abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Problem mit der TV-Box-2

dave36
Level 1
1 von 25

Hallo Leute,

 

Ich verwende seit 1,5 Jahren zwei TV Boxen welche über eine Hausverkabelung an ein Netgear 108E und diese wiederum an der Internet Box angeschlossen sind (IGM Snooping aktiv).

 

Merkwürdigerweise hatte die TV-Box im Wohnzimmer immer wieder Probleme (kein Bild), so das ich Sie fast jede 2. Woche resetten musste. Ein Anruf bei der Swisscom hat gereicht und ich konnte bei einem Valora Kiosk eine neue TV-Box holen. Leider wollte diese TV-Box partout nicht funktionieren, es kam immer kein TV Signal. Erstaunlicherweise konnte ich mich aber im Swisscom Menü problemlos durchklicken. Ein Reset der Internetbox und der TV-Box hat keine Besserung gebracht.

 

Ich habe auch versucht die beiden TV-Boxen gegeneinander auszustauschen, aber die welche im Schlafzimmer funktioniert hat, tut seine Dienst auch im Wohnzimmer und die welche im Wohnzimmer nicht funktionierte, funktioniert auch im Schlafzimmer nicht. Meines Erachtens muss die neue Box also einen Defekt haben.

 

Heute habe ich erneut angerufen und da hat mir der Swisscomsupport mitgeteilt, er könne mir nicht erneut die Box austauschen, es käme nur noch das aufbieten des Swisscomtechniker in Frage und das erst in einer Woche.

 

Irgendwie will mir das der Kopf nicht zugeben, im Netzwerk habe ich keinerlei Probleme und überall Gigabit-Speed.

 

Gibt es keine verlässliche Möglichkeit eine TV-Box zu überprüfen (Diagnosetool?).

 

Auf einen Swisscomtechniker zu warten um nach einer Woche festzustellen, das doch die TV-Box Defekt ist, widersträubt sich meiner Logik und Effizienz.

 

Hat jemand noch eine idee?

 

Gruss Dave

HILFREICHSTE ANTWORT1

Akzeptierte Lösungen
dave36
Level 1
16 von 25

Nachdem ich nochmals den Swisscom-Support kontaktiert habe, hat man mir endlich eine neue TV-Box angeboten. Ich habe die vorhin bei Valora abgeholt und installiert und Sie funktioniert auf Anhieb perfekt.

 

Mich trifft fast der Schlag, mindestens 5 Stunden verbraten alles x-mal durchgespielt (Reset, Austausch der Kabel, Netgear Firmwareupgrade, Netgear Reset und und und). Alles nur wegen einer neuen und bereits defekten TV-Box.

 

Nun jetzt hoffe ich das ich die nächsten Jahre Ruhe habe... 😉

 

Noch eine Frage. Die bestehende und funktionierende TV-Box hat Revision 5.1, die welche ich heute geholt habe hat Revision 4.1 und ein älteres Fabrikationsdatum. Hat sich da im Innenleben etwas verändert? Ist die TV-Box mit Revision 4.1 langsamer?

24 Kommentare 24
Jüre
Super User
2 von 25

@dave36 schrieb:

 

Auf einen Swisscomtechniker zu warten um nach einer Woche festzustellen, das doch die TV-Box Defekt ist, widersträubt sich meiner Logik und Effizienz.

 



Da bist Du nicht alleine mit dieser Logik.

Aber eben...

 


@dave36 schrieb:

 

Gibt es keine verlässliche Möglichkeit eine TV-Box zu überprüfen (Diagnosetool?).

 



Afaik, für den "normalen Benutzter" nicht.

Eventuell käme dann noch viel mehr dabei heraus als vermutet.

Wer lässt sich schon gerne in die eigenen Karten sehen :smileywink:

#userID63
Ramon1973
Level 3
3 von 25

Ich stelle ein ähnliches Problem fest.

 

Ich habe vier TV-Boxen. Auf der Box drei habe ich seit ca. einer Woche kein Live Bild mehr. Auch nach mehreren Neustarts konnte das Problem nicht behoben werden. Die Senderbezeichung ist jedoch da und ich kann durch alle Sender durchklicken, erhalte jedoch die Meldung das das TV Signal nicht empfangen werden kann. Mit dem der Home Taste kann ich auch ohne Probleme durch die Einstellungen. Replay funktioniert und ich sehe das Bild, was dafür spricht, das mit der Leitung alles in Ordnung sein müsste.

 

Weiss jemand an was dies liegen könnte?

 

Ramon 

WalterB
Super User
4 von 25

@Ramon1973 schrieb:

Ich stelle ein ähnliches Problem fest.

Ich habe vier TV-Boxen. Auf der Box drei habe ich seit ca. einer Woche kein Live Bild mehr. Auch nach mehreren Neustarts konnte das Problem nicht behoben werden. Die Senderbezeichung ist jedoch da und ich kann durch alle Sender durchklicken, erhalte jedoch die Meldung das das TV Signal nicht empfangen werden kann. Mit dem der Home Taste kann ich auch ohne Probleme durch die Einstellungen. Replay funktioniert und ich sehe das Bild, was dafür spricht, das mit der Leitung alles in Ordnung sein müsste.

Weiss jemand an was dies liegen könnte?

Ramon 


Hast Du den einen richtigen " Reset " schon durchgeführt ?

Auch schon z.b. mit dem Anschluss von der zweiten TV 2.0 Box probiert ?

Nehme an in Deinem Kundencenter sind vier TV 2.0 ABo vorhanden ?

dave36
Level 1
5 von 25

@Ramon1973: Ich würde noch versuchen die TV-Box und allenfalls auch die Internetbox zu resetten (auf Werkseinstellungen zurücksetzen). Die Konfiguration kannst Du auf einen PC lokal oder ins Kundencenter sichern. Leider hat beides bei mir überhaupt nichts gebracht. Als Unterschied zu Dir, funktioniert bei mir weder Live-TV noch Aufnahmen oder Replay. Wenn ich bei Replay z.B. Tagesschau schauen möchte, erscheint die Meldung das die Simpson nicht abgespielt werden kann. Also komplett quer. Was aber funktioniert ist die Senderanzeige und alle Menü- und Guideanzeigen.

 

Gestern Abend hat ein zweiter Techniker gemeint, es liege an der Internetbox Plus, die von mir eingesetzte Version sei mehrfach als pannenanfällig aufgetreten. Morgen sollte ich einen neuen Router in der Post haben.

 

Ich melde ich wieder mit einem Statusbericht wenn ich den Router ausgewechselt habe...

 

Gruss Dave

Ramon1973
Level 3
6 von 25

Hast Du den einen richtigen " Reset " schon durchgeführt ? = Gestern gemacht, brachte keine Verbesserung. Alles gleich wie vorher (Aufgefallen ist mir nur, dass die Installation nach dem Reset "failed" war und er danach die Installation von einer Backup URL gemacht hat, was mcih ein wenig erstaunt hat)

Auch schon z.b. mit dem Anschluss von der zweiten TV 2.0 Box probiert ? = Werde ich heute noch machen

Nehme an in Deinem Kundencenter sind vier TV 2.0 ABo vorhanden ? = Ja

WalterB
Super User
7 von 25

Das ist normal wenn man bei der TV-Box einen reset durchführt das dann via Internet wieder Daten geladen werden.

 

Das war früher manchmal ein Problem wenn die TV 2.0 Box direkt über WLAN mit der Internet-Box verbunden war, bei einem Reset wurde die WLAN Verbindung unterbrochen und somit konnten die Daten via Internet nicht mehr geladen werden und in diesem Fall musste man temporär die TV-Box mt einer festen LAN Verbindung verbinden.

ras
Level 2
Level 2
8 von 25

@Ramon1973: Das liegt oft an der Verbindung Router-TV Box. Ich vermute es wird ein Powerline oder W-Lan-Verbindungskit eingesetzt? Verwende mal testweise ein LAN-Kabel.

Ramon1973
Level 3
9 von 25

ras schrieb:

 

@Ramon1973: Das liegt oft an der Verbindung Router-TV Box. Ich vermute es wird ein Powerline oder W-Lan-Verbindungskit eingesetzt? Verwende mal testweise ein LAN-Kabel.


 Nein, die Box ist per LAN verbunden und hat bestimmt nun fast zwei Jahre ohne Probleme funktioniert.

WalterB
Super User
10 von 25

@Ramon1973  schrieb:

 Nein, die Box ist per LAN verbunden und hat bestimmt nun fast zwei Jahre ohne Probleme funktioniert.


Würde wie schon gesagt die TV-Box untereinander mal wechseln und schauen ob der Fehler mit der TV-Box mitwandert, nehme an es sind nicht noch zusätzliche Switch dazwischen welche vielleicht ein Problem haben ?

dave36
Level 1
11 von 25

@Ramon1973: Ich habe Internet-Box und TV-Box beides resettet, keine Lösung bei mir. Gestern habe ich die Internet Box 2 erhalten und angeschlossen, funktioniert alles einwandfrei (Internet, Telefonie, TV-Box 1), aber die fehlerhafte TV-Box 2 hat weiterhin kein Signal.

 

Bei mir sind beide Boxen über eine Hausverkabelung an einen Netgear 105E (IGMP aktiviert) angeschlossen. Aber auch wenn ich beide Boxen direkt an den Router anschliesse besteht das Problem weiterhin. TV-Box 1 funktioniert perfekt, TV-Box 2 erhält kein Signal.

 

Zum Wahnsinnig werden...

WalterB
Super User
12 von 25

@dave36 schrieb:

 

Bei mir sind beide Boxen über eine Hausverkabelung an einen Netgear 105E (IGMP aktiviert) angeschlossen. Aber auch wenn ich beide Boxen direkt an den Router anschliesse besteht das Problem weiterhin. TV-Box 1 funktioniert perfekt, TV-Box 2 erhält kein Signal.

 


Hast Du den auch schon mal beide TV-Boxen untereinander beim Platz gewechsel und wird dann der Fehler mitgenommen ?

Ramon1973
Level 3
13 von 25

Ich habe gestern die TV Boxen gewchselt und leider hat sich nichts geändert. So konnte es nur an der Verkabelung liegen oder am Netgear Switch. So war es dann auch. Ich habe beim Netgear Switch 105E einen Reset gemacht und siehe, ich hatte plötzlich wieder ein Live Bild auf der TV-Box.

 

Das der Netgear Switch mal einen Reset erhält ist für mich nicht Neues, wenn auf einer der TV-Boxen kein Bild daherkommt und nichts mehr geht. Da jedoch in diesem Fall das Swisscom TV Menü wie auch Replay und EPG funktionierte, dachte ich nicht daran den Switch zu reloaden. Zu erwähnen ist noch das auf dem Switch noch andere PC's hängen und diese absolut keinen Unterbruch auf der Internetverbindung hatten.

dave36
Level 1
14 von 25

@WalterB: Ich habe beide TV-Box ausgewechselt, der Defekt wandert leider mit. Also wenn ich TV-Box 1 an Fernseher 2 anschliesse klappt alles weiterhin, wenn ich TV-Box 2 an Fernseher 1 anschliesse habe ich wieder kein SIgnal. Natürlich habe ich LAN- und HDMI-Kabel nicht mit gezügelt, um damit Kabelprobleme auszuschliessen.

 

@Ramon1973: Schön zu sehen das es bei DIr wieder funktioniert. Den Netgear Switch zu resetten, das habe ich noch nicht versucht. Werde ich heute Abend testen. Aber da auch ein direktes anschliessen an die Internet Box 2 keine Besserung gebracht hat, habe ich wenig Hoffnung.

 

Ich vermute wohl einfach eine TV-Box erwischt zu haben, die an einem Montag produziert worden sind...

WalterB
Super User
15 von 25

@dave36 schrieb:

Ich habe beide TV-Box ausgewechselt, der Defekt wandert leider mit. Also wenn ich TV-Box 1 an Fernseher 2 anschliesse klappt alles weiterhin, wenn ich TV-Box 2 an Fernseher 1 anschliesse habe ich wieder kein SIgnal. Natürlich habe ich LAN- und HDMI-Kabel nicht mit gezügelt, um damit Kabelprobleme auszuschliessen.

Ich vermute wohl einfach eine TV-Box erwischt zu haben, die an einem Montag produziert worden sind...


Wenn der Fehler mitwandert dann sieht es schon nach einer defekten TV-Box  aus.

dave36
Level 1
16 von 25

Nachdem ich nochmals den Swisscom-Support kontaktiert habe, hat man mir endlich eine neue TV-Box angeboten. Ich habe die vorhin bei Valora abgeholt und installiert und Sie funktioniert auf Anhieb perfekt.

 

Mich trifft fast der Schlag, mindestens 5 Stunden verbraten alles x-mal durchgespielt (Reset, Austausch der Kabel, Netgear Firmwareupgrade, Netgear Reset und und und). Alles nur wegen einer neuen und bereits defekten TV-Box.

 

Nun jetzt hoffe ich das ich die nächsten Jahre Ruhe habe... 😉

 

Noch eine Frage. Die bestehende und funktionierende TV-Box hat Revision 5.1, die welche ich heute geholt habe hat Revision 4.1 und ein älteres Fabrikationsdatum. Hat sich da im Innenleben etwas verändert? Ist die TV-Box mit Revision 4.1 langsamer?

WalterB
Super User
17 von 25

@dave36

 

Was mir bekannt ist das die ausgelieferten TV-Boxen keinen 3-poligen Netzanschluss mehr haben, aber das es einen Speedverlust gibt ist mir nicht bekannt.

 

N.b. selber hatte ich bei keiner TV-Box mit dem 3-poligen Netzgeräte Stecker irgendwelche Probleme !

dave36
Level 1
18 von 25

@WalterB: Danke für die Bestätigung, ich konnte eigentlich bei der TV-Box mit der Revision 4.1 auch keinen Geschwindigkeits-Unterschied zur TV-Box mit der Revision 5.1 feststellen. Ich werde mich hüten noch etwas umzustellen.

 

Ganz nach dem Motto: Never change a running system...

StefanSch
Swisscom
19 von 25

Die Revisionen unterscheiden sich definitiv nicht in der Geschwindigkeit, es wurden lediglich Details im Kabellayout geändert.

 

Die SoC-Chiphersteller schreiben in der Regel genau vor, wie die "Prozessoren" und deren Umgebung zu verbauen sind, es gibt da kaum Optimierungs- oder Änderungspotential. Lediglich die Peripherieanschlüsse können beliebig gestaltet werden. Da prozessor- und speicher-seitig nichts geändert wurde sind die beiden STB identisch schnell.

 

Von HD zu UHD sieht die Sache GANZ anders aus 😉

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter im Bereich Service Continuity (2nd Level Techsupport Wireline), schreibe hier jedoch als Privatperson und Anwender.

funker6
Level 4
20 von 25

@dave36 schrieb:

Hallo Leute,

 

Ich verwende seit 1,5 Jahren zwei TV Boxen welche über eine Hausverkabelung an ein Netgear 108E und diese wiederum an der Internet Box angeschlossen sind (IGM Snooping aktiv).

 

Merkwürdigerweise hatte die TV-Box im Wohnzimmer immer wieder Probleme (kein Bild), so das ich Sie fast jede 2. Woche resetten musste. Ein Anruf bei der Swisscom hat gereicht und ich konnte bei einem Valora Kiosk eine neue TV-Box holen. Leider wollte diese TV-Box partout nicht funktionieren, es kam immer kein TV Signal. Erstaunlicherweise konnte ich mich aber im Swisscom Menü problemlos durchklicken. Ein Reset der Internetbox und der TV-Box hat keine Besserung gebracht.

 

Ich habe auch versucht die beiden TV-Boxen gegeneinander auszustauschen, aber die welche im Schlafzimmer funktioniert hat, tut seine Dienst auch im Wohnzimmer und die welche im Wohnzimmer nicht funktionierte, funktioniert auch im Schlafzimmer nicht. Meines Erachtens muss die neue Box also einen Defekt haben.

 

Heute habe ich erneut angerufen und da hat mir der Swisscomsupport mitgeteilt, er könne mir nicht erneut die Box austauschen, es käme nur noch das aufbieten des Swisscomtechniker in Frage und das erst in einer Woche.

 

Irgendwie will mir das der Kopf nicht zugeben, im Netzwerk habe ich keinerlei Probleme und überall Gigabit-Speed.

 

Gibt es keine verlässliche Möglichkeit eine TV-Box zu überprüfen (Diagnosetool?).

 

Auf einen Swisscomtechniker zu warten um nach einer Woche festzustellen, das doch die TV-Box Defekt ist, widersträubt sich meiner Logik und Effizienz.

 

Hat jemand noch eine idee?

 

Gruss Dave


 

Der Irrglaube der Swisscom an die Qualitaet ihrer Waren schafft dem Kunden unzumutbaren ueberfluessigen Aufwand, der dann aufgrund des Kleingedruckten neuerdings gar auch dann verrechnet wird, wenn dem Kunden kein Fehler unterstellt werden kann. Wenn eine "neue" - ohne Qualitaetskontrolle seitens Swisscom ausgelieferte - Box nicht funktioniert, wo es eine andere tut, waere der erste logische Schritt, eine zweite zu testen und wenn wirklich gut befunden dem Kunden, der gar so freundlich ist, sie selber zu wechseln, zu senden.... 

Editiert
Nach oben