abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Kein passendes Abo bei Swisscom

Highlighted
Level 3
1 von 39

Hallo zusammen

 

Ich bin langjähriger Swisscom Kunde und wirklich durchaus zufrieden, sowohl mit den Services als auch dem Support. Ich versuche auch stets Bekannt eund Kollegen von Swisscom zu überzeugen, wenn es zur Debatte steht.

 

Ich werde diesen Monat 26 Jahre alt und bin deswegen gezwungen, ein neues Abo zu suchen, bzw. wird mein aktuelles Abo "Xtra Infinity M" (CHF 69.00) automatisch angepasst auf das "Infinity M" (CHF 99.-), welches die gleichen Leistungen bietet.

 

Ich telefoniere sehr selten und wenn dann nur kurz. SMS schreibe ich auch keine mehr wegen Whataspp / Telegram etc.). Was ich vor allem benötige ist Datenvolumen, da ich viel Musik über Spotify streame, Youtubevideos ansehe und auch alle meine Fotos und Videos automatisch zu Skydrive hochlade. Des weiteren habe ich einen Windows 8 Tablet-PC, welchen ich des öfteren über die Internetfreigabe mit meinem Lumia 1520 verbinde.

 

Ich sage es kurz und einfach: Ich bin nicht bereit, CHF 99.- pro Monat zu bezahlen für die Leistungen die ich benötige. Ich habe jetzt soeben mein Abo  auf das "Infinity S" angepasst, jedoch möchte ich dieses nicht lange Zeit nutzen, denn mit 1 MBit/s kann ich genau so gut Rauchzeichen machen, was wohl noch schnell ist.

 

Ich möcht eigentlich wirklich nicht zur Konkurrenz wechseln, jedoch fühle ich mich fast gezwungen dazu. Allemvoran bietet ein anderer Provider noch Spotify Premium an, welches im Abo enthalten ist, was mir nactürlich sehr passen würde.

 

Sind evtl. neue Abos geplant von Seiten Swisscom oder gibt es gar andere Alternativen?
Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem "Infinity S"-Abo? Ist dieses mit dieser langsamen Geschwindigkeit trotzdem einigermassen nutzbar?

38 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 39

hier im Forum werden keine Mitteilung zu künftigen Produkten mitgeteilt.

 

Aber wie es aussieht wäre für Dich Prepaid oder M-Budget auf dem Swisscom Netz eine Alternative.

Highlighted
Super User
3 von 39

Nur zur letzten Frage: Infinity S ist dir zu langsam.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Highlighted
Super User
4 von 39

...oder das Angebot von der Swisscom Tochter Wingo-Mobile:

49.-/Mt. alles inklusive. Internetspeed ist begrenzt auf 7.2Mbit/s

http://www.wingo-mobile.ch/de/

 

POGO 1104

 

 

 

keep on rockin'
Highlighted
Level 5
5 von 39

@suisse schrieb:

 

Aber wie es aussieht wäre für Dich Prepaid oder M-Budget auf dem Swisscom Netz eine Alternative.


 

Wie man für die grosse Datenmenge welcher der Fragesteller haben wird ein Prepaid oder M-Budget Angebot als Alternative vorschlagen kann ist mir ein Rätsel.

 

Swisscom Prepaid bietet ebenfalls nur 1 MBit/s, was ihm deutlich zu langsam ist. 100 MB für 9.- sind ebenfalls völlig übertrieben hoch. Wenn er seine Bilder und Videos hochladen möchte kann er im Stundenrytmus 9.- ausgeben...

 

M-Budget ist da ebenfalls keine Option. Da viel zu wenig Datenvolumen vorhanden ist.

Highlighted
Super User
6 von 39

ok, stimmt auch.

 

Aber die ganze Diskution ist ein Witz: wer viel möchte, muss auch bereit sein zu zahlen.

 

 

Highlighted
Level 5
7 von 39
Ist so. Selbst ein M ist relativ langsam mit 1 MBit/s Upload.
Highlighted
Level 3
8 von 39

Ich hatte, als ich das erste mal ein Lumia 920 gekauft hatte das "Xtra Infinity L", da ich das 4G Netz nutzen wollte. Mit der Zeit was mir das aber auch zu teuer und hatte damals von L auf M heruntergewechselt. Nun stehe ich wieder vor dem gleichen Problem.

 

Und ich stimme "suisse" grundsätzlich schon zu, "wer viel möchte, muss auch bereit sein zu zahlen".

Aber früher bezahlte ich für mein Abo noch um die CHF 45.- pro Monat und kam gut zurecht. Mit den technologischen Veränderungen und den steigenden Anforderungen der Kunden muss doch auch der Provider seine Dienste auf dem gleichen Niceau und Preissegment anpassen und nicht einfach alles teurer machen.

 

Und vielleicht hinkt dieser Vergleich etwas, aber im Ausland gäbe es für meine Bedürftnisse genügende Abonnoments, für welche ich nicht CHF 100.- im Monat, sondern vielleicht die Hälfte bezahlen müsste. Wie gesagt, dies lässt sich nur bedingt vergleichen, da die Netzqualität und vermutlich auch der Support sicher nicht so gut ist wie in der Schweiz.

 

Aber es beruhigt mich wenigstens etwas, dass sich meine Frage nicht so salop beantworten lässt und es tatsächlich bei der Swisscom nichts gibt, was mir zusagt.

Highlighted
Level 2
9 von 39

Zur Konkurrenz

 

Das erwähnte Spotify ist im 1. Nutzungsjahr gratis, solange man ein Young Abo (unter 27 Jahren) hat. Dann muss man es soweit ich weiss selbst erneut aktiviern und monatlich dafür bezahlen. 
Ansonsten gäbe es noch die neuen MTV-Abos.

 

Zu Swisscom: Wenn du dich nicht mit den 1 Mbit/s, die es für den dir zusagenden Monataspreis gibt, anfreunden kannst, musst du wohl oder übel den Aufbreis für die höhere Geswindikeit blechen oder du nimmst Entry plus:

Das bietet für die allermeisten Nutzer dasselbe wie Infionity XL - nur günstiger, ich habe es durchgerechnet.

Immerhin sind ja die Daten Fullspeed und wenn nicht inkl. auf Fr. 5 / Tag gedeckelt. Zudem es gibt monatlich noch 1 GB PWLAN dazu.

 

In deinem Fall sehe ich leider nur die Möglichkeit, dass du dich entweder einschränktst, was die Nutzung anbelangt oder den Aufpreis für ein Infinity Abo das dir geschwindigkeitsmässig zusagt bezahlst, wenn es denn unbedingt ein Angebot vom Testsieger sein soll.

Highlighted
Level 3
10 von 39

Auch wenn Spotify Premium nur für ein Jahr inklusive ist, das sind doch 13.- pro Monat, die ich jetzt zusätzlich bezahle.

Die MTV-Abos habe ich mir auch angesehen, aber wenn ich sehe, welcher Provider hinter MTV steht, kommt mir auch das Schaudern.

 

Ich habe jetzt einen Monat lang Zeit um das Infinity S zu "testen", Ende März ist dann die Deadline für meinen Entscheid. Wenn es von der Geschwindigkeit her akzeptabel für meine Bedürftnisse ist, dann bleibe ich wohl vorerst dabei, anderenfalls halt leider ein Wechsel zum Provider mit der Farbe im Namen.

Highlighted
Level 1
11 von 39

Also ich habe mein Infinity S nun schon ein Jahr.

Es hiess erst, dass man für Online-TV usw. mindestens ein M benötigen würde...

Aber meine Erfahrung zeigt, dass mir das S auch da vollkommen ausreicht!

 

Gerade gestern auf m Heimweg von Bern nach Landquart im Auto n Film über 

die Swisscom TV App geguckt, und hat einwandfrei geklappt... 

Auch als Navi klappt es mit dem S Abo ausgezeichnet.

Auch das Herunterladen von Apps und Lieder geht eigentlich ganz gut... Klar, 

ist nicht gerade ultra schnell, aber für das Geld das ich zahle mehr als zufrieden-

stellend. 

 

Ich würde mir an deiner Stelle auch ganz gut überlegen, wieviele W-Lan Spots du 

nutzt (zu hause, auf arbeit hotspots usw.), weil ich auch ich häufiger in einem 

W-Lan bin, als ich erst dachte. 

 

Ansonsten stimmt es schon, wer mehr möchte zahlt halt auch mehr... 

Meine Freundin ist bei Sunrise. Doch sie ist jedes Jahr aufs neue enttäuscht. 

Kaum ist ein Abo neu, ist es doch schon wieder alt. Sunrise überedet dann 

bestehende Kunden zum Wechsel auf neuere, teurere Abos. Wer das nicht will

kann altes behalten, bekommt aber praktisch 0 Kundenbonus, und die Zusatz-

leistungen werden nach und nach eingestellt. Auch der Kundendienst ist mehr 

als fragwürdig (auch was Datensicherheit anbelangt).

 

Ich war lange bei Orange und ich finde nach wie vor, dass diese ein undurchsich-

tiges System haben, mit einigen Kostenfallen... Bei Swisscom weisst du wenigst-

ens was du Ende Monat zahlst.

Highlighted
Level 1
Level 1
12 von 39

Ich werde in 2 Monaten 26 Jahre alt und auch ich finde mich mit keinem der neuen Abos zurecht. Die Infinitys Abos kann man in die Tonne schmeissen, 800MB pro Monat reicht für mich oftmals schon aus, warum also mehr bezahlen, wenn ich nicht mehr benötige?(Ich brauche keine Unbeschränkt) Aber liebe Swisscom, nur weil ich weniger Datenvolumen benötige, heisst das nicht, dass ich langsameres Internet will!!! Diese Abos fliegen meiner Meinung nach Meilenweit am Ziel vorbei...

Ich bin ein Gewohnheitstier und es braucht viel das ich was ändere. Aber ihr habt es geschaft, ich tendiere zu den neuen MTV Abos und denke diese für die nächsten 4 Jahre zu behalten.

Mit viel Glück hat danach Swisscom wieder ein Abo im Angebot das Sinn macht und dann komme ich gerne wieder zu euch zurück.

 

Gruss

 

Highlighted
Level 3
13 von 39

Gut zu wissen, dass ich nicht alleine dastehe mit meinem Problem.

 

Am liebsten wäre es mir, wenn die aktuellen Abos zum selben Preis eine höhere Geschwindigkeit beinhalten würden, oder aber mit der selben Geschwindigkeit im Preis deutlich gesenkt werden. (z.B Infinity M für CHF 75.-)

 

Anderenfalls ein Abo mit unbegranzt Datenvolumen und mindestens 7.2 MBit/s, von mir aus zahle ich für SMS und Telefonate zusätzlich, das Ganze für CHF 50-70.-.

Highlighted
Level 2
14 von 39

@cDm Hast du schon mal das Entry Plus Abo angeschaut.

Die beste Wahl, für alle, die mit dem Max. Speed im Swisscomnetz unterwegs sein wollen. Gut für Fr. 44.- könnten zwar ruhig mehr Einheiten inbegriffen sein, aber dennoch glaube ich, ist das heute eines der attraktivsten Abos der Swisscom, wenn nicht gar das Beste. Könnte mir gut vorstelllen, dass das auch für deine 800 MB im Monat passen könnte.

 

Und je nach Gebrauch ist Natel Entry (zwar nicht in jedem Fall, das muss ich zugeben) auch für jene die die 150 Mbit/s gar nicht wollen, interessant. Auch wenn Swisscom mir sobald ich die 500 MB aufbrauche, eine SMS sendet, ich solledoch auf Infinity wechseln, wenn ich unlimitiert surfen möchte. Aber das ist eine andere Geschichte... 

 

Highlighted
Super User
15 von 39

Der max. LTE Speed bei den Entry ABo's sind ein Marketing Witz - mehr nicht (verheizt in ca. 12, bzw. 60Sek. bei 100er LTE Speed). Ebenso die inkludierten Dateneinheiten sind lachhaft.

 

Entweder die inklusiven Daten verdoppeln (auf 200/1000MB) oder die jetzigen Preise je um 11.- senken. Dafür den max. Speed limitieren auf 7.2 oder 21 Mbit/s - dann wären die Entry ABo's attraktiv und konkurrenzfähig - zur Zeit einfach ein Witz....

keep on rockin'
Highlighted
Level 2
16 von 39

Das mag schon sein mit dem "Marketing gag", aber alle heutigen Technologien erreichen in der Praxis den theoretischen Speed in den seltensten Fällen annähernd. Ebenso kenne ich keine App, die auf solche Geschwindigkeiten angewiesen ist.

Insofiern halte ich es ebenso für einen Witz, zu berechnen, in wievielen Sekunden das Inklusivevolumen unter LTE aufgebraucht wäre, sorry.  :smileywink:

 

 

Highlighted
Level 1
17 von 39

@cDm schrieb:

Ich werde in 2 Monaten 26 Jahre alt und auch ich finde mich mit keinem der neuen Abos zurecht. Die Infinitys Abos kann man in die Tonne schmeissen, 800MB pro Monat reicht für mich oftmals schon aus, warum also mehr bezahlen, wenn ich nicht mehr benötige?(Ich brauche keine Unbeschränkt) Aber liebe Swisscom, nur weil ich weniger Datenvolumen benötige, heisst das nicht, dass ich langsameres Internet will!!! Diese Abos fliegen meiner Meinung nach Meilenweit am Ziel vorbei...

Ich bin ein Gewohnheitstier und es braucht viel das ich was ändere. Aber ihr habt es geschaft, ich tendiere zu den neuen MTV Abos und denke diese für die nächsten 4 Jahre zu behalten.

Mit viel Glück hat danach Swisscom wieder ein Abo im Angebot das Sinn macht und dann komme ich gerne wieder zu euch zurück.

 

Gruss

 


 

 

Merci für deinen Beitrag mir geht es genau gleich!

Ich würde ebenfalls sehr gerne bei Swisscom bleiben aber leider passen mir die Abos auch gar nicht! Ich wurde letztes Jahr 26 und bin damals zu Orange Young, momentan siehts so aus wie ich nun zu MTV wechseln werde.

Dort habe ich für 45.- genau ein Abo dass zu mir passt (Rabatt für Ohne Handy, genung Daten, unlim. Anrufe) bei Swisscom kostet das gleiche für meine Bedürfnisse (infinity XL) 169.- (Unterschied unlimitierte Daten, aber das brauche ich nicht)!

Logisch ist das Netz wohl nicht gleich gut und der Service scheinbar auch nicht.. aber das rechtfertig für mich den Aufpreis von 124.- pro Monat nicht.

 

Es gibt aber zumindest in meinem Bekanntenkreis (leider) viele die diese Tarife von SC blind bezahlen..eher werde ich belächelt dass ich wechsle.

 

Das Infinity M der unter 26 Jährigen entspricht so etwa meiner Schmerzgrenze, wobei schon das eher zu viel ist im Vergleich zur Konkurrenz.

 

 

Highlighted
Level 5
18 von 39

@eixample schrieb:

Logisch ist das Netz wohl nicht gleich gut und der Service scheinbar auch nicht.. aber das rechtfertig für mich den Aufpreis von 124.- pro Monat nicht.

 

Es gibt aber zumindest in meinem Bekanntenkreis (leider) viele die diese Tarife von SC blind bezahlen..eher werde ich belächelt dass ich wechsle.



Hat was.

 

Viel schlechter sind die anderen zwei Netze auch nicht. Besonders Sunrise hat auch seine Vorteile, schreibt auch das unabhängige Telekom-Magazin connect.

 

Telefonieren un Stadt & Umland ist Sunrise vor Swisscom.

Beim Indoor Datendownload zieht Sunrise sogar mit durchschnittlich 4979 kbit/s deutlich an Swisscom (2360 kbit/s) vorbei.

 

Kann ich gut bestätigen hier in Basel. Habe schon an den verschiedensten Orte hier Vergleiche gemacht mit einem Kollegen bei Sunrise. Ich bin fast immer langsamer unterwegs. Auch wenn es an sehr wenigen Orte mit LTE eine sehr hohe Geschwindigkeit gibt, in der Praxis bin ich nunmal selten an einer optimalen Stelle, macht also keinen Sinn dies zu vergleichen. Besonders Indoor habe ich keine Chance. Trotz optimalem LTE Empfang ist der Kollege mit UMTS von Sunrise etwa doppelt so schnell beim Download. Und der Rufaufbau dauert massiv länger bei Swisscom.

In einen kleineren Gemeinde in der Nähe gibt es bei Sunrise seit zwei Jahre 3G mit rund 35 MBit/s. Swisscom nutzt den selben Antennenstandort, bietet jedoch nur völlig überlastetes EDGE an. Mehr als 0.03 MBit/s gibts da nie. 😉

 

Ich bin zufrieden mit Swisscom. Möchte nur zeigen, dass die andern eben auch nicht schlecht sind. Und da Swisscom den mit Abstand grössten Marktanteil hat, ist dieses Netz auch deutlich stärker Belastet. Dies spürt man besonders in den Randregionen und Bergen. Im Militär sind es zu 90% die Swisscom Kunden welche nicht telefonieren können. Da nutzen alle Anbieter den selben Antennenstandort, und dann macht es schon einen Unterschied ob 100 Leute oder nur 10 auf diese Zugreifen möchten...

Highlighted
Level 2
19 von 39

@POGO 1104 schrieb:

Der max. LTE Speed bei den Entry ABo's sind ein Marketing Witz - mehr nicht (verheizt in ca. 12, bzw. 60Sek. bei 100er LTE Speed). Ebenso die inkludierten Dateneinheiten sind lachhaft.



 

Seltsame Argumentation... *kopfschüttel*

Was hat denn der Speed mit den verbrauchten Daten zu tun?

Wenn man seine Surfgewohnheiten nicht ändert, braucht man doch mit LTE nicht mehr Daten als mit 3G oder was-auch-immer. Der einzige Unterschied ist die kürzere Ladezeit...

Highlighted
Super User
20 von 39

etwas OT, aber LTE bedeutet auch indirekt bessere Latenz und besseres "Powermanagement" (resultiert in längere Betriebszeiten der Geräte , weniger Energieverbrauch).

Nach oben