abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Internetbox kompatible Telefone

Contributor
1 von 24

Gibt es von Drittanbietern (z.B. Gigaset) HD-Telefone, die ich direkt mit der Internetbox verbinden kann, also 100% kompatibel sind zu Rousseau und Co.

Ich möchte keinen Anschluss einer separaten DECT-Basisstation an den analogen Port.

Habe mir im Swisscom-Shop die neusten Davos und Zermatt angeschauen und in die Hand genommen.

Katastrophe! Wie kann man heute noch so klobige und schwere Teils auf den Markt bringen? :(

Bin mir leider nicht ganz sicher, ob die Swisscom einige proprietäre features eingebaut hat, die bei Fremdgeräten Probleme bereiten.

Hat jemand Erfahrungen?

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
5 von 24

Grundsätzlich funktionieren alle CAT iq2.0 kompatiblen DECT-Handgeräte an der Internetbox. Der Markt gibt da immer mehr Alternativen her.

 

Das ist ein offener Standard. Das (afaik) einzige was Swisscom noch modifiziert, dass sie auch automatische OTA Updates einspielen können, erst dann spricht sie von "100% kompatibel".

 

(P.S. Es funktionieren z.B. die Swisscom HD-Telefone auch an der Sunrise Internetbox, da eben auch CAT iq2.0)

 

keep on rockin'
23 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 24

100% kompatibel und auch von Swisscom supportet sind nur die Geräte von Swisscom selbst.

 

Aber gemäss vielen Posts hier im Forum funktionieren auch diverse fremde Endgeräte recht gut. In diesem Zusammenhang liesst man immer wieder von Gigaset. Eine Suche im Forum unter diesem namen hilft sicher weiter.

 

Betreffend der Grösse von Davos / Zermatt gibt es durchaus auch positive Stimmen. Als 1:1-Ersatz für ein drahtgebundenes Tischgerät für den (lokalen) Desktop-Gebrauch ist ein grosses drahtloses welches man auch ohen Ladeschale stellen kann, sehr geeignet. Selbst bei leeren Akkus wird man das auffällige Gerät nicht suchen müssen.

 

Auch ältere Leute oder Personen mit grossen Händen können mit einem solchen Apparat wesentlich besser umgehen als mit einem kleinen Smart-Phone-Like Spielzeug.

 

Zum Transport in der Hosentasche oder zum anklippen am Gürtel sind diese Geräte sicher nicht gedacht. Aber ich gehe davon aus, dass es in Zukunft von Swisscom weitere DECT-Geräte zur IB geben wird, auch wesentliche kleinere.

 

Super User
3 von 24

@Dieter S

 

Hier im Forum wird häufig das Gigaset S850HX gelobt. Kenne es aber selber noch nicht.

 

Im Moment gibt es das Davos, Zermatt und das Ascona von Swisscom.

 

Das Ascona findet wegen der grossen Tasten und der Freisprech Basisstation, vor allem bei Senioren Anklang.

 

GuidoT von Swisscom, hat kürzlich im Forum gemeldet, das noch in dieses Jahr weitere Swisscom HD Telefone auf den Markt kommen werden.

Expert
4 von 24

@Dieter S schrieb:

Gibt es von Drittanbietern (z.B. Gigaset) HD-Telefone, die ich direkt mit der Internetbox verbinden kann, also 100% kompatibel sind zu Rousseau und Co.

Ich möchte keinen Anschluss einer separaten DECT-Basisstation an den analogen Port.

Habe mir im Swisscom-Shop die neusten Davos und Zermatt angeschauen und in die Hand genommen.

Katastrophe! Wie kann man heute noch so klobige und schwere Teils auf den Markt bringen? :(

Bin mir leider nicht ganz sicher, ob die Swisscom einige proprietäre features eingebaut hat, die bei Fremdgeräten Probleme bereiten.

Hat jemand Erfahrungen?

 


Gigaset Telefone mit der Bezeichnung "HX" (CATiQ2.1-kompatibel) sollten von der Internet Box unterstützt werden. Ich selber habe das S850HX sowie C530HX (bei Digitec, Brack, etc erhältlich) erfolgreich getestet, jedoch finde ich die Variante mit der Gigaset Go-Basisstation viel angenehmer (z.B. Gigaset S850A Go) und läuft sehr stabil. Übrigens, mit einem Update via Gigaset Quicksync wird das S850-Handteil der Go-Basisstation zu einem S850HX, so kannst du dann testen welche Lösung für dich besser ist, denn der Preisunterschied ist minimal.

Super User
5 von 24

Grundsätzlich funktionieren alle CAT iq2.0 kompatiblen DECT-Handgeräte an der Internetbox. Der Markt gibt da immer mehr Alternativen her.

 

Das ist ein offener Standard. Das (afaik) einzige was Swisscom noch modifiziert, dass sie auch automatische OTA Updates einspielen können, erst dann spricht sie von "100% kompatibel".

 

(P.S. Es funktionieren z.B. die Swisscom HD-Telefone auch an der Sunrise Internetbox, da eben auch CAT iq2.0)

 

keep on rockin'
Contributor
6 von 24

Welche Version vom S850 oder C530 benötigt man wenn man das Telefon in der Küche hat, die IB im Wohnzimmer? Es gibt da HX oder IP etc...

 

Gruss

Marcel

Expert
7 von 24

Gigaset "H" sind normale DECT-Handteile (nur beschränkt mit der Internet Box kompatibel), "HX" sind CATiQ2.x Telefone die an der Internet Box wie die Swisscom eigenen HD-Phones laufen sollen. Was noch nicht funktionierte als ich die "HX"-Geräte getestet habe waren die automatischen Updates.

Dagegen bekommst du bei Gigaset Go (oder bei der älteren "IP"-Modellreihe) eine zusätzliche Gigaset-Basisstation, welche am Ethernet-Port des Routers anzuschliessen ist, s. hier: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/sip.html

Vorteile davon sind eventuell bessere Reichweite, Anmeldung von bis zu 6 Handteilen, bessere Kompatibilität mit älteren Gigaset-Handteilen, uvm.

Swisscom
8 von 24

Wie ich immer gesagt habe, arbeiten wir an zwei Dingen:

 

1: uns in Richtung 100% - Standard zu bewegen.

2: mit den Herstellern von Telefonen gemeinsam eine Basis zu schaffen.

 

Mein Tipp: bis Ende Oktober kommen noch zwei weitere Telefone und es gibt eine Fundament, auf der die Hersteller aufbauen können.

 

Und am Anfang gab es noch die Frage, warum wir noch so grosse Telefone bauen. Wir haben verschiedenste Formen und Grössen mit Kunden getestet. Und gross war mit Abstand der Favorit. Muss aber nicht jedem gefallen. Eines der zwei neuen Telefone wird deutlich kleiner sein. Und der Hersteller und Name auf dem Gerät ist nicht Swisscom ;-)

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
9 von 24

Danke für eure hilfreichen Antworten.

Jetzt weiss ich schon, dass ich auf CAT iq 2.x achten muss!

Beinhaltet das auch, dass diese Geräte mit dem zentralen Telefonbuch der IB synchronisieren können?

 

Ich bin teilweise etwas missverstanden worden, ich habe nichts gegen grosse Geräte sondern gegen IMO 'unförmige' und schwere. Ich liebe grosse Displays, daher suche ich eine Alternative zu meinem Rousseau, das auf dem Display nicht mal eine inländische Nummer auf einer Zeile anzeigen kann!

 

Werde mal abwarten, was Ende Oktober kommt, sonst werde ich sicher bei Gigaset fündig, war auch meine erste Wahl bei ISDN.

 

Super User
10 von 24

@Dieter S schrieb:
...Beinhaltet das auch, dass diese Geräte mit dem zentralen Telefonbuch der IB synchronisieren können?....

JA

keep on rockin'
Expert
11 von 24

@Dieter S schrieb:

Danke für eure hilfreichen Antworten.

Jetzt weiss ich schon, dass ich auf CAT iq 2.x achten muss!

Beinhaltet das auch, dass diese Geräte mit dem zentralen Telefonbuch der IB synchronisieren können?

 


Für den Zugriff auf das zentrale Adressbuch braucht es meines Wissens mindestens CATiQ 2.1 (also die Gigaset "HX"-Modelle sollten dies unterstützen).

Contributor
12 von 24
Danke, habe ich fast nicht zu hoffen gewagt, dass sogar das standardisiert ist!
Contributor
13 von 24
Ergänzung: ... und sich alle auch dran halten. :)
Expert
14 von 24

@GuidoT schrieb:

[...]

 

Mein Tipp: bis Ende Oktober kommen noch zwei weitere Telefone und es gibt eine Fundament, auf der die Hersteller aufbauen können.

 

Und am Anfang gab es noch die Frage, warum wir noch so grosse Telefone bauen. Wir haben verschiedenste Formen und Grössen mit Kunden getestet. Und gross war mit Abstand der Favorit. Muss aber nicht jedem gefallen. Eines der zwei neuen Telefone wird deutlich kleiner sein. Und der Hersteller und Name auf dem Gerät ist nicht Swisscom ;-)


Werden die neuen Geräte über Bluetooth verfügen, damit man entsprechende Headsets koppeln kann?

Expert
15 von 24

@Dieter S schrieb:

 

… Jetzt weiss ich schon, dass ich auf CAT iq 2.x achten muss!

 

Beinhaltet das auch, dass diese Geräte mit dem zentralen Telefonbuch der IB synchronisieren können? …



@POGO 1104 schrieb:

 

JA



@prometheus schrieb:

 

Für den Zugriff auf das zentrale Adressbuch braucht es meines Wissens mindestens CATiQ 2.1 (also die Gigaset "HX"-Modelle sollten dies unterstützen).



@Dieter S schrieb:

 

Danke, habe ich fast nicht zu hoffen gewagt, dass sogar das standardisiert ist!

 

Ergänzung: ... und sich alle auch dran halten.


 

Zum letzten Satz habe ich begründete Zweifel. Leider gibt es wohl verschiedene Schattierungen von CAT iq 2.x:

 

Auf dem Gigaset SL450HX kann man im "Zentralen Telefonbuch" der IB+ neue Kontakte definieren. Zu jedem Kontakt können dann bis zu drei Telefonnummern abgespeichert werden in der Reihenfolge Tel. 1 – Tel. 2 – Tel. 3. Zu jeder dieser drei Tel.-Nr kann man eine der folgenden Eigenschaften zuordnen: Privat / Büro / Mobil.

 

Als Beispiel ist es auch möglich, allen 3 Telefonnummern eines Kontaktes die Eigenschaft "Privat" zuzuordnen. Die IB+ speichert diesen Kontakt wie vorgegeben ab. Auf dem Gigaset SL450HX kann man danach genau die vorgegebenen Definitionen des Kontaktes aus dem "Zentralen Telefonbuch" der IB+ abrufen und nutzen.

 

Wenn ich dann auf dem HD Montreux im Telefonbuch den Kontakt aus dem Beispiel anwähle, dann finde ich dort nur die Telefonnummer, welche über das Gigaset als Tel. 3 abgespeichert wurde.

 

Im WEB Interface der IB+ wird im "Zentralen Telefonbuch" für den Kontakt aus dem Beispiel nur die Telefonnummer angezeigt, welche über das Gigaset als Tel. 1 abgespeichert wurde.

 

Walter

 

Spoiler

Versionen:

HD-Phone Montreux

SC100vH0048

Gigaset 450HX

116.062.00

IB Plus

07.50.41/07.50.35/1003

 

Swisscom
16 von 24

@User4500 Ja, eines der Geräte (Oktober) hat auch Bluetooth.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
17 von 24

@GuidoT schrieb:

@User4500 Ja, eines der Geräte (Oktober) hat auch Bluetooth.


@GuidoT : Gibts schon nährere Infos zum bluetoothfähigen HD-Phone, welches für Oktober angekündigt ist?

Swisscom
18 von 24

Hi

Das Telefon verzögert sich etwas, da noch ein Problem offen ist. Ohne die Marke zu nennen, kann ich vielleicht sagen, dass es sich um eine grosse Marke handelt ;-)

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Highlighted
Expert
19 von 24

...dann bin ich mal gespannt, ob ich das Gerät (deutlich kleiner, Bluetooth, grosser Hersteller) vom Hersteller SeLber in der Originalversion etwa schon im Einsatz HXabe... :smileywink:

Expert
20 von 24
Haach, wenn es doch nur so aussehen würde: http://www.ebay.de/bhp/siemens-gigaset-4000-micro

Absolut Hosentaschentauglich, stabil, Babyfon und als Extra die Walkie-Talkie Funktion ohne Basisstation. BT und HD würde heutzutag sicher auch noch reinpassen.

Irgenwie gab es seither keine besseren DECT- Geräte, nur grösser, hässlicher und mit weniger Funktionen... meine private Meinung natürlich ;-)

bye

NotNormal