abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Natel Entry Promotion

Contributor
1 von 7

 Hallo zusammen
Da Swisscom derzeit über eine Promoton mehr Datenvolumen als üblich anbietet, wenn man sich für Natel Entry entscheidet (Vertraglaufzeit 24 Monate), habe ich mich entschieden zu wechseln.

Die Umstellung von Easy auf Abos scheint problemlos innert 30 Min gelaufen zu sein.
Nur:

 - Mir werden nur die Standardmässigen 500 MB von Entry plus ausgewiesen, obwohl ich  1GB zu Gute haben müsste

- Die verbleibenden Gratisminuten werden üerhaupt nicht angezeigt

- Und: Seit der Vertragsänderung heute Abend kann sich mein Smartphone nicht mehr ins LTE-Netz einbuchen

 

 Weiss jamand, was da los sein könnte?

6 Kommentare
Expert
2 von 7

Als ich ein Abo gemacht habe, hat es ein paar Tage gedauert, bis es im Login angezeigt wurde. Warte doch mal 2 3 tage ab. Mit hat mal ein Supporter gesagt, bei jeder änderung oder so, soll ich den Akku für 10 minuten rausnehmen, falls etwas nicht geht. Hat fast immer funktioniert.  Mach das mal, vielleicht geht dann dein LTE wieder. 

----------------------------------------------------------------------------------------
*** Die Antwort ist... 42. ***
Contributor
3 von 7

Hallo Optimist

 

Ging mir genauso. Mein Vertrag für ein nicht mehr angebotenes Abo (Natel Easy) lief die Tage aus. Wollte ebenfalls auf das Natel Entry Basic wechseln, da es sich um ein *neues* Abo handelt. Ich habe ebenfalls geglaubt, dass ich wie ein Neukunde behandelt werde, da streng juristisch ein neues Abo abgeschlossen wurde und nicht ein bestehendes verlängert wurde (da es ja nicht mehr existiert). Im Kleingedruckten unten auf der Seite steht nirgends, dass dieses Abo nur für Kunden gilt, die neu zu Swisscom wechseln. Mein längeres Telefonat mit Swisscom war wenig ergiebig, auch wenn ich seit mehr als 30 Jahren treuer Kunde bin :-(. Keinerlei Bereitschaft, mir die selben Konditionen wie für Neukunden zu gewähren.... Ich habe ein Mail an den Rechtsdienst Swisscom geschrieben und darauf hingewiesen, dass das Kleingedruckte *unbedingt* ergänzt werden muss, da es sich sonst um eine Abo-Falle handelt....

 

Also: Dieses Abo nur abschliessen, wenn Du neu zu Swisscom wechselst - sonst kriegst Du die normalen Optionen (nix mit mehr Datenvolumen und so). Ich bin wieder bei Natel Entry Plus gelandet, mit den ganz normalen Optionen.

 

Gruss Maurice Benjamin

Highlighted
Contributor
4 von 7

Hoppla, da bin ich wohl in die Falle getappt.

Ich habe mir von der Shopmitarbeiterin (die sich aber auch erst erkundigen musste) bestätigen lassen, dass ich bei Vertragsdauer 24 Monate, dann auch wirklich 1 GB bekomme anstelle 500 MB.

Klar, man häte sich denken können, dass Neuabschluss mit Neukunde gleichzusetzen ist. Aber da hätte man mich fairerweise nochmals drauf hinweisen müssen.

Wenn dem wirklich so ist, sollte Swisscom doch bitteschön so kulant sein und die Mindestlaufzeit des Abos auf 12 Monate reduzieren, zumal ich keine Harware bezogen habe (oder mir doch noch 1 GB zugestehen).

 

Zum LTE Problem: Nach zwei erfolglosen besuchen im Shop in Zürich und einem vergeblichen Anruf bei der Hotline war dann endlich ein Auszubildender in der Filiale am Berner Bahnhof in der Lage mir eine Lösung zu bieten. Nach einem Tausch der SIM-Karte läuft das Smartphone nun endlich wieder ordentlich.

Dieser Herr war wirklich sehr freundlich und kompetent und hat sich sein Lob verdient. Aber es kann doch nicht sein, dass ich vier Anläufe brauche, um an fähiges Personal zu gelangen 😞

 

Und der Verbrauch der Inklusieveinheiten wird unter mySwisscom oder im SC-Login immer noch nicht korrekt angezeigt. Nur bei der SMS-Abfrage scheint alles korrekt zu sein...

 

Schade. So ist Swisscom für mich, technischer Höschtleistungen hinsichtlich Netzinfrastruktur zum Trotz, nicht wirklich weiterzuempfehlen.

Editiert
Contributor
5 von 7

Habe eine kleine Frage:

 

Warum habt Ihr euch für Natel Entry entschieden und nicht z.B. M-Budget Mobile One?

 

Gruss ZuZu

Super User
6 von 7

@ZuZu schrieb:

Warum habt Ihr euch für Natel Entry entschieden und nicht z.B. M-Budget Mobile One?


Vermutlich, weils bei M-Budget-One kein "vergünstigtes" Gerät gibt.

 

Wobei - wenn man nachrechnet, kommt man i.d.R. deutlich günstiger, wenn man das Gerät "normal" auf dem freien Markt kauft und 24 Monatsgebühren M-Budget One rechnet, als ein "subventioniertes" Gerät und z.B. 24 Monate lang z.B. die Monatsgebühr für Infinity M.

Das Problem wird wie so häufig sein, man kann/möchte nicht auf einen "Chlapf" z.B. 600-800.-- für sein Wunschgerät hinblättern und finanziert es lieber über 24 Mt. über eine Monatsgebühr. Schlussendlich ein sehr teurer Zins - und die TelKos machen mächtig Kohle damit....

keep on rockin'
Contributor
7 von 7

Zum Entscheid pro Natel Entry: Einerseits weil M-Budget mobile anscheinend immer noch kein LTE beitet und weil mit der derzeitigen Promo das Abo, wenigstens für Zweitgeräte, einigermassen vernünftig dimensieoniert scheint.

 

Und mein übriges Urteil revidiere ich auch insofern, als dass mir nun doch die ganzen 1 GB gewährt werden. Nur das ist ebenso nur in der SMS Abfrage ersichtlich und auch dort hat es einige Zeit gedauert.

 

Im Kundencenter stimmem mittlerweile die Angaben zum Abo (und dem Verbrauchstotal), ich kann aber immer noch keine getätigten Verbindungen und verbeleibenden Einheiten einsehen. Warum dauert es Tage, bis alles korrekt dargestellt wird?