abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Automatische Verlängerung Datenpaket

Elbandi
Level 2
1 von 12

Hallo Leute

 

Kann mir jemand erklären, wie ich die die automatische Verlängerung des Datenpaketes des Cockpits deaktiviere.
War gestern noch im Ausland und war dabei das Datenroaming auszuschalten und hatte schon ein SMS der Swisscom , dass mir ein Datenpaket aktiviert worden sei.
Habe heute noch mit der Hotline telefoniert und war in einem Swisscom Shop. Nun die einen sagen das geht nur über die Hotline und die andern sagen es gehe nur über das Cockpit.
Anscheinend wissen die Mitarbeiter der Swisscom selber nicht, welche Produkte sie verkaufen. Ich hoffe, dass hier im Forum mir einer vielleicht helfen kann.

 

Martin

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
Elbandi
Level 2
7 von 12

Hallo


Habe nun die Einstellungen wie beschrieben vorgenommen. Jetzt sollte eigentlich alles klappen.

Wären die Aussagen im Swisscom Shop sowie von der Hotline ein wenig kompetenter und professioneller gewesen,  wäre innerhalb einer Minute alles erledigt gewesen.

 

Besten Dank an alle
Martin

11 Kommentare 11
WalterB
Super User
2 von 12

Normal sollte nicht automatisch ein neues Datenpaket ausgelöst werden, wenn das so ist dann kann die Hotline das ändern, wo hast Du den das einmal aktiviert ?

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife/tarife-ausland-roaming/cockpit.html

sonoro
Level 2
3 von 12

@Elbandi schrieb:

Hallo Leute

 

Kann mir jemand erklären, wie ich die die automatische Verlängerung des Datenpaketes des Cockpits deaktiviere.
War gestern noch im Ausland und war dabei das Datenroaming auszuschalten und hatte schon ein SMS der Swisscom , dass mir ein Datenpaket aktiviert worden sei.


 

Ich glaube, zunächst sollte die genaue Ausgangslage geklärt werden: Du schreibst von einer automatischen Verlängerung des Datenpakets - ist damit ein Roaming-Datenpaket oder eines fürs Surfen im Inland gemeint? Was du danach beschreibst, hört sich eigentlich nicht nach "Verlängerung" an.

 

Hast du ein Natel-Abo oder Prepaid Natel easy? Was du beschreibst, könnte Natel easy sein. In diesem Fall wurde dir im Ausland nicht automatisch ein Datenpaket aktiviert, sondern es wurde automatisch der Basistarif ausgelöst, da du im Ausland aufs Internet zugegriffen hast (oder es dein Handy aufgrund Synchronisationen automatisch getan hat).

Allerdings redet Swisscom (etwas verwirrlich) auch beim Basistarif von einem "Paket". Dies, weil der Basistarif fürs Roaming inzwischen auch schon 10 MB Datenvolumen pro Abrechnungseinheit beinhaltet. Dieses "Paket" des Basistarifs ist aber kein "Datenpaket". Das "Datenpaket" musst du nämlich selbst explizit übers Cockpit lösen. Um zu verhindern, dass dir über Natel easy automatisch ein "Paket" aus dem Basistarif aktiviert wird, musst du im Cockpit das Menü "Basistarife" aufrufen. Dort dann den Schieberegler "Basistarif aktivieren" im Abschnitt "Ausland" nach links schieben (=deaktivieren).

Elbandi
Level 2
4 von 12

Hallo

 

Besten Dank für eure Antworten.

 

Also ich habe ein M-Budget Mobile One Abo. Es ist gut möglich, dass ich für einige Sekunden ein Datenroaming zustande kam, aber sicher nicht mehr als 30 Sekunden da ich im Ausland darauf achte, dass Roaming und Mobile Daten immer ausschaltet sind.


Untenstehend noch die Nachricht die ich von Swisscom bekommen habe.

 

Soeben wurde Ihnen ein Datenpaket "Standard Tarif 10MB EU" aktiviert. Sobald das Volumen aufgebraucht ist, wird automatisch ein neues Datenpaket aktiviert. Ihre aufgelaufenen Kosten für den aktuellen Monat betragen  CHF 9.-  Unter http//cockpit.swisscom.ch können Sie die Einstellungen des Basistarifs verändern.

 

Es geht mir nicht um die neun Franken die ich jetzt bezahlen muss und nichts davon habe, sondern dass man die Kunden zuerst fragt ob sie diese Leistung in Anspruch nehmen möchten.

 

Martin

WalterB
Super User
5 von 12

Ja wenn Du Migros Mobile hast würde ich die Hotline unten beim Bild kontaktieren !

 

Hotline-Migros-Mobil.JPG

sonoro
Level 2
6 von 12

Hallo Martin

Danke für die zusätzlichen Infos.

Nun, M-Budget Mobile One kenne ich nicht genau, gehe aber davon aus, dass es mit den Roaming-Optionen gleich ist wie bei Swisscom: Wenn du nichts anderes wählst, kommt bei der Datennutzung im Ausland automatisch der Basistarif zum Tragen. Dieser beträgt CHF 4.50/10MB (für EU/Westeuropa). Wobei, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, bei minimalen Datenmengen nicht sofort das Basispaket für CHF 4.50/10MB gebucht wird, sondern zunächst die "alte" Taktung CHF0.30/30KB zum Tragen kommt (d.h. wenn du nur 90KB Daten für eine E-Mail verbrauchst, werden auch nur CHF 0.90 verrechnet (zumindest war es früher mal so). Wobei natürlich bei 450 KB (also weniger als einem halben MB) schon die Schwelle erreicht ist).

Wie lange du im Ausland online warst, spielt keine Rolle - es kommt allein auf die Menge der übertragenen Daten an. Mit LTE-Verbindung können auch innerhalb von 30 Sekunden problemlos ein paar Megabytes "verbraten" werden, je nachdem was dein Handy alles im Hintergrund synchronisiert und damit an Daten "verbraucht". Eine Leistung hast du in einem solchen Fall in Anspruch genommen - auch wenn dies unbewusst passiert.

Unliebsame Überraschungen kannst du vermeiden, wenn du, wie schon erwähnt, den Basistarif im Swisscom Cockpit deaktivierst. (Cockpit -> Menü "Basistarife" -> Abschnitt "Ausland" ->  Schieberegler "Basistarif aktivieren" deaktivieren.). Damit sind im Ausland erstmal alle Roaming-Datenverbindungen deaktiviert (abgesehen vom Zugriff aufs Swisscom Cockpit, der kostenlos ist und auch dann funktioniert, wenn du den Basistarif deaktiviert hast). Wenn du dann übers Mobilfunknetz ins Internet willst, kannst du immer noch entscheiden, ob du ein Datenpaket kaufen willst oder den Basistarif wieder aktivierst.

Elbandi
Level 2
7 von 12

Hallo


Habe nun die Einstellungen wie beschrieben vorgenommen. Jetzt sollte eigentlich alles klappen.

Wären die Aussagen im Swisscom Shop sowie von der Hotline ein wenig kompetenter und professioneller gewesen,  wäre innerhalb einer Minute alles erledigt gewesen.

 

Besten Dank an alle
Martin

loabivaa13
Level 1
8 von 12

Ich danke ebenfalls für den Tipp. Wäre nett, wenn die Pakete nicht automatisch aktiviert bleiben. Ich habe eines dazugenommen für die Kreuzfahrt, war kurz im Ausland und dachte ich hätte noch Zeit übrig vom letzten Paket. Dem war nicht so und schwupps hat man eine Rechnung. Unschön.

 

Swisscom, wäre toll wenn Ihr das nicht automatisch aktiviert lassen würdet sondern immer das Einverständnis für Roaminggebühren bewusst bestätigt werden müsste.

 

Daher ein grosses Dankeschön an die User hier.

 

 

Queeny
Level 1
9 von 12

hallo

 

Ich hatte ebenfalls Problem mit dem Cockpit . das Paket wurde automatsch verlängert. Ich war nur einen Tag kurz über der Grenze (Deutschland)  und schwupps war das Paket da mit 200 MB - ist wirklich ärgerlich ! Ich habe nun, wie hier bereits im Formum erwähnt über Basistarife alles deaktiviert -

 

Nun meine Frage : ich werde nächstes Jahr in die USA reisen - Aktuell habe ich auf dem Cockpit noch ein Restguthaben von 147 MB - bleibt das Guthaben bestehen? Kann ich dies also in den USA noch zu ende nutzen? Und ggf. dann ein neues Paket herunterladen ohne, dass es automatisch ohne mein EInverständnis geladen wird?

 

Danbke für Eure Hilfe !

Gizzi
Level 4
10 von 12

Das Datenguthaben hat eine Gültigkeit von 30 Tagen > steht so hier: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife/optionen.html.

 

Zudem hat die USA nicht das selbe Datenpaket wie Deutschland - EU/Westeuropa:

 

Deutschland:

Datenpaket 200 MB/30 Tage19.-

 

USA:

Datenpaket 200 MB/30 Tage25.-
Beste Grüsse
vom Gizzi

Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt.
(Johann Wolfgang von Goethe)
mk24
Level 1
11 von 12

Die Community hätte aber gleichzeitig sagen können, wie genau die Daten deaktiviert werden.

 

Ich wurde auch schon ein paar Mal von den MA im Shop über den Tisch gezogen. Für die Reperatur des Handys sagen sie, es gehe 2 Wochen, dabei geht's im Minimum 2 Monate. Als ich das Handy zurückbekam, wars nicht mal aufgeladen, das ist lausig.

WalterB
Super User
12 von 12

mk24 schrieb:

Die Community hätte aber gleichzeitig sagen können, wie genau die Daten deaktiviert werden.

 

Ich wurde auch schon ein paar Mal von den MA im Shop über den Tisch gezogen. Für die Reperatur des Handys sagen sie, es gehe 2 Wochen, dabei geht's im Minimum 2 Monate. Als ich das Handy zurückbekam, wars nicht mal aufgeladen, das ist lausig.


Das Community ist ein Kunden helfen Kunden, also können da auch nur Fragen beantwortet werden welche uns Kunden selber bekannt sind, wo wurde den Deine Frage wegen den Daten deaktiviert gestellt ?

Nach oben