abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Datenmenge wird überschriten

Novice
1 von 13

Hy Zusammen...

 

Meine Freundin hat das Abo liberty medio. Normaleweise reicht ihr die Datenmenge locker für den ganzen Monat aus. Aber die Ausnahme bestättigte ja die Regel. Diesen Monat reicht es ihr überhaupt nicht. Was kann sie nun machen? ich finde auf  Hompage steht nicht viel Gescheides oder ich find es einfach nicht. 

12 Kommentare
Contributor
2 von 13

Als erstes mal die Datenverbindung kappen um kosten zu sparen.

 

Danach muss ausfindiggemacht werden was soviele Daten verbraucht.... werden irgendwelche apps sein die im Hintergrund weiterlaufen.... sonst wird das problem weiterhin bestehen bleiben....  und es braucht einiges um diese datenmenge zu holen.... habe dieses abo auch.

 

Hier ist noch der link zum liberty medio abo tarif  : http://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/res/mobile/abos-tarife/natel-liberty-medio-de.pdf

 

kannste sehen was für kosten zusätzlich kommen.... sonst kannst du nicht viel machen es liegt am nutzer die Datenmenge im griff zu haben und zu wissen welches abo was und wieviel kostet...

 

Für die heutigen Smartphones welches ja schon kleine Computer sind würde ich um solche probleme zu verhindern auf ein z.b. infinity abo wechseln...

Die Schweiz ist klein und es gibt noch viel zu tun,¨
denn die Zukunft kommt schon morgen !
Novice
3 von 13

Ja ich hab das falsche Abo aufgeschriben. Sie hat das mit 250MB. Nun Danke für deine Antwort aber das ist leider nicht das was ich erhoft habe. Meine Frage wäre eigentlich ob man sich MB dazu kaufen kann?

Contributor
4 von 13

Hallo,

 

Nein meines wissens kann man keine zusätzlichen Datenmengen dazukaufen......

 

Deines wäre dan in etwa dieses : http://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/res/mobile/abos-tarife/natel-liberty-mezzo-de.pdf

 

Es kann einfach maximal 5.-- Fr. am Tag zusätzlich kosten also bis ende Monat ca. 50 Fr. oder eben 10Rp. je MB....

Je nach SMS und Telefonie kann sich das dan dennoch schnell auf über 100.-- summieren.

Die Schweiz ist klein und es gibt noch viel zu tun,¨
denn die Zukunft kommt schon morgen !
Novice
5 von 13
OK. Ich Danke Dir für Deine Antworten.
Contributor
6 von 13

zu empfeheln ist natürlich auch im kundencenter die tägliche überprüfung um zu sehen ob die kosten nicht plötzlich explodieren.....

 

und sonst schlimmsten falls noch die hotline anrufen.....

Die Schweiz ist klein und es gibt noch viel zu tun,¨
denn die Zukunft kommt schon morgen !
Contributor
7 von 13

Auch ich habe das Abo mit 250MB und es wurde in den letzten 2 Jahren nie überschritten. Jetzt nach dem Upgrade auf IOS-6 (Iphone-4) saugt jemand gewaltig an meinem Datenvolumen und die 250MB sind nach 2 Wochen bereits verbraucht. Cloud ist nicht aktiv. Grösstenteils nur Zuhause im Wlan unterwegs. Ok, ich habe mal die Datenverbindung gekappt. Es geht hier nicht primär um die höheren Kosten. Diese sind ja noch erträglich (.10 Sfr bzw. max 5 Sfr pro Tag).

 

Die aktiven Apps beende ich jeweils nach kurzer Zeit. Es scheint, dass IOS-6 intern laufend Daten benötigt.

 

 

Highlighted
Novice
8 von 13

Ist bei mir ähnlich. Seit dem update auf iOS 6.0 exlopdiert die Datenmenge.

Wenn ich die List der verbrauchten Datenmengen sehen, dann fällt auf, dass öfters, jeweils genau um 00:00.00 Uhr Datenmengen im Bereich von 20-40 Mbyte verrechnt werden. Dabei kann es sich nicht um einen tatächlichen Datenverbrauch handel, da ich um Mitternacht jeweils zu Hause bin und das iPhone dann auf meinem WLAN einlogged ist, also kein tatsächlicher Datentransfer über 3G der Swisscom stattfinden kann.

Ich denke dabei handelt es sich um irgendein Datentransfer, der im Laufe des Tages angefallen ist und der dann um Mitternacht verbucht wird. Ich habe aber keine Ahnung wovon die 30-40 Mb jeweils herkommen. Es gibt nämlich auch während des Tages den normalen Datenverbrauch, z.B. wenn ich mit Safari browse, oder SBB mobile benutze. Diese kleinen Datenmengen werden jeweils zu tatsächlich benutzen Zeit abgerechnet.

Contributor
9 von 13

Um Mitternacht wird einfach die Menge die du am Tag verbraucht hast abgerechnet. Das ist schon immer so gewesen und hat nichts mit iOS6 zu tun.

Contributor
10 von 13

War gestern im Swisscom Shop und holte mir eine Microsim für das Iphone-5 (welches heute von Apple unlocked geliefert wird. ) Benötige ein Unlocked Iphone 5 wegen Auslandsaufenthalten und den Einsatz von jeweils lokalen Prepaid Angeboten.

Seit Jahren habe ich ein Liberty Mezzo für Sfr 35 und 250MB Volumen. Die Frage nach der Geschwindigkeit (Daten) wurde mir "wie mit Infinity L" angegeben.

Das scheint auch zu stimmen. Ich habe weiterhin gefühlsmässig eine schnelle Datenübertragung mit 3G. Wie der Berater sagte, sollte ich dieses Abo beibehalten, da ein Upgrade auf die gleiche Geschwindigkeit ja spürbar teurer wäre (sofern ich wenig telefoniere oder SMS versende, was bei mir zutrifft)

Novice
11 von 13

@micromag84 schrieb:

Um Mitternacht wird einfach die Menge die du am Tag verbraucht hast abgerechnet. Das ist schon immer so gewesen und hat nichts mit iOS6 zu tun.


Stimmt nur teilweise. Richtig ist, dass es öfters eine Abbuchung von Daten um Mitternacht gibt. Aber der grösste Teil der Daten fällt relativ zeitnach im Laufe des Tages an.

 

Ich habe mir mal meine Einzelnachweise ein wenig ausgewertet.

 

Mein Update zu iOS6 führte ich am 25.9. durch

.

Total Anzahl Datenbuchungen 29.02 - 24.09 (208 Tage): 547 = 2.63 Buchungen pro Tag

Davon Datenbuchungen um 00:00:00: 202 = 0.97 pro Tag

 

Total Anzahl Datenbuchungen 25.10 - 25.09 (31 Tage): 78 = 2.51 Buchungen pro Tag

Davon Datenbuchungen um 00:00:00: 30 = 0.97 pro Tag

 

Also die Anzahl Buchungen vor und nach dem Update sind vergleichbar. Jetzt zu den Datenmengen.

 

Total Anzahl KiloByte 29.02 - 24.09 (208 Tage): 506550kb = 2435 kb pro Tag

Davon um 00:00:00: 607786kb = 3008 kb pro Buchung

 

Total Anzahl KiloByte 25.10 - 25.09 (31 Tage): 91410 kg= 2949 kb pro Tag

Davon um 00:00:00: 187028 = 6234 pro Buchung

 

Fazit:

- Die Anzahl Buchungen vor und nach dem iOS Update sind die gleichen.

- Die Datenmengen die während dem Tag anfallgen sind vergleichbar (2.4 Mb vorher, 2.9 Mb nachher)

- Die Datenmengen der Mitternachtsbuchuingen haben sich verdoppelt (3 mb vorher, 6.2 Mb nachher)

Contributor
12 von 13

Müsste man also rausfinden was Swisscom zeitnah und was erst gesammelt um Mitternacht abbucht. Am Gerät liegt es bestimmt nicht.

Novice
13 von 13

Noch eine Auswertung:

 

29.02 bis 24.09 = 29.7 Wochen: Datenmenge 37.5 MB / Woche

25.09 bis 25.10 = 4.4 Wochen: Datenmenge 63.4 MB / Woche