abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Die neuen Natel® Infinity Tarife

Super User
401 von 477

@Michael S. schrieb:

@Cruncher schrieb:

@Michael S. schrieb:

Hallo zusammen

 

Scheinbar ist bei den neuen Infinitiy-Abos die Nutzung von Hotspots (WLAN "Mobile) inbegriffen. Doch wie kann ich mich mit diesem WLAN verbinden? Wenn ich das "Mobile" aktiviere, kommt nach dem Start des Browsers die Frage nach der Zugangsart. Ist hier "NATEL-Abonnement" die korrekte Auwahl? Ich zweifle deshalb, weil unter Preise nur die Liberty-Abos erwähnt sind, mit den Hinweis, dass via Inklusiveinheiten abgerechnet wird. Ansonsten kostet es pro 15 Minuten. Nun habe ich mit dem Infinity ja aber weder das entsprechende Liberty-Abo, noch Inklusiveinheiten (da alles inklusive).

 

Wie gehe ich also korrekt vor, um mich mit dem Mobile zu verrechnen, ohne das es mich etwas kostet? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Danke im Voraus!


Was für ein Handy benutzt du? Wenn du ein iPhone oder ein Android Gerät hast, kannst du mit "MOBILE EAPSIM" verbinden und nicht mit "MOBILE"!


Ich benutze ein iPhone. Ach so, MOBILE EAPSIM? Ich hab mal gelesen, dass auch dies via Inklusiveinheiten abrechnet und bin davon ausgegangen, dass dies demzufolge nicht funkioniert. Wenn dies aber nun ohne Kostenfolge und Datenbelastung klappt, umso besser!


Ja es wird vom inklusivvolumen abgerechnet. Da dieses aber beim Infinity unbeschränkt ist, wird dies hier keine Rolle spielen.

Novice
402 von 477

Gehen wir mal zurück ins Jahr 2000. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als Freunde von mir Telefonrechnungen hatten zwischen 200Fr.-800Fr. Selbst meine war zwischen 100-150Fr. Obwohl ich immer darauf schaut, möglichst sparsam zu sein. Und wisst ihr was? zu dieser Zeit konnte man nicht mal richtig im Internet surfen. Also wenn ich dort schon ein Abo gehabt hätte bei dem ich nur 59.-- Pro Monat gezahlt hätte, so währe ich überglücklich gewesen.
Die Zukunft wird so aussehen. Irgend wann werden wir gar keine TelefonNr. mehr haben, sondern es wird alles übers Internet laufen. Swisscom hat das erkannt und setzt jetzt schon den Startschuss ins neue Zeitalter.

Was mich persönlich hier interessieren würde, währen Erfahrungsberichte von soche die bereits schon ein so ein Abo haben.

Highlighted
Contributor
403 von 477
Meine Erfahrungen hast du ja... And I'm still happy!
Super User
404 von 477

@Tweetmaster schrieb:

Gehen wir mal zurück ins Jahr 2000. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als Freunde von mir Telefonrechnungen hatten zwischen 200Fr.-800Fr. Selbst meine war zwischen 100-150Fr. Obwohl ich immer darauf schaut, möglichst sparsam zu sein. Und wisst ihr was? zu dieser Zeit konnte man nicht mal richtig im Internet surfen. Also wenn ich dort schon ein Abo gehabt hätte bei dem ich nur 59.-- Pro Monat gezahlt hätte, so währe ich überglücklich gewesen.
Die Zukunft wird so aussehen. Irgend wann werden wir gar keine TelefonNr. mehr haben, sondern es wird alles übers Internet laufen. Swisscom hat das erkannt und setzt jetzt schon den Startschuss ins neue Zeitalter.

Was mich persönlich hier interessieren würde, währen Erfahrungsberichte von soche die bereits schon ein so ein Abo haben.


Habe das Natel Infinity M mit einem iPhone 4, die 7,2 mbit/s hatte ich bis jetzt nie erreicht.

Im Zentrum von Baden kam ich einmal auf ca. 4,7 Mbit/s , aber nicht lange.

In der Wohnung selber habe ich über das Natelnetz nur ca. 200 kbit/s, benutze aber normal das VDSL WLAN.

 

Jedenfalls am Speed (Abdeckung) muss Swisscom noch arbeiten.

Contributor
405 von 477

@Tweetmaster schrieb:

Gehen wir mal zurück ins Jahr 2000. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern als Freunde von mir Telefonrechnungen hatten zwischen 200Fr.-800Fr. Selbst meine war zwischen 100-150Fr. Obwohl ich immer darauf schaut, möglichst sparsam zu sein. Und wisst ihr was? zu dieser Zeit konnte man nicht mal richtig im Internet surfen. Also wenn ich dort schon ein Abo gehabt hätte bei dem ich nur 59.-- Pro Monat gezahlt hätte, so währe ich überglücklich gewesen.
Die Zukunft wird so aussehen. Irgend wann werden wir gar keine TelefonNr. mehr haben, sondern es wird alles übers Internet laufen. Swisscom hat das erkannt und setzt jetzt schon den Startschuss ins neue Zeitalter.

Was mich persönlich hier interessieren würde, währen Erfahrungsberichte von soche die bereits schon ein so ein Abo haben.


Bin gerade das XS-Abo am testen. Für schnell mal die 20 Minuten oder den Blick zu lesen genügt EDGE vollkommen. Seit ich ein Iphone besitze habe ich glaub noch nie gross ein Video über das Handynetz angeschaut. Vorallem der automatische Wechsel zwischen UMTS und GSM ist in meiner Gegend extrem. Vor allem ist der Empfang mit 3G meistens schlechter als mit GSM. 

Auch zum Mail abrufen genügt EDGE vollkommen aus. Klar ohne grosse Anhänge. Aber die kann ich entweder zu Hause oder über einen PWLAN-Hotspot abrufen. Da hat Swisscom  ja mehr als Genug. 

Ich finde das XS-Abo bis jetzt perfekt und bin mir am überlegen von Orange wieder zu Swisscom zu gehen. Orange mag vielleicht das bessere Netz zum surfen haben, aber nur über 3G und da ist die Netzabdeckung auch noch nicht sooo gut. EDGE sind sie erst am Aufbauen und ob sie das wie in einer Pressemitteiliung angekündigt haben bis ende 2012 flächendeckend zu schaffen mag ich zu bezweifeln. 

Expert
406 von 477


@Michael S. schrieb:

Hallo zusammen

 

Scheinbar ist bei den neuen Infinitiy-Abos die Nutzung von Hotspots (WLAN "Mobile) inbegriffen. Doch wie kann ich mich mit diesem WLAN verbinden? Wenn ich das "Mobile" aktiviere, kommt nach dem Start des Browsers die Frage nach der Zugangsart. Ist hier "NATEL-Abonnement" die korrekte Auwahl? Ich zweifle deshalb, weil unter Preise nur die Liberty-Abos erwähnt sind, mit den Hinweis, dass via Inklusiveinheiten abgerechnet wird. Ansonsten kostet es pro 15 Minuten. Nun habe ich mit dem Infinity ja aber weder das entsprechende Liberty-Abo, noch Inklusiveinheiten (da alles inklusive).

 

Wie gehe ich also korrekt vor, um mich mit dem Mobile zu verrechnen, ohne das es mich etwas kostet? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Danke im Voraus!


Also wenn ich mich richtig erinnere - wenn man sich mit "MOBILE" verbindet, dann kann man anschliessend die "Bezahlmethode" wählen und wählt dort "Handyabo" oder ähnliches. dann sollte es funktionieren. Vielleicht hilfts?
Contributor
407 von 477

@whoever schrieb:


@Michael S. schrieb:

Hallo zusammen

 

Scheinbar ist bei den neuen Infinitiy-Abos die Nutzung von Hotspots (WLAN "Mobile) inbegriffen. Doch wie kann ich mich mit diesem WLAN verbinden? Wenn ich das "Mobile" aktiviere, kommt nach dem Start des Browsers die Frage nach der Zugangsart. Ist hier "NATEL-Abonnement" die korrekte Auwahl? Ich zweifle deshalb, weil unter Preise nur die Liberty-Abos erwähnt sind, mit den Hinweis, dass via Inklusiveinheiten abgerechnet wird. Ansonsten kostet es pro 15 Minuten. Nun habe ich mit dem Infinity ja aber weder das entsprechende Liberty-Abo, noch Inklusiveinheiten (da alles inklusive).

 

Wie gehe ich also korrekt vor, um mich mit dem Mobile zu verrechnen, ohne das es mich etwas kostet? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Danke im Voraus!


Also wenn ich mich richtig erinnere - wenn man sich mit "MOBILE" verbindet, dann kann man anschliessend die "Bezahlmethode" wählen und wählt dort "Handyabo" oder ähnliches. dann sollte es funktionieren. Vielleicht hilfts?

Einfach MOBILE-EPASIM aus den Netzwerken auswählen und die Verbindung erfolgt automatisch. Dann ist man auch sicher, dass der Hotspot von Swisscom ist.

Expert
408 von 477

@Chauti schrieb:

Einfach MOBILE-EPASIM aus den Netzwerken auswählen und die Verbindung erfolgt automatisch. Dann ist man auch sicher, dass der Hotspot von Swisscom ist.


 

Funktioniert leider längst nicht immer/bei allen Handys. Deswegen noch die andere Methode.

Novice
409 von 477

www.speedtest.ch

 

hat viel werbung ist aber gut. habe mit meinem bisherigen abo Fr. 45.-/Mt    H+  also 4mbts

Contributor
410 von 477

Kann man den Liberty Primo Tarif auf verlangen im Swisscom Shop immer noch bekommen? Ich habe aktuell nur die Prepaid Lösung (NATEL easy liberty uno) und würde gerne umsteigen.

Expert
411 von 477

@diegoforlan schrieb:

Kann man den Liberty Primo Tarif auf verlangen im Swisscom Shop immer noch bekommen? Ich habe aktuell nur die Prepaid Lösung (NATEL easy liberty uno) und würde gerne umsteigen.



Ja - gemäss AUssage der Swisscom hier im Forum (und über die Hotline) ist dies aktuell (und für unbestimmte Zeit - das kann sehr kurz oder sehr lange sein... :)) möglich.

Contributor
412 von 477

Besten Dank für die Auskunft. Dann werd ich gleich morgen bei der Swisscom vorbeischauen.

Novice
413 von 477

Ich habe noch NATEL® liberty medio, kann ich zum testen auch das natel Infinity XS für einen Monat aufschalten? und wenns nichts für mich ist wieder zurück wechseln?

 

lg tinosh

Super User
414 von 477

@tinosh schrieb:

Ich habe noch NATEL® liberty medio, kann ich zum testen auch das natel Infinity XS für einen Monat aufschalten? und wenns nichts für mich ist wieder zurück wechseln? 

lg tinosh


Das kann Dir am besten die Hotline Tel 0800 800 800 sagen !

Novice
415 von 477

Auf speedtest.net, kann man die Geschwindigkeit testen.

Auch erhältlich als App im Appstore oder auf Google play!

An meinem Wohnort sind das mit meinem iPhone4 im 3G Netz ca. 3 Mbit/s, das heisst dass ich, um die selbe Geschwindigkeit wie mit dem Liberty Medio (CHF 45.-) zu erreichen jetzt zu infinity M wechseln müsste welches aber stolze CHF 99.- kostet!

Ich bin Vivo Tutto Kunde, für diese gibt es absolut keine Verbesserung mit den neuen Abos!

 

Expert
416 von 477

Ich bin Vivo Tutto Kunde, für diese gibt es absolut keine Verbesserung mit den neuen Abos!

 

Das stimmt absolut nicht...

 

tutto.jpg

 

 

http://www.swisscom.ch/res/kombi-angebote/index.htm?languageId=de

 

----------------------------------------------------------------------------------- - - - - -
Von zwei Übeln wählt man am besten das, was man schon kennt.
----------------------------------------------------------------------------------- - - - - -
Novice
417 von 477
Monatlich bezahle ich ca. CHF 15.- zum Abo (45.-) also CHF 60.-. Dabei sind 100 SMS wovon ich etwa 10 gebrauche,
500 Mb, was ausreicht weil ich mich häufig in einem WLAN befinde und für die Stunde telefonieren bezahle ich -.50 Rappen. Bei Vivo Tutto ist ja schon jetzt TvAir mit dabei was mir ermöglicht auch einmal kurz TV zu schauen ohne dass das Datenvolumen kleiner wird. Mit der bei mir gemessenen 3G Geschwindigkeit ist dies aber ohne Unterbrüche nicht möglich! Wechsle ich also zum kleinsten Abo infinity XS welches trotz Vivo Tutto CHF 9.- teurer ist, spare ich zwar diese CHF 15.- weil Gespräche ins Swisscomnetz gratis sind und das Datenvolumen und SMS unbegrenzt sind! Wovon mir aber nur ersteres etwas nützen würde!
Mit infinity XS würde ich also CHF 15.- sparen, hätte aber eine 15 mal langsamere 3G Datenverbindung, was es auch verunmöglicht einmal Skype Video über 3G zu nutzen und TvAir funktioniert dann auch nicht mehr!
Dass die Swisscom jetzt auf einmal die Geschwindigkeit für bezahlbare Abos drosselt kann ja nur den Grund haben dass sie sich erhofft dass die Kunden auf die teureren Abos wechseln!

Contributor
418 von 477

@whoever schrieb:

@diegoforlan schrieb:

Kann man den Liberty Primo Tarif auf verlangen im Swisscom Shop immer noch bekommen? Ich habe aktuell nur die Prepaid Lösung (NATEL easy liberty uno) und würde gerne umsteigen.



Ja - gemäss AUssage der Swisscom hier im Forum (und über die Hotline) ist dies aktuell (und für unbestimmte Zeit - das kann sehr kurz oder sehr lange sein... :)) möglich.


hat tatsächlich geklappt. hab jetzt liberty primo. danke nochmal für rasche hilfe.

 

Contributor
419 von 477

@Chruegi schrieb:
 Wechsle ich also zum kleinsten Abo infinity XS welches trotz Vivo Tutto CHF 9.- teurer ist, spare ich zwar diese CHF 15.- weil Gespräche ins Swisscomnetz gratis sind und das Datenvolumen und SMS unbegrenzt sind!


Das ist nicht ganz richtig... ALLE Anrufe sind kostenlos! Egal in welches Netz du telefonierst.  😉

 

 


@Chruegi schrieb:
Mit infinity XS würde ich also CHF 15.- sparen, hätte aber eine 15 mal langsamere 3G Datenverbindung, was es auch verunmöglicht einmal Skype Video über 3G zu nutzen und TvAir funktioniert dann auch nicht mehr!

Also du hast vorhin gesagt, dass du eine Geschwindigkeit von 3MBit/s gemessen hast? Dann wäre es ja nur 6mal langsamer...

 


@Chruegi schrieb:
Monatlich bezahle ich ca. CHF 15.- zum Abo (45.-) also CHF 60.-. Dabei sind 100 SMS wovon ich etwa 10 gebrauche, 500 Mb, was ausreicht weil ich mich häufig in einem WLAN befinde und für die Stunde telefonieren bezahle ich -.50 Rappen.


Dann nimm doch ein Infinity S statt das XS? Da kommste ca. 5.- teuerer als du jetzt hast...

Und der Speed wäre auch etwas besser.

 

Würdest du das M nehmen bezahlste zwar etwas mehr, bekommst aber auch noch Vergünstigungen über, wenn du im Ausland bist. Ein paar Gratis-Minuten und SMS usw. Das ist doch auch schon was?

Super User
420 von 477

Bei den verschiedenen Natel Infinity Abo wird der Speed begrenzt und nicht die Datenmenge !

Auch wenn es möglich wäre an einem Standort 3 Mbit/s zu erhalten wird der Speed mit einem *XS* auf 0,2Mbit/s

gebremst und somit sind nur die Aktionen beim Bild unten möglich. 

 

infinity_xs.JPG

Nach oben