abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Apple Maps Routenberechnung funktioniert nicht, wenn nicht im WLAN

Novice
141 von 191
Nun geht schon seit 11 Tagen nichts! Ich finde es eine Frechheit von Swisscom das sie das Problem nicht eingestehne und nach einer Lösung suchen. Überall auf der Welt funktioniert Apple Maps problemlos. Nur die Swisscom Kunden stehen an. Das Problem liegt nicht bei Apple sondern definitiv bei SWISSCOM.
Wahrscheinlich ist bei Swisscom irgend ein Port gesperrt, welcher für Apple Maps benötigt wird. Hört auf mit dem rumexperimentieren und lasst das System wies war. Hat nähmlich die letzten Jahre immer funktioniert.
Löst entlich dieses Problem!
Super User
142 von 191

@FW1999 schrieb:
Nun geht schon seit 11 Tagen nichts! Ich finde es eine Frechheit von Swisscom das sie das Problem nicht eingestehne und nach einer Lösung suchen. Überall auf der Welt funktioniert Apple Maps problemlos. Nur die Swisscom Kunden stehen an. Das Problem liegt nicht bei Apple sondern definitiv bei SWISSCOM.
Wahrscheinlich ist bei Swisscom irgend ein Port gesperrt, welcher für Apple Maps benötigt wird. Hört auf mit dem rumexperimentieren und lasst das System wies war. Hat nähmlich die letzten Jahre immer funktioniert.
Löst entlich dieses Problem!

Nicht überall auf der Welt, auch Anwender welche bei Telecom ein ABo haben hatten Probleme, ob es immer noch so ist kann ich nicht sagen.

 

https://www.mobiflip.de/ios-11-apple-karten-machen-probleme-im-telekom-netz/

Super User
143 von 191
Also bei mir funktioniert die kartenapp immer und problemlos. Kann mich diesbezüglich nicht beklagen
Novice
144 von 191

iOS Version 11.0.3 behebt zwar das Problem an sich, jedoch hat Apple für die Version 11.0.3 beim Gerät die gleiche Softwareversionnummer verwendet wie bei 11.0.2, somit können diese im Netz nicht unterschieden werden. iOS 11.1 erscheint voraussichtlich per Ende Oktober. Hoffentlich löst diese dann das Problem entgültig.

Contributor
145 von 191
Es hat gar nichts mit der iOS-Version zu tun! Wir haben im Geschäft Mitarbeiter bei denen hat es vor 2 Tagen mit iOS 9 nicht funktioniert und nun funktioniert es plötzlich wieder (Immer noch iOS 9). Die Swisscom hat seit Wochen Routing-Probleme im Netz! Server von Sunrise aus dem Swisscom-Netz nicht erreichbar aber aus anderen Netzen schon, komisch.
Anonym
146 von 191
Mir hat man heute, 20, Okto­ber, mitgeteilt das ab IOS 11.1 Das Problem behoben sei. Man kenne das Problem und arbeite mit Apple bereits an der Lösung.
Super User
147 von 191

Möglicherweise ist es ja ganz einfach:

Das nach Eigenwerbung beste Mobilnetz der Schweiz hat ja vielleicht einfach die saisonale Grippe.

 

Wenn die für die Kartennavigation benötigten Apple-Server auf dem eigenen Festnetz und bei allen anderen mobilen Mitbewerbern problemlos erreichbar sind, ist es schon sehr sehr erklärungsbedürftig wieso da auf dem Swisscom Monilnetz zuerst ein neuer iOS Release benötigt werden soll.

 

Falls das wahr wäre, müsste die Swisscom dringend darüber Auskunft geben, welche bis jetzt nicht offengelegten Einschränkungen auf ihrem Mobilnetz, im Gegensatz zu den Mitbewerbern bestehen.

 

Nur so könnten die Kunden auf einer transparenten Basis entscheiden, was ihnen eine eingeschränkte Nutzung dieses eventuell „kastrierten“ Netzes noch wert ist...

 

Also wäre es jetzt doch an der Zeit entweder die Grippe zu behandeln, oder die bisher unbekannten Mobilnetzeinschränkungen offenzulegen.

 

Und ja, auch eine Telekom-Firma sollte sich wieder mal daran erinnern, dass das -kom im Branchen- oder das -com im Firmennamen eigentlich für Kommunikation steht.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Editiert
Contributor
148 von 191

Über die Gründe des Problems zu spekulieren masse ich mir nicht zu. Ich weiss aber, dass die Komplexität der Probleme nicht nur mit einer Seite zu tun hat. 

 

Oft lösen vermeidlich einfache Anpassungen (wie in unserem Fall das Routing von IP Adressen auf die Apple Dienste) folge Fehler aus die leider erst dann ans Tageslicht kommen, wenn dir Anpassungen unwiderruflich gemacht wurden.

 

Fakt ist, dass es nichts mit den iOS Versionen zu tun hat, denn wie es sich zeigt geht es ja seit gestern teilweise auf unterschiedlichen Geräten mit den unterschiedlichsten Versionen.

 

Aktuell wurde von Apple gerade die 4 Beta des iOS 11.1 freigegeben und auf Grund der Versionsnummer gehe ich davon aus, dass dies sogar die Golden Master Version sein könnte. Die Carrier Version ist noch die 30.0 wie in der Beta 3.

 

Was @swisscom hier besser machen kann und muss ist die Kommunikation ihren Kunden gegenüber und nicht ein hin und her spielen der Verantwortung .. 

 

Expert
149 von 191
iOS 11.1 Beta 4 (evtl. GM???) ist raus - geändert hat sich nichts. @Swisscom: Das ist eine ähnliche Pleite wie bei Netflix dazumal. Es ist eine absolute Katastrophe, wie sich der Marktführer hier verhält! Eine Tele- KOMMUNIKATIONSFIRMA, die nicht kommunizieren kann - Swisscom verkommt für mich immer mehr zur Lachnummer...
Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Contributor
150 von 191
@RaphaelG: Gibt’s da News aus der IT-Küche? Wie es scheint, löst sich das Problem auch mit iOS 11.1 nicht. Zumindest lässt das der Eintrag von @Tomcat vermuten, der offenbar die 4. Beta installiert hat. Zudem berichten Forumuser mit unterschiedlichen iOS Versionen von funktionierender und eben nicht funktionierender Maps Routenberechnung.

Scheint mir, als hätten die Profis das Problem noch immer nicht lokalisiert oder noch keine Lösung für die Ursache. Ein gesperrtes IP Routing für die notwendigen Apple IP-Adressen scheint mir als Laie noch am nachvollziehbarsten.

An einen Zusammenhang mit iOS Versionen glauben hier einige technisch versierte Forumuser nicht. Ich auch nicht, da es erst mit iOS 11.0.2 funktionierte und plötzlich nicht mehr. Bzw. dazwischen für ein paar Minuten doch und dann wieder nicht mehr.

Thx für mehr News seitens der SwissCOM, die sich hier gerade eher wie SwissSCHWEIG verhält.
Contributor
151 von 191
Kaum habe ich meinen letzten Beitrag geschrieben, habe ich festgestellt, dass es bei mir nun plötzlich klappt. Auf iPhone 6S und iPhone 7, beide iOS 11.0.3. Mal beobachten ob es so bleibt. Wie sieht’s bei euch aus?
Super User
152 von 191

Bei mir scheints nun auch zu funktionieren. Vor 30min hat es definitiv noch nicht funktioniert.

 

iPhone 8 Plus iOS 11.0.3 und iPhone 7 iOS 11.1 B4

Expert
153 von 191
Ich kann zwar die IP Adressen immer noch nicht anpingen (was eigentlich egal ist), aber aus irgendeinem Grund läuft es jetzt auch bei mir!

Bin aktuell in Belgien, lief bis vor ein paar Stunden nicht. Hoffentlich bleibt es so 🙂
Expert
154 von 191
Oh, schau her. Es geht.
@RaphaelG @Swisscom: Es wäre an der Zeit, den Usern jetzt und hier reinen Wein einzuschenken- also: Woran lag es???
Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Contributor
155 von 191
Apple Karte geht zur Zeit auch bei mir. Hoffendlich bleibt das so.
Contributor
156 von 191
Ja funktionniert wieder bei mir seit einige Minuten (Meteo und Apple Maps)...

Warscheinlich hat Swisscom SEIN Problem endlich korrigiert ...
Contributor
157 von 191
Auch bei mir funktioniert es zurzeit. Ein Wunder?

Von meinem iPhone gesendet
Expert
158 von 191
@beat.hirschi4 - Ein Wunder??? Sie werden es endlich gefunden haben, das Problem. Aber sie werden schweigen. Swisscom hat den Passus „com“ in ihrem Namen noch nicht ergründet 🙂
Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Expert
159 von 191

...und geht schon wieder nicht mehr...
@Swisscom: auf eure Erklärung bin ich ja mal echt gespannt. Junge Junge - ihr habt echt Mut, eure User derart zu verar...schen. Chapeau, das ist recht dreist, was ihr euren zahlenden Kunden zumutet. Wie wäre es denn mal, über eine Wiedergutmachung nachzudenken??? 11 Tage und ihr schämt euch kein bisschen??? @RaphaelG???

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Editiert
Contributor
160 von 191
Ja bei mir auch nicht mehr...was ist denn das für eine verarschung ich Glaub es einfach nicht...habe fertig...

Von meinem iPhone gesendet
Nach oben