abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

All-IP und analoge Schnurlostelefone zusammen mit Fritz!Box 7390

Level 2
1 von 7

Hallo zusammen. Ich brauche echt euren Rat. Ich habe unterschiedliche Informationen erhalten und auch in den übrigen Threads habe ich keine schlüssigen Infos gefunden.

 

Ausgangslage: Ich werde wohl von UPC-Cablecom komplett zu Swisscom wechseln. Man hat mir nun gesagt, dass ich bei einem Vivo Casa 5-Stern auf All-IP geschaltet werde. Ich hätte also das 50 Mbit/s Angebot und All-IP.  Ich möchte allerdings keinen Centro Grande. Zum einen habe ich überall Gigabit-LAN-Ports und beim Centro kann ich WLAN nicht so konfigurieren, dass über Nacht komplett keine Übertragung stattfindet. Mein Router steht im Schlafzimmer. Daher möchte ich eine Fritz!Box 7390. Das sollte auch zusammen mit mehreren TV-Boxen gehen wie ich gelesen habe.

 

Nun macht mir aber noch die Telefonie etwas Sorgen. An der Hotline wurde mir gesagt, dass ich mit alte analogen Telefonen sozusagen über All-IP nicht viel Nutzen hätte. Das verwirrt mich nun. Vor allem möchte ich neben den vielen Kosten die ich schon habe, nicht auch noch neue Schnurlostelefone zulegen. Habe drei Handapparate und da käme etwas zusammen. Auch habe ich gelesen, dass mit der Fritz!Box und All-IP auch nicht alles einfach geht. Hier meine konkreten Fragen.

 

  •  Kann ich meine analogen Schnurlostelefone noch nutzen?
  •  Wenn ja, welche Dienste und Zusatzdienste funktionieren nicht? Konkret interessiert mich die Nummernanzeige und die Sperrsets etc.
  •  Ich würde eine Basisstation anschliessen und darüber alle drei Handapparate laufen lassen. Laut Intallationsanleitung könnte man das Telefon auch an den Verteiler anschliessen und somit nicht direkt an den Router, ist das richtig? Kann ich somit die Konfiguration der Fritz!Box und VOIP umgehen? Denn ich brauche eigentlich die Vorzüge der Telefonie über die Fritz!Box nicht. Die hat nur die Funktion des Routers für LAN und WLAN.

Wäre euch sehr dankbar.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
2 von 7

Hallo yoda33

 

Die WLAN-Betriebszeit kann für den Centro Grande übers Kundencenter konfiguriert werden, so dass man es über Nacht komplett deaktivieren kann.

Giga Ports hat der Centro Grande zwar nicht, aber mit einem kleinen Switch für 39.- kann auch dies Problem gelöst werden.

 

Analoge Telefone funktionieren ohne Problem an einem All-IP Anschluss.

Nummern oder sogar Namensanzeige funktionieren auch, je nach Telefon. Sperrsets sind die gleichen wie bei einem normalen Anschluss.

 

Wenn die Telefone nicht am Router eingesteckt werden, müsste die Telefoninstallation angepasst werden, wenn keine BB-Ready Installation vorhanden ist, was sehr wahrscheinlich der Fall sein wird.

 

Ich würde Dir also von der Fritz-Box als Router abraten, wenn Vivo Casa mit Festnetz abonniert wird.

Bei mir werkelt sie auch nur noch als WLAN-AP und Switch.  Giga-Switch :smileywink:

 

Eventuell hilft auch dies noch.

 

 

Gruss Herby

#userID63
6 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 7

Hallo yoda33

 

Die WLAN-Betriebszeit kann für den Centro Grande übers Kundencenter konfiguriert werden, so dass man es über Nacht komplett deaktivieren kann.

Giga Ports hat der Centro Grande zwar nicht, aber mit einem kleinen Switch für 39.- kann auch dies Problem gelöst werden.

 

Analoge Telefone funktionieren ohne Problem an einem All-IP Anschluss.

Nummern oder sogar Namensanzeige funktionieren auch, je nach Telefon. Sperrsets sind die gleichen wie bei einem normalen Anschluss.

 

Wenn die Telefone nicht am Router eingesteckt werden, müsste die Telefoninstallation angepasst werden, wenn keine BB-Ready Installation vorhanden ist, was sehr wahrscheinlich der Fall sein wird.

 

Ich würde Dir also von der Fritz-Box als Router abraten, wenn Vivo Casa mit Festnetz abonniert wird.

Bei mir werkelt sie auch nur noch als WLAN-AP und Switch.  Giga-Switch :smileywink:

 

Eventuell hilft auch dies noch.

 

 

Gruss Herby

#userID63
Highlighted
Super User
3 von 7

Um es klar zu sagen. AllIP - Voip geht ohne sehr extremes Gebastel nicht mit einer FB. Derzeit fängt die Swisscom an, alle Anschlüsse auf ALLIP zu schalten. Das merkst Du daran, dass hier im Forum immer mehr Fragen dazu kommen. Ich kann daher nur davon abraten, eine FB zu kaufen. Auf Sicht 12 Monate eine absolute Fehlinvestition.

 

Ich würde dem Vorschlag von Herby folgen und einen Centro Grande nehmen - oder einen Piccolo (ohne WLAN). Den Piccolo gibt es kostenlos und dann nimmst Du einen Access-Point oder die Magic-Box dazu. Ich habe einen Piccolo und eine Magic-Box. Geht perfekt.

 

Wenn Du den Router ausschaltest, dann geht auch Dein Festnetz-Voip-Anschluss nicht mehr. Nur zur Erinnerung.

 

Bei Cablecom ist Telefonie übrigens auch Voip ....

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Level 2
4 von 7

Danke dir sehr Herby, für diese tolle und kompetente Antwort. Die von dir gepostete Seite über All-IP habe ich heute Nachmittag auch noch gesehen. Da dachte ich mir, dass ich so falsch nicht liegen kann, dass dies funktioniert.

 

Wenn ich drei Kontakte bei Swisscom habe und jeder sagt mir etwas anderes, dann finde ich dies nicht gerade ideal. Aber man hilft sich ja selber, oder du mir. Perfekt, ich kann also das WLAN-Zeit des Centro-Grande über das Kundencenter konfigurieren. Und dann kann ich ja auch direkt meine Basisstation dran hängen. Das ist kein Problem. Das Centro kostet 149 im Paket des Vivo-Casa, werde es verschmerzen.

 

Aha, wusste nicht, dass wenn ich einen Switch mit Gigabit dahinterhänge, das ganze Netz Gigabit-fähig ist. Umso besser. Sehe ich das richtig, dass ich also direkt an einen Port des Centro Grande den Switch hänge und alle weiteren Geräte (ausser Telefon) an den Switch hänge und ins Haus verteile? Nehme dann noch das Duo Verbindungskit für eine dritte Box und dann kommt das gut. Danke nochmals.

Highlighted
Level 2
5 von 7
@devotee: OK auch du hast mich überzeugt. Beim piccolo habe ich den Vorteil, dass es nichts kostet und ich kann die Kosten dann in die Magic-Box investieren. Sag mal, kann die Magic-Box auch die WLAN-Zeiten festlegen oder nicht?
Highlighted
Super User
6 von 7

@yoda33 schrieb:
Sehe ich das richtig, dass ich also direkt an einen Port des Centro Grande den Switch hänge und alle weiteren Geräte (ausser Telefon) an den Switch hänge und ins Haus verteile?

Ja genau. 

Die Telefon-Einstellungen sehen dann so im Kundencenter aus.

Die Router-Einstellungen fürs WLAN hier.

Die Magic-Boxwürde dann etwas mehr als der Centro Grande kosten, hätte aber schon einen Giga-Switch verbaut.

Die Betriebszeit kann jedoch nicht festgelegt werden.  Ausser, man schaltete z.B. noch eine Steckdosen-Schaltuhr davor.

#userID63
Editiert
Highlighted
Level 2
7 von 7
Centro Grande hat, wie auch Netopia, einen Schalter am Gerät, um WLAN ein- und auszuschalten. Mit dem ISDN Netopia funktioniert das wunderbar. Mit dem Centro Grande wird soch das noch zeigen - sobald die DSL- Verbindung funktionieren wird.
Übrigens steht das für den Centro Grande auch so auf Seite 13 der im Starterset beigelegten Anleitung für WLAN.
Gesendet über iPhone
Nach oben