 5 min.
Expert
70 von 105

Hi

 

@ZuZu:  M-Budget _IST_ ein Swisscom Angebot. Bist Du jetzt zufrieden?

 

 

Ich kann die Migros-Angbote (für Wenignutzer) im übrigen auch nur empfehlen, kleines Beispiel:

 

A) Infinity XS, Internet fast nicht vorhanden (0.2 Mb) aber monatlich 59.-

Das mit den Geräte-Vergünstigungen funktioniert auch nicht besonders: Meine Frau musste für das Galaxy A5 trotz Verlängerung um 2 Jahre immer noch 190.- zahlen.

Total: 24*59 + 190 = 1606.-

 

 

B) M-Budget mit richtigem Internet für 29.- (1GB), Neupreis für das A5=370.- (Digitec, sicher einer der renomiertesten Anbieter, als nicht irgenwo im Internet)

Total 24*39 + 370 =1006.-

 

Bei Beiden ist Telefonie und SMS enthalten, für Wenignutzer reichen 500min/500SMS sicher aus.

Internet ist bei Budget zwar auf 1GB begrenzt, aber dafür um Faktor (keine Scherz!) 210 schneller...bei Swisscom kommt man vermutlich gar nie auf 1GB weil es soooo langsam ist und ausserdem weiss man nicht wann "mehr als übliche Nutzung" erreicht ist und der Zugang geblockt wird.

 

Angesichts des Preisunterschiedes kann man da auch mal noch ein Datenpaket dazubuchen, z.B. für die Ferien.

 

Entscheidet selber 🙂

 

NotNormal

 

 

 

 

Expert Pro
71 von 105

@urdu schrieb:

Noch eine Frage: Beim Wechsel von NATEL business infinity L auf NATEL business infitnity L plus fallen keine Gebühren an ausser dass man mindestens 6 Monate gebunden ist. Richtig?

Danke für die Info!


Du bist nicht 6 Monate gebunden - bindend sind die Vertragmodalitäten (12 Monate oder 24 Monate), die meistens mit einem Neubezug einhergehen

 

Die 6 Monate gelten nur, sofern du vor den Ferien dein Abo auf ein höheres Abo raufschalten lassen würdest und nach den Ferien, dann wieder runter. Dies würde nur nach 6 Monaten gehen und nur auf das Abo, was vorher hattest. Also eine kleine Absicherung innerhalb der Vertragsdauer. Sollte das Abo eh nach 4 Monaten ändern, dann spielt die 6 Monate keine Rolle, dann ist das Vertragsende verbindlicher.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Highlighted
Expert Pro
72 von 105

@Optimist schrieb:

@urdu

Ich denke, das müsste so sein.

 

Habe soeben auf infinity XL plus gewehselt: Was ich nich nicht verstehe, ist wie ich an die zusätzliche SIM für das zusätliche Natel Data Abo komme. Dies wird in der übersicht der infinity Abos so erwähnt, aber bei den Details des xl Abos fünde ich nichts mehr zur Zusatzkarte....

 

 


was ich gehört habe, muss diese separat bestellt werden (via Hotline und diese via secondlevel), da die Karte niemandem aufgezwungen wird. Leider muss man die 10.-- mtl. trotzdem bezahlen die gehören zwingend zum Abo

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert Pro
73 von 105

Zusatz - gilt nur für Geschäftskunden.

 

Für Privatkunden kann eine Mail mit einem Link bestellt werden. Dort kann dann die Karte "bestellt" werden

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Super User
74 von 105
Ich habe sie im Swisscomshop abgeholt. Klappte einfach und problemlos!

Von meinem iPhone gesendet
Expert Pro
75 von 105

@Quadro62 schrieb:
Ich habe sie im Swisscomshop abgeholt. Klappte einfach und problemlos!

Von meinem iPhone gesendet

Shop wäre eh immer die beste Anlaufsstelle, wenn man was sofort braucht (handymässig)

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
76 von 105
@Quadro 62

Hab es dir gleich getan.
Muss nur noch testen, ob die Karte auch wirklich läuft...
Super User
77 von 105
Eine Verständnisfrage hätte ich noch:
Bei meinem Brstätigungs-SMS für das neue Abbo hiess es unter anderem:
Folgende Dienste wurden aktiviert: Access Services
Was kann/muss ich mir darunter vorstellen?
Gruss und schönen Abend
Marcus
Expert
78 von 105

Wie wird eigentlich das Jahr gezählt?

 

Gelten z.B. beim M die dreissig Tage ein Jahr ab dem Aktivierungsdatum, also z.B. vom 14.04.2015 bis 13.04.2016 oder beginnt das dann irgendwie jeweils am 01.01. neu?

Expert
79 von 105

Es wäre je nachdem besser, bis vor dem nächsten Auslandsaufenthalt zu warten.

Super User
80 von 105

@roman70 : Gut Überlegt...

aber andere Abos als infinity-"Plus" wird es mit grösster Wahrscheinlichkeit sowieso nicht mehr geben und wenn dann das bestehende Abo "verlängert" wird ist der Anfang der 30 Tag IMO irrelevante.

 

Oder gedenkst Du dann Anbieter zu wechseln?

 

Sonst würde man ja sogar noch den Besseren machen wenn man sofort abonniert wenn die 30 Tage "nur" bis Ende Jahr gelten vom schnelleren Speed abgesehen... :smileywink:

#userID63