abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

HD-Phone Locarno

Contributor
21 von 54
Weiss jemand, ob das Locarno (oder ein anderes?) mit einer 2.5 oder 3.5mm Headset-Buchse ausgestattet ist?
Swisscom
22 von 54
Nein.
Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
23 von 54

Ich habe heute das Locarno erhalten. Funktioniert soweit gut, ausser dass man mittels (INT)-Taste nicht auf die Analogschnittstellen der InternetBox telefonieren kann. Es werden im Menü nur die einzelnen Handgeräte, sowie "Alle Mobilteile" aufgelistet. Man kann aber mit der Direktnummer 201 oder 202 trotzdem auf die Analogbuchsen intern telefonieren. Da sie auf der Liste fehlen, kann man ankommende Anrufe nicht auf die Analoganschlüsse vermitteln. Im Vermittlungsmodus kann keine Numer direkt eingeben werden, nur die Geräte auf der Liste.

Kann das in der nächsten FW-Version des Locarno eingebaut werden, dass auch die Analoganschlüsse der IB angezeigt werden?

Editiert
Swisscom
24 von 54
Danke fürs Feedback. Wir schaun uns das an.
Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
25 von 54
Gibts die Dinger im Shop? Muss es mir ansehen
Super User
26 von 54

@XT schrieb:

Kann mann das Telefon an die Basis des Rousseau anmelden? Oder nur an die InternetBox?


 

Ja, das Locarno kann auch an der Basis Rousseau10 betrieben werden.

 

Verpassten Anrufe müssen  jedoch manuell gelöscht werden, damit die Anzeige im Display verschwindet. Das müsste eventuell noch nachgebessert werden

#userID63
Swisscom
27 von 54

Hallo

Das Locarno, das Arosa und demnächst das bereits aus diversen Brochüren bekannte Montreux sind alle optimiert für die Internetbox. Es ist techisch nicht möglich, diese voll kompatibel mit der Basisstation des Rousseau zu machen. Daher unterstützten und garantieren wir nur den Betrieb an der Internetbox.

GuidoT

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert Pro XT
Expert Pro
28 von 54

Wo werden die Nummern programmiert, wenn das Telefon an der InternetBox angemeldet ist. Auf dem Telefon oder in der InternetBox?

Swisscom
29 von 54

@XT : http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/loesung/rufnummern-verwalten.html

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
30 von 54

Die Laufzeit so eines Routers ist ja etwa 5 Jahre.

Was ist nach dieser Zeit wenn man sich besonnen hat und bereit ist echte IP Endgeräte anzubieten, bei der die Anlage eben in der Cloud steht?

Kaufen sich dann die Kunden wieder neue Endgeräte? Ist mir schon ein kleines Rätsel diese Strategie.

Irgendwie nimmt man jetzt den einfachen Weg, aber dieser ist ja eigentlich nur ein Aufschub des Unvermeidlichen.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Expert
31 von 54
hallo guidot

und was ist mit denjenigen kunden die die internetbox im keller haben müssen weil da der anschluss ist??? wo liegt da der weisheit letzter schluss? das festnetz künden und auf ein teures mobile-abo wechseln?

rené
Super User
32 von 54

@rene.borer schrieb:
hallo guidot
und was ist mit denjenigen kunden die die internetbox im keller haben müssen weil da der anschluss ist??? wo liegt da der weisheit letzter schluss? das festnetz künden und auf ein teures mobile-abo wechseln?
rené

 

Es gibt doch vorläufig immer noch das Rousseau mit der Basisstation und das kann man doch am LAN Netzwerk anschliessen.

 

http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/festnetz/devices/rousseau-310.html

Expert
33 von 54

Tja... alles schön und recht... aber warum zum Henker gibts immer noch keine FESTNETZTELEFONE

für ALLIP Anschlüsse ? Nicht jeder will so ein DECT Handy.

 

Für mich ist nach wie vor, ALLIP ein GROSSER Rückschritt gegenüber ISDN, weil es immer noch KEINE

Komforttelefone gibt.

 

Dabei wäre der Markt an VOIP Telefonen mehr als gross, aber das ist wie in den Ende 70er Jahre,

wo die PTT die RJ-11 Stecker mit Pinbelegung 1-2 herausbrachten, damit ja kein amerikanisches

"billig" Telefon angesschlossen werden kann (weil alle anderen Länder haben bei RJ-11 Pinbelegung

2-3)....

 

Ah ja, wie hatten wir damals beim Support (Studerus) nur Probleme mit den Modem, weil die

scheiss Schweizer Telefonanschlüsse 100erte von Kombinationen bot, und so die Mehrheit erst

mal nicht zum laufen kam und man mit viel viel Mühe abkären musste, was für ne Dose mit

oder ohne Brücken (oder Rückkanal für Zusatzglocke) vor Ort war. Und jeder Elektriker machte

auch noch seine Eigenbrödelei, weil die PTT ihre TEUREN Modems vermieten wollten, kaufen

konnte man diese damals nicht.

 

Und eigentlich genau so ist es heute, möglichst verhindern, das es KEINEN freien Markt an der

Telefondose (äh... heute ja Ethernet Anschluss für VoIP) gib... grrrrrr

 

Wenn sie Swisscom die SIP Daten herausgeben würde, dann könnten sie keinen Pretektionissmus

mehr auf ihren Anschlüssen machen... Pfui, wo bleibt da der Preisüberwacher / Konsumentschutz ?

 

Und soll mir jetzt keiner kommen, von wegen Sicherheit... Ich bekomme ja von den Banken auch

meine Logindaten und da könnte ein Böser 3.er auch grossen finanziellen Schaden machen !!!




IT - Fachmann mit jahrelanger Erfahrung mit Windows/Mac Server und Client, Telekommunikation und Netzwerk.
Sehr gerne für Private (Heimnetzwerk, LAN/WLAN/Powerline/VPN/Cloud (OneDrive/GoogleDrive/iCloud etc.), TV UPC, Swisscom TV 2.0/2.0 UHD, Teleboy & Teleboy DSL, Heimkino, Internet, Email, Antivirus, Computereinstellungen, Smartphone, Tablets etc. Umstellung von Analog/ISDN zu AllIP/VoIP HD Telefon), Funk (Amateur/CB/PMR), AVM Fritz.Box, einfache Webseiten, Interdiscount, Brack Pakete & Conrad Paket
Editiert
Expert
34 von 54

@chrve schrieb:

Tja... alles schön und recht... aber warum zum Henker gibts immer noch keine FESTNETZTELEFONE

für ALLIP Anschlüsse ? Nicht jeder will so ein DECT Handy.

 

Für mich ist nach wie vor, ALLIP ein GROSSER Rückschritt gegenüber ISDN, weil es immer noch KEINE

Komforttelefone gibt.


 

Bin gleicher Meinung! Möchte auch ein Gerät mit Telefonschnur!

Viele wollen KEIN schnurloses Gerät.

Super User
35 von 54

Googlook schrieb:

 

Bin gleicher Meinung! Möchte auch ein Gerät mit Telefonschnur!

Viele wollen KEIN schnurloses Gerät.


 

Warum kommst Du auf diese Annahme ?

Swisscom
36 von 54
Zu den diversen Fragen: ich würde mal versuchen, ob das DECT-Telefon nicht trotzdem funktioniert, obwohl die Basisstation im Keller ist. Meine Erfahrung ist, dass der Radius recht gross ist. Ansonsten gibt es derzeit, wie von WaltherB geschrieben, das Rousseau mit Basisstation.
Für WLAN werden wir demnächst einen sehr guten Access Point auf den Markt bringen.

Ich kann nicht bestätigen, dass es für Schnurtelefone noch einen grössen Markt gibt im Privatkundenbereich. Ist eher ein Geschäftskundenthema und dazu kann ich nichts sagen. Sollten die Kollegen aber Schnurtelefone anbieten, so werden wir die auch wohl für den Privatkundenbereich öffnen.
Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
37 von 54

@GuidoT schrieb:
Zu den diversen Fragen: ich würde mal versuchen, ob das DECT-Telefon nicht trotzdem funktioniert, obwohl die Basisstation im Keller ist. Meine Erfahrung ist, dass der Radius recht gross ist.

@GuidoT 

Kann ich nur bestätigen, ich muss mich revidieren, habe doch nach einem DECT-Repeater für die IB gesucht. Nun habe ich testweise mal ein Rousseau mit der IB verbunden und was soll ich sagen, super Empfang, sogar zuhinterst im Garten. Fazit, brauche kein DECT Repeater mehr :smileywink:

Tschamic

*Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung.*
*P.S. Den "Daumen hoch" kann man, wenn es geholfen hat, drücken.*
Contributor
38 von 54

@GuidoT schrieb:
...
Für WLAN werden wir demnächst einen sehr guten Access Point auf den Markt bringen.
...

 

Wenn dieser Accesspoint noch einen DECT Teil eingebaut hätte, der natürlich mit der Internetbox Intern-Telefonie unterstützt, wäre es eine Sensation. :smileywink:

 

Nein, mir würde es voll reichen, wenn die Analogbuchsen der Internetbox voll integriert werden. Hab's weiter oben schon beschrieben.

Highlighted
Contributor
39 von 54

Ich habe mir das HD-Phone Locarno heute im Shop geholt (sind ab heute in fast allen Shops erhätlich, resp ausgestellt), Installation soweit problemlos 🙂

 

- Sehe ich das richtig das bei diesem Gerät kein Firmware Update (zumindest nicht vom Kunden) gemacht werden kann?

 

- Gibt es einen groben Zeitrahmen (Tage, Wochen oder eher Monate) bis das Montreux erscheint? Ist bei diesem dann wie beim Rousseau ein Firmware Update möglich?

 

Swisscom
40 von 54
Ja, beim Locarno kann kein FW-Update gemacht werden. Ist auch nicht nötig, da das Gerät so ausgereift ist, dass alles sehr gut funktioniert.

Das Montreux kommt demnächst: Mitte bis Ende Q3 ... wenn alles gut geht.
Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG