abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Massives Rauschen am Telefon mit Vivo M

Novice
1 von 10
Liebe Community
Ich habe seit einer Woche Vivo M und bin soweit ganz zufrieden, ausser mit der Telefonie.
Ich habe einen analogen Anschluss (Swisscom nennt dies wohl "Kupfer") und der Router ist normal an der Telefonsteckdose angeschlossen und das Telefon (analog) mit dem mitgelieferten Adapter am Router. Installiert ist somit alles gemäss Anleitung und somit theoretisch richtig. ABER: Telefonieren ist nur mit massivem und ohrenbetäubenden Rauschen möglich.

Ich bin natürlich in den Shop gerannt wo man keine Ahnung hatte und mich an die Hotline verwies. Dort habe ich schon dreimal angerufen, wobei man mir auch dort nicht wirklich helfen könnte. Jedem Mitarbeiter wird Ofen ar einanderer Fehler angezeigt....

Bevor ich nun den(vom Support vorgeschlagenen) teuren Techniker kommen lasse, wollte ich fragen, ob jemand von euch noch eine Lösungsidee hat. Mit meinem alten Vivo Casa funktionierte der Anschluss einwandfrei, weshalb meines Erachtens das Problem an der neuen Hardware liegt.

Ich habe folgendes gemacht:
- Kabel geprüft/getauscht
- anderes Telefon angeschlossen
-Telefon ohne Adapter direkt am Router angeschlossen

Ich habe:
-tt89 Steckdose (also für die normalen analog-Telefone
- Centro grande mit Zubehör .

Ich bin gespannt auf eure Lösungen....
9 Kommentare
Contributor
2 von 10
Du hast das Telefon bestimmt am Port 1 des Routers angeschlossen. Ohne den Fehler zu erklären (war schon mal ein Thema hier), wechsel mal auf Port 2. Dann sollte es ok sein.

Warum hast Du dir keine Internetbox mit einem HD - Telefon gekauft? Hättest Du ab 143 CHF (Internetbox + Arosa) bekommen. Viel besser als der Centro ...
Super User
3 von 10

Hallo Fripoli

 

Hast Du das Telefon schon mal an Port 2 am Router angeschlossen?

Wenn es danach nicht mehr rauscht, wird die Ursache bei der "Weckerbrücke" in der T+T 83 Steckdose sein.

 

Gruess Jüre

#userID63
Novice
4 von 10
Auch das habe ich versucht, leider ohne Erfolg.
Highlighted
Contributor
5 von 10

Dann tippe ich auf einen defekten Router. Weil das ist schon sehr ungewöhnlich. Ist ja keine analoge Telefonie, sondern digitales VOIP. Da dürfte nichts rauschen. Ausser das, was Swisscom dazugibt, damit die digitale Stille einen nicht erschlägt 🙂 Sonst wäre der meistgehörte Satz im Telefonat wohl: "Bist Du noch da?"

 

Ruf mal die Hotline an und lass Dich zum Second Level durchstellen. Einfach drauf beharren.

Contributor
6 von 10

Hallo zusammen

Habe leider das selbe Problem bei meinen Eltern. Diese haben anfang Woche auf das Vivo Abo umgestellt. Das Rauschen ist derart intensiv, das ein normales Telefonieren unmöglich ist. Die Kabel umgesteckt wie beschrieben. Der Router ist ein Centro Piccolo.

 

 

Novice
7 von 10

Guten Tag, konnten die Probleme in der Zwischenzeit gelöst werden? Wir haben das gleiche Problem seit wir am Montag von Cablecom auf Swisscom gewechselt haben. Das Telefon haben wir wie bisher an der Hausinstallation angehängt. Die Rückspeisung erfolgt vom Router in die Digitalsteckdose. Vom Dienstagabend bis gestern Abend hat es nach mehreren Anläufen funktioniert. Seit gestern Abend gibt es das starke Rauschen. Geändert haben wir nichts in der Zwischenzeit.

 

Grüsse

Super User
8 von 10

@Lunki schrieb:

Guten Tag, konnten die Probleme in der Zwischenzeit gelöst werden? Wir haben das gleiche Problem seit wir am Montag von Cablecom auf Swisscom gewechselt haben. Das Telefon haben wir wie bisher an der Hausinstallation angehängt. Die Rückspeisung erfolgt vom Router in die Digitalsteckdose. Vom Dienstagabend bis gestern Abend hat es nach mehreren Anläufen funktioniert. Seit gestern Abend gibt es das starke Rauschen. Geändert haben wir nichts in der Zwischenzeit.

 

Grüsse


Hänge mal das Telefon testweise direkt am Router an um zu schauen ob es dort auch rauscht ?

Contributor
9 von 10

Bei uns wurde der Centro piccolo durch eine IB+ ersetzt. Danach war das Rauschen weg. Analog-Telefon ist noch immer dasselbe.

Novice
10 von 10

Bei uns war gestern ein Swisscom Techniker zu Hause und hat das Problem gelöst. Gemäss seiner Aussage ist der der neuesten Routergeneration (Internetbox) bekannt, dass die beiden Tefelonanschlüsse an der Rückseite Schwachstellen sind und Probleme bereiten können. Er hat den Router ausgewechselt und jetzt läuft alles. Zusätzlich hat er bestätigt, dass wenn die Digitalsteckdose korrekt installiert ist, keine separate Rückführung vom Router her notwendig ist. Das violette Kabel hat 4 Leitungen: zwei zur Box und 2 zurück.