abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Leere Telefonbucheinträge im Handgerät

Highlighted
Level 2
1 von 16

Hallo Community

 

IP Festnetztelefonie mit Internet Box Plus. ich habe zwei Handgeräte in Betrieb: 1 Locarno und 1 Arosa. Das Telefonbuch beider Geräte enthält jeweils zuoberst in der Liste 20 leere Einträge. Ich kann diese nicht löschen, die Taste "Optionen" ist bei allen diesen Adressen wirkungslos. Angezeigt werde 124 Adressen, vorhanden sind mit den leeren aber 144 Adressen

 

In der Telefonliste in der Internetbox sind nur die 124 vollständigen Einträge vorhanden, die leeren Einträge fehlen. Ich kann diese also dort auch nicht entfernen. Neustart der Internet Box und der Telefone, Löschen der Konfiguration mit dem Telefonbuch und Wiederherstellen der Konfiguration, sowie Update der Firmware etc. haben nicht geholfen. 

 

 

Export in eine XML Datei und Bearbeiten dort scheint nicht vorgesehen zu sein. Alle Adressen neu eintippen möchte ich, wenn es geht vermeiden. Wie werde ich diese Einträge los? 

15 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 16

Wenn Du leere Einträge hast dann wurde bei der Kontaktliste nicht alles richtig angegeben, es muss bei Vorname und Nachname etwas drinnen stehen.

 

Hast Du die HD-Phone schon mal komplett Abgemeldet und wieder Angemeldet ?

Highlighted
Level 2
3 von 16

Hallo Walter

 

ja, habe ich, ohne Ergebnis. Allerdings denke ich nicht, dass es am Handgerät liegt, da ja beide dasselbe Verhalten zeigen. Die Idee mit den fehlenden Feldern kam mir auch schon, jedoch sind die leeren Einträge nicht in der Liste in der Box, so dass ich sie nirgendwo ergänzen könnte. Sie tauchen einfach nur im Handteil auf und sind dort nicht zu editieren. Ich vermute, sie sind bei einem Import vom Handy entstanden.

 

Irgendwo muss doch diese Liste gespeichert sein und sollte sich bearbeiten lassen.

Highlighted
Super User
4 von 16

Ja das ist komisch das diese Einträge nicht in der Internet-Box vorhanden sind, die HD-Phone sind nur einfache Bedienungsgeräte, die Daten werden von der Internet-Box gesendet.

Hast Du den die Kontaktliste bei der Internet-Box komplett durchgeblättert ob doch noch irgendwo in der Liste diese Einträge vorhanden sind ?

Highlighted
Level 2
5 von 16

mehrfach 😉 Ich habe auch die Einträge mit mehreren Nummern genau angesehen, da ich den Verdacht hatte, es könnten diese sein, aber das ist es auch nicht. Ich habe mehr als 30 solche Einträge, aber nur 20 Geisteinträge.

Highlighted
Super User
6 von 16

Diese Fehlanzeigen entstehen nur wenn beim Vorname und Nachnahme nichts drinnen steht, es erscheint nur ein *. Leider kann ich Dir in diesem Fall nicht weiter helfen wenn diese Einträge nicht in der Kontaktliste von der Internet-Box vorhanden sind.

 

Du kannst noch probieren den Support zu kontaktieren, aber ich sehe da schwarz !

 

Highlighted
Super User
7 von 16

Ich würde die Handgeräte abmelden. Evtl können die Handgeräte auf Werkseinstellungen gesetzt werden. Danach wieder anmelden und schauen.

Falls das nicht hilft wird das Team von @GuidoT dein Telefonbuch persönlich löschen und jeden Eintrag wieder einzeln erstellen 😜

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Level 2
8 von 16

Tux0ne schrieb:

Ich würde die Handgeräte abmelden. Evtl können die Handgeräte auf Werkseinstellungen gesetzt werden. Danach wieder anmelden und schauen.

Falls das nicht hilft wird das Team von @GuidoT dein Telefonbuch persönlich löschen und jeden Eintrag wieder einzeln erstellen 😜


Danke @Tux0ne. Leider bringt das gar nichts. Gerät abgemeldet->Batterien raus und rein->Reset->neu anmmelden. Situation unverändert. Gut gibt es @Anonym

 😉

Highlighted
Anonym
9 von 16

Hi

Ich lasse es prüfen. Dazu brauche ich Deine Telefonnummer und Dein Einverständnis auf die IB zugreifen zu dürfen. Schick mir doch beides bitte per privater Nachricht und kurzem Stickwort Telefoneinträge.

Guido

Highlighted
Level 2
10 von 16

Hallo Guido

 

gibt es Neuigkeiten? Hier hat sich nichts geändert.

 

 

Highlighted
Level 2
11 von 16

Das Team von @GuidoT war anscheinend auch nicht erfolgreich, genaues weiss ich mangels feedback nicht. Nicht zu glauben, dass es den Technikapparat der Swisscom überfordert, ein paar Einträge in einer Datenbank zu löschen, daran kann es also kaum liegen. Offenbar möchte man punkto Service das Niveau der anderen Mitberwerber erreichen und ist auf dem Weg dahin. Motto: Wen kümmert's, ist ja bloss ein Kunde. Nur die Preise sind noch weit entfernt davon. . .

Highlighted
Super User
12 von 16

Du kannst auch die Internet-Box reseten dann sind alle Telefoneinträge weg und wenn Du die Daten der Internet-Box auf Deinem PC gespeichert hast kannst Du diese von dort wieder herstellen.

 

Ein Versuch wäre es wert um zu schauen ob die * Geistkontakte * ohne Wiederherstellung komplett weg sind.

 

Wichtig ist das Du die Internet-Box Daten auf einem PC speicherst, um eine Wiederherstellung zu ermöglichen wenn Du die Kontaktdaten wieder herstellen willst.

 

Level 2
13 von 16

vielen Dank für den Tipp, das habe ich bereits erfolglos versucht. Die leeren Einträge werden  mit gesichert und wiederhergestellt.

Highlighted
Super User
14 von 16

@puntino schrieb:

vielen Dank für den Tipp, das habe ich bereits erfolglos versucht. Die leeren Einträge werden  mit gesichert und wiederhergestellt.


Das ist aber komisch, normal sollte bei der Werkeinstellung ohne Wiederherstellung die Kontaktliste auf der Internet-Box leer sein ?

Highlighted
Level 2
15 von 16

missverständnis: Nach dem Reset ist die Liste natürlich leer. Nach dem Restore sind aber die leeren Einträge wieder da. Offenbar werden die leeren Einträge in den Backup eingeschlossen. 

 

Natürlich kann ich alle Adressen nach dem Reset neu eintippen, oder vom Handy einspielen. Gerade dies wollte ich aber vermeiden, weil Eintippen viel zeit kostet und das Editieren der Handyliste noch mehr. Letztere hat jede Menge andere Einträge, als im Festnetz gewünscht, die ich dann alle korrigieren oder entfernen muss. Mittlerweile habe ich aber soviel Zeit hier verbacht, da hätte ich es bereits neu eingegeben 😉 

 

Im Prinzip ist es ja bloss wenig mehr als ein Schönheitsfehler und ich hätte nie gedacht, dass daraus ein Thread mit 14 Einträgen wird. Technisch gesehen ist es doch sehr banal, oder nicht? Irgendwo ist eine Tabelle mit inkorrekten Einträgen, die man löschen muss. Bloss kommt man als Kunde ja nicht so weit unter die Oberfläche, um es selbst zu korrigieren und Swisscom weigert sich, das zu tun. 

 

Alles in allem bleibt es ein Armutszeugnis für den selbsternannten Klassenersten, sowohl technisch, aber noch mehr vom Standpunkt der Kundenbetreuung. Man will einfach nicht wahrhaben (nicht nur bei Swisscom, übrigens), dass die Kundenbindung zunehmend über eine solide Betreuung erreicht wird, die diesen Namen auch verdient. Kunden durch hohe Hürden vom Kontakt abhalten, oder stundenlang in Warteschlaufen am Telefon sitzen zu lassen, hat keine Zukunft mehr. Die Problemlösungen auf eine Community abschieben ebenfalls nicht. 

 

Als Techniker komme ich mit den meisten Problemen letztendlich zurecht. Ich beobachte jedoch im Bekanntenkreis vor allem die nicht Technik-affinen Menschen zunehmend in ihrer kompletten Hilflosigkeit bei Schwierigkeiten, auf die niemand mehr bereit ist einzugehen. Finden sie einen Lieferanten, der sie und ihre Probleme ernst nimmt und auch lösen hilft, sind die die treusten Kunden, die man sich denken kann.

 

OK, gehört eigentlich nicht zum Thread, aber irgendwie doch. . .

Highlighted
16 von 16

Ich hatte auch leere Einträge (ca. 45) im Telefonbuch nach dem Uebertragen von der Internetbox auf das Handgerät Locarno. In der Internetbox sieht alles bestens aus. Jetzt habe ich noch ein Montreux installiert und da waren die ersten 45 Einträge mit alten, mir aber bekannten Namen gefüllt und erst ab Position 46 folgten die Einträge aus der Internetbox. Die alten Namen stammten von der SIM-Karte. Nach dem ich im Handy diese Einträge gelöscht und die Kontakte neu auf die Internetbox geladen habe, steht auf den Handgeräten ein "sauberes" Telefonbuch zur Verfügung. Es scheint also, dass beim Export die Daten auch von der SIM-Karte übertragen werden. Auf dem Locarno erscheinen diese als Leereintrag, auf dem Montreux hingegen als Name. Wo sie auf der Internetbox abgelagert werden und von Handgeräten gefunden werden, ist mir aber schleierhaft.

@Anonym: Das Exportprogramm sollte auf diese ungewollte Erscheinung geprüft werden.

Nach oben