abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Mobile Daten für prepaid aktivieren

Highlighted
Level 2
1 von 8

Sali zusammen,

evtl steh ich jetzt auf der Leitung aber ist es richtig, dass man die mobilen Daten nicht mehr via SMS an 444 aktivieren oder deaktivieren kann?

 

Laut Homepage geht das nur noch über das cockpit. Das ist aber meines erachtens mehr als blöd.

muss ich jetzt jedes mal die mobilen daten aktvieren 2 CHF zahlen und dann gleich noch den Preis des Pakets wenn ich unterwegs die option einschalten will? Da mein telefon immer gleich auch andere Verbindungen öffnet hilft es mir nicht viel das der zugriff auf das cockpit gratis ist. oder habt ihr einen Tipp wie man unterwegs die Daten aktivieren kann? Bei m-budget geht das noch immer über 444 und das ist doch auch indirekt von Swisscom?

 

der Tipp der Hotline war es immer auf 0800 800 800 anzurufen. oder über ein wlan. klar ich warte jedes mal 30 min um ein Paket zu aktivieren. und wenn ich in einem wlan bin brauch ich ja kein Datenpaket zu diesem zeitpunkt.

 

besten Dank

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Level 2
2 von 8

Hallo Actinium

 

Doch, die 444-Services sollten auch weiterhin funktionieren, zumindest taten sie dies letzten Monat noch, als ich mein Datenpaket für Natel easy smart gebucht habe.

 

Je nachdem, welches Datenpaket du aktivieren/deaktivieren möchtest, sendest du dazu eine SMS mit dem folgenden Inhalt an 444:

 

START 100MB / STOP 100MB
START 400MB / STOP 400MB
START 1GB / STOP 1GB
START SPEED PLUS / STOP SPEED PLUS

 

Sämtliche 444-Services findest du auch hier (Die Datenpaket-Befehle verstecken sich im Register NATEL-Tarife):

 

http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/uebersicht-ueber-alle-swisscom-444-services.htm...

7 Kommentare
Highlighted
Level 2
2 von 8

Hallo Actinium

 

Doch, die 444-Services sollten auch weiterhin funktionieren, zumindest taten sie dies letzten Monat noch, als ich mein Datenpaket für Natel easy smart gebucht habe.

 

Je nachdem, welches Datenpaket du aktivieren/deaktivieren möchtest, sendest du dazu eine SMS mit dem folgenden Inhalt an 444:

 

START 100MB / STOP 100MB
START 400MB / STOP 400MB
START 1GB / STOP 1GB
START SPEED PLUS / STOP SPEED PLUS

 

Sämtliche 444-Services findest du auch hier (Die Datenpaket-Befehle verstecken sich im Register NATEL-Tarife):

 

http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/uebersicht-ueber-alle-swisscom-444-services.htm...

Highlighted
Level 2
3 von 8

hi sonoro,

super vielen Dank für deine Hilfe. habs gleich getestet und das funktioniert immer noch.

Kompetenter als an der Hotline. Ich frage mich wieso die einem das an der Hotline nicht sagen können. hätte ich die 30 min Wartezeit am Telefon sparen können. 🙂 Aber zum Glück gibt ja die support community.

 

Danke und einen guten Start in die Woche.

 

Actinium

 

 

 

Highlighted
Level 5
Level 5
4 von 8

BTW: Der Datendtransfer des Cockpits ist sogar im Ausland jeweils kostenlos und belastet deine Mobilerechnung somit nicht.



***
Hat mein Beitrag weitergeholfen? Für Kudos bzw. Sterne/weisser Pfeil sowie das Markieren von Lösungen bin ich bzw. die Swisscom Community dir dankbar!

***
Highlighted
Super User
5 von 8

@STK schrieb:

BTW: Der Datendtransfer des Cockpits ist sogar im Ausland jeweils kostenlos und belastet deine Mobilerechnung somit nicht.


Damit man im Ausland Zugriff zum Cockpit hat, muss man ja die mobilen Daten inklusive Roaming aktivieren.

Und nun fängt ja die Krux an. Welches Smartphone fängt dann nicht SOFORT an, irgendwelche Sachen zu synchronisieren und z.B. Whatsapps zu übermitteln usw. ? Und das alles natürlich kostenpflichtig ohne Roamingpaket, BEVOR man im Cockpit das Roamingpaket gekauft hat - oder wie verhindert man das - gibts da gewisse (daU-taugliche) Mechanismen, um solches zu verhindern? Falls nein, wäre ja der an sich "kostenlose" Cockpitzugang im Ausland nicht ganz zuEnde gedacht worden...

keep on rockin'
Highlighted
Level 2
6 von 8

@POGO 1104 schrieb:

Damit man im Ausland Zugriff zum Cockpit hat, muss man ja die mobilen Daten inklusive Roaming aktivieren.

Und nun fängt ja die Krux an. Welches Smartphone fängt dann nicht SOFORT an, irgendwelche Sachen zu synchronisieren und z.B. Whatsapps zu übermitteln usw. ?


Das ist leider richtig - aus diesem Grund habe ich im Swisscom Cockpit in den Einstellungen (Zahnrad-Symbol) die Option "Wenn ich Daten im Ausland nutzen möchte, muss ich ein Datenpaket kaufen. Ohne ein Datenpaket ist keine Daten-Nutzung im Ausland möglich" angehakt. Dann funktioniert der (kostenlose) Zugang zum Cockpit, aber alle anderen Datenübertragungen sind geblockt. Wenn ich mich im Ausland entscheide, nun doch kein Datenpaket kaufen zu wollen, da ich nur ein paar E-Mails versenden will und daher mit dem Standardtarif günstiger fahre als mit einem Datenpaket, entferne ich dort einfach das Häkchen wieder und surfe zum Standardtarif.

 

Dasselbe habe ich auch für Inland-Daten gemacht: Das Häkchen gesetzt, dass ohne Datenpaket im Inland keine Datenübertragung möglich ist. In diesem Falle funktioniert der Zugang zum Cockpit, aber alle anderen Datenübertragungen sind blockiert, sodass keine Kosten anfallen, solange ich mich nur im Cockpit befinde.

Level 5
Level 5
7 von 8

POGO 1104 schrieb:

Damit man im Ausland Zugriff zum Cockpit hat, muss man ja die mobilen Daten inklusive Roaming aktivieren.

Und nun fängt ja die Krux an. Welches Smartphone fängt dann nicht SOFORT an, irgendwelche Sachen zu synchronisieren und z.B. Whatsapps zu übermitteln usw. ? Und das alles natürlich kostenpflichtig ohne Roamingpaket, BEVOR man im Cockpit das Roamingpaket gekauft hat - oder wie verhindert man das - gibts da gewisse (daU-taugliche) Mechanismen, um solches zu verhindern? Falls nein, wäre ja der an sich "kostenlose" Cockpitzugang im Ausland nicht ganz zuEnde gedacht worden...


Das siehst du natürlich ganz richtig, da kann ich nichts erwidern. Ich würde dabei jedoch empfehlen, die automatische Synchronisation zu deaktivieren. Andererseits liegen die Kosten für den fremdgenerierten Datentraffic bis das Datenpaket gebucht wurde im Rappenbereich und fällt so nicht wirklich ins Gewicht.



***
Hat mein Beitrag weitergeholfen? Für Kudos bzw. Sterne/weisser Pfeil sowie das Markieren von Lösungen bin ich bzw. die Swisscom Community dir dankbar!

***
Highlighted
Level 2
8 von 8

@STK schrieb:

Andererseits liegen die Kosten für den fremdgenerierten Datentraffic bis das Datenpaket gebucht wurde im Rappenbereich und fällt so nicht wirklich ins Gewicht.

 

Das entspricht leider nicht meiner Erfahrung: Beginnt man im Ausland ohne Datenpaket zu surfen, kommt der Standardtarif (10 MB/ 30 Tage) zur Anwendung. Und dieser Standardtarif wird sofort mit CHF 5.00 belastet (Zone EU/Westeuropa). Datenroamingkosten, die im Rappenbereich liegen, sind mit den heutigen Tarifmodellen kaum mehr möglich. In früheren Tarifblättern hiess es noch "Bis zur Erreichung des Paketpreises werden 0.30 CHF/30 KB verrechnet". Diese Klausel wurde aus den heutigen Tarifblättern ersatzlos gestrichen. Oder gilt dies trotzdem noch? Meiner Erfahrung nach werden die CHF 5.00 nämlich sofort verrechnet, auch wenn ich nur eine kurze, anhanglose, E-Mail versende und die mobilen Daten sofort danach wieder ausschalte (wobei ich natürlich nicht gänzlich ausschliessen kann, dass dabei im Hintergrund nicht noch weitere Dienste/Apps synchronisiert werden und dadurch die Kosten gleich auf CHF 5.00 ansteigen).

Nach oben