abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Geschlossen

Ihre Meinung zur Anzahl angebotener Sender

kopkopfg
Level 4
1 von 9

Eine bereits vor längerer Zeit eingebrachte Anregung für ein günstigeres Abo,

mit eingeschränktem Senderangebot, hatte leider noch keinen sichtbaren Erfolg.

Daher interessieren mich die Meinungen anderer Nutzer.

 

Im heutigem Senderangebot werden vielfach die genau gleichen Sendungen zur gleichen Zeit auf verschiedenen Sendern ausgestrahlt.

Vielen Nutzern ist zudem die grosse Senderauswahl eine Plage.

 

Diesen Nutzern würde eine frei wählbare Senderauswahl von 30 Sendern voll genügen.

Diese mit Replayfunktion u/o Aufnahmefunktion. Ein Light Plus Abo wäre so vielleicht möglich?

 

Noch wesentlich effizienter wäre jedoch für die Zukunft, einfach Sendungen nach Themen u/o Genre's

in einer Sprache auswählen zu können, diese werden dann über TV 2.0 vom Sender mit der besten Sendeleistung angeboten. Dazu würde es dann sicher kein ca. 200 Sender mehr benötigen.

 

Könnten Sie sich ähnliches vorstellen?

8 Kommentare 8
whoever
Level 4
2 von 9
Hallo

1. Du kannst deine "frei wählbare Senderauswahl" gaaaanz einfach erstellen (einfach eine Senderliste machen - am PC, Handy oder am TV). Und die kann sogar komplett flexibel sein (bei meiner Mitbewohnerin ist sie 25 Sender lang, bei mir 65, ...)
2. Nach Themen und Genre: Das scheint mir auf Sender-Basis nicht sinnvoll - sondern (und so ist es aktuell ja auch gelöst) nach Sendung. So findest du im Home-Menü die Replay-Sendungen wunderschön aufgeteilt nach genau diesen Genres! Ich finde Serien (danach weiter aufgeteilt), News, Spielfilme, Sport, usw...

Fazit: Du kannst das genau so heute bereits haben! Es ist bereits Realität ;). Dein Anliegen, dass sich nun durch eine reduzierte Senderliste der Preis reduziert: Das wird ziemlich sicher nicht geboten. Vor allem wenn man sich selbst aus dem gesamten Senderangebot bedienen darf :). Das ist ein Wunsch, der aus Sicht der Anbieter definitiv keinen Sinn macht und wahrscheinlich nicht einmal im Sinne der Kunden ist (macht das ganze nur unnötig kompliziert). So müsste man sich sicherlich gegen Missbrauch schützen (sodass du die Sender nicht minütlich anpassen darfst). Es würde die Komplexität für alle erhöhen. Und du bist sehr stark auf dein persönliches Bedürfnis fokussiert. Andere meine, dass 5 Sender reichen (z.B. meine Grosseltern). Eine Kundin von mir wäre gar mit 2 Sendern zufrieden. Gerne auch ohne Replay und Aufnahme. Andere würden gerne 31 Sender brauchen - könnten das dann aber nicht - und ich will (wie gesagt) 65.
kopkopfg
Level 4
3 von 9

Hallo whoever,

Du berichtest selbst bereits von Personen, bei welchen weniger Sender genügen würden.

 

Ich habe für ein günstigeres Abo die definitive Zahl von 30, einmalig festzulegender Sender, genannt.

Dies sollte sich auch bereits heute so gestalten lassen.

 

Warum habe ich nur den Eindruck, Swisscom ist gar nicht an eigentlichen Kundenwünschen interessiert,

und überflutet, speziell langjährige, Kunden mit einer Flut von Sendern.

 

Natürlich habe auch ich eine Senderliste.

Bereits bei einigen mir nahestehenden Personen habe deren Sendelisten erstellen helfen

und all diese haben dabei ihren Ärger über die Senderflut kundgetan.

 

Die Möglichkeiten in TV 2.0 sind mir bekannt.

Mit Gruss

 

helmi
Level 4
4 von 9

Ja wenn schon, dann bei den Teleclub Sendern. Mein Vorschlag wäre das Grundpaket wie jetzt, aber aus den Beiden Paketen Entertainment und Family z.B je 5 Sender frei wählen. Denn hat man das HD Paket von Swisscom TVbraucht man dieselben Sender nicht noch einmal in einem  Teleclub Bezahlpaket, und wenn ich so schaue sind fast alle Sender dort ein zweites mal enthalten.

whoever
Level 4
5 von 9
Hallo Kopkopfg

Nun stellt sich für mich bereits wieder ein Problem 🙂 - einmalig festzulegende? Was, wenn man sich vertan hat? Wenn man einen Sender trotzdem einmal ausprobieren will? Was, wenn neue Sender verfügbar wären (was ja regelmässig passiert)? Wie lange würde wohl neuerdings die Beratung im Shop dauern, wenn bei jedem TV-Kunden die richtigen 30 ausgewählt werden müssen, aus 300 Sender?
Muss man also zuerst künden, wenn man nur einen Sender wechseln möchte? Soll man Joker einführen für diesen Fall? Doch was, wenn die Joker aufgebraucht sind? Und was soll für jene Personen gelten, die nur 5 Sender wollen? Sollen die etwa gleich viel wie du bezahlen? Und was ist mit jenen, die 50 wollen?

Ich kenne die Kundensicht ebenfalls - doch ich weiss aus meiner Praxis, dass die Bedürfnisse extremst unterschiedlich sind. Daher meine ich, dass dein Wunsch nicht sinnvoll ist. Insbesondere, da meine Kunden eigentlich alle zufrieden waren mit den konfigurierbaren Senderlisten - dass sie dafür eine Preisreduktion verlangen, habe ich bei meinen Kunden eigentlich nie bemerkt.
Im Endeffekt scheint es mir eine Frage der Perspektive: Meine Kunden schätzen die Möglichkeiten, sich eigene Senderlisten erstellen zu können. Du hast einfach eine andere Perspektive.

Kleine weitere Ergänzungen:
- Nein, speziell langjährige Kunden werden nicht gesondert überflutet
- Irgendwie scheint es mir ein Widerspruch zu sein, über die Senderflut zu motzen und gleichzeitig die Senderlisten zu nutzen. Es gibt genau für die Grosszahl der Sender eine Lösung: die Senderlisten. Es ist also eine Lösung da - und eine sehr befriedigende Lösung, wie ich von meinen Kunden berichten kann (vor allem, da diese immer wieder anpassbar sind).
- Die Senderflut wäre bei der "einmaligen Auswahl" ja genauso gross, das Problem würde damit nicht bekämpft werden
- Die Swisscom bietet ja bereits zwei Stufen der Senderauswahl an (100 und 250)


Fazit: Dein Vorschlag scheint mir nicht praktikabel (wenn man ihn zu Ende denkt verursacht dieser sehr viele Probleme) - zudem ist das Bedürfnis mit den Senderlisten bereits längstens gelöst. Einfach eine Senderliste erstellen und ausdrucken - fertig. Und damit klinke ich mich wieder aus dieser DIskussion aus :).
matratzi
Level 4
6 von 9

Schön wäre es , wenn man auch die Zusatzkanäle bei Teleclub ohne dem Grundangebot lösen könnte.

Einzeln lösbar je nach Wunsch.Natürlich nur noch HD. Alles andere braucht sowieso niemand mehr.

7 von 9

 Mir würde es schon reichen, wenn man das Serienpaket EINZELN lösen könnte, aber gemäss Aussage werden diese Zusatzpakete durch TC Cinema quersubventioniert und können nur so "einzeln" angepasst werden.

 

TC ist Luxus und das kostet.  Ich hoffe für meinen Geldbeutel (es muss auf beiden Seiten stimmen), das mit Netflix und andern Sachen, Bewegung in die Sache kommt, aber es ist kein Wunschkonzert.

 

Und das hinter allem Gewinnmaximierung steht, ist leider ein Teil unserer Gesellschaft.

 

Für jedes Vivo ist ja die Möglichkeit da, ein SC-TV Light zu nehmen. Das hat ca. 100 Sender, kostet nicht zusätzlich und kann wie oben beschrieben selber "zurecht"gestutzt werden.  Also hat man ja diese "Gratismöglichkeit" und wenn man mal was sehen möchte auf einem andern Sender, rasch ins KC, dort Häklein rein (sofern  im Senderpaket) und voila. Gemäss Murphys Gesetz kommt die Serie oder der Film meistens auf dem Sender, den man nicht hat, das würde bei nur 5 fixen Sender, viel öfters der Fall sein.

marcus
Level 4
8 von 9

Am du zu viele Sender hast, benutze DVB-T oder -C. 😆😆

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
kopkopfg
Level 4
9 von 9

Hallo V marcus,

eigentlich habe ich nicht um eine Lösung angefragt.

 

Mir ging es nur darum zu erfahren,

ob auch anderen Nutzer ein Abo mit nur 30 Sendern, einmal festgelegt, mit Replay u/o Aufnahmefunktion,

entgegenkommen würde.

 

Diese gilt auch für alle anderen gutgemeinten Antworten auf meinem Beitrag.

DANKE

 

Nach oben