abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Kosten bei Anrufumleitung in's Ausland?

Contributor
1 von 6

Hallo Zusammen

Wenn ich eine Anrufumleitung meiner Swisscom-Mobile Nummer auf eine ausländische Mobile-Nummer aktiviere, bezahle ich die Verbindungskosten von meinem Handy auf die ausländische Nummer, soviel ist mir klar.

Was passiert aber, wenn ich den Anruf auf dem ausländischen Handy nicht entgegennehme und die Combox dieses Handy's ausgeschaltet ist?

Oder einfacher gefragt, entstehen Kosten, wenn zwar ein Weiterleitung gemacht wird, aber keine Verbindung zu Stande kommt?

Danke für eine Feedback falls das Jemand weiss.

Tom60  

5 Kommentare
Super User
2 von 6
Meiner meinung kostet das. Warum deaktivierst Du nicht wàhrend dem Ausland die Combox und im Ausland mit IO ist es kostenlos (zumindest Du hast dort WLAN und ein Infonity Abo)...
Contributor
3 von 6
Combox ist ausgeschaltet. Ich will nur sehen wer mich angerufen hat. Dann kann ich via WLAN zurückrufen.
Super User
4 von 6
Wenn die Combox rangeht, dann kommt eben eine Verbindung zustande, insofern kostet es..
lg Warren
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.
Contributor
5 von 6

Wenn die Combox deines ausländischen Handys ausgeschaltet ist, ist ja keine Verbindung zustande gekommen. Also kostet es ja auch nichts.

Highlighted
Super User
6 von 6

Beim Link unten hat es auch noch einige Info zur Anrufumleitung.

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/anrufe-umleiten.html