abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Wechsel zu TV 2.0 Vivo M - Centro Piccolo lassen oder Internetbox

Contributor
1 von 8

Hallo,

 

wir haben ein Angebot bekommen um für Fr. 198.- von Vivo Casa **** zu Vivo M wechseln zu können. Darin enthalten ist auch die Internetbox (IB). Derzeit läuft das ganze an einem Centro Piccolo und FB 7390 als Lan-Client (Telefonie). An der FB alleine traten damals disconnects auf darum der Piccolo davor. Das ganze läuft muss ich sagen bis jetzt rock solide (Trotz noch 4 Switches im ganzen Netzwerk). Nun wenn wir zu Vivo M wechseln werden müsste das ganze ja genau gleich laufen, einfach den Splitter entfernen und direkt an der digitalen Steckdose anschliessen. Das Telefon-Signal müsste ja rückgespiesen werden in die digitale Steckdose mit dem Kabel des Piccolo. Meine Frage nun: Würdet Ihr das Piccolo / FB Kombi so lassen mit Vivo M oder das ganze mit der IB ersetzen ? Würde das Fritz!Fon MT-F an der IB laufen mit Nummernanzeige und Telefonbuch ? Mit der IB wären es weniger Geräte und nur noch 3 Switche da die 4 Lan-Ports hat. Liefe es mit der IB dann auch immer noch rock solide ;-) ? Vielen Dank schon mal und Gruss.

 

capitanguex

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Contributor
8 von 8

Mehr als eine Woche ist es nun her seit wir auf Vivo M / TV 2.0 gewechselt haben. Es läuft alles immer noch mit dem Piccolo / FB Kombi und so solide wie vorher. Der Internet-Speed wurde von 33 auf 36MB angehoben. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Das nächste wird dann der Einsatz der IB sein was aber Zeit hat. Werde dann darüber in einem neuen Thread berichten.

7 Kommentare
Super User hed
Super User
2 von 8

Tja das musst Du letztendlich selbst entscheiden. Auf der einen Seite gilt das Sprichwort "never change a running system". Andererseits gibt es so nie einen Fortschritt und Du kannst von den Vorteilen der IB nicht profitieren. Aber jeder Wechsel birgt auch ein Risiko. Da gilt es nun abzuwägen, denn ein Wechsel mit 0-Risiko wird es nicht geben.  

 

Anyway, wichtig ist noch folgendes:

Wenn Deine Switches nur 100 Mbps-Ports haben, nützt Dir die neue IB nicht viel, da Du vom Giga-Speed im LAN nicht profitieren kannst. Zudem muss Deine Hausinstallation auch für Giga-Ethernet-Ports geeignet sein d.h. mindestens Ethernet Cat5e. 4-adrige Multimedia-Netzwerke wie man sie noch oft antrifft sind nicht für Giga-Speed geeignet.

 

 

Super User
3 von 8

Hallo,

ich würde mal die einschlägigen Themen hier betreffend der Fritzbox, den Phones dazu und in Kombination mit der IB, durchlesen. Da gibts mittlerweile einige ;)

Was verstehst du unter "rocksolide"? Die Zeiten, in der das Modem (bei mir war das damals ein Motorola) monatelang ohne Reboot sauber durchlief, sind heute leider vorbei...

 

Ich habe gewechselt, heute läuft bei mir die IB mit den Rousseau-Telefonen (diese sind aber nicht direkt an der IB angehängt, sondern an der eigenen Basisstation). Die Fritz-Dinger habe ich komplett weggelassen. Internet und Telefon läuft "rocksolide", jedenfalls wesentlich besser als die ISDN/Centro Grande Kombi, die ich zuvor hatte. Aber mind. 1x pro Monat ein Reboot ist schon angebracht...

Aber ist nur meine Erfahrung, und eine gewisse Antipatie gegenüber den Fritzdingern kann ich nicht verleugnen :)

 

Von mir also ein eindeutiges Ja, wenn es um den Wechsel auf die IB geht. Was die fritzphones angeht, k.a.

 

Thomas

Super User
4 von 8

Solange du keine Telefonfunktionen von der Fritzbox nutzen möchtest, kannst du den Piccolo null problemo an einem AllIP Anschluss nutzen und deine FB für dein Netzwerk dahinter. Wie du richtig siehst, Der Piccolo speist die Analogtelefonie zurück via Digitalsteckdose in deine Telefoninstallation.

 

Was dir "einfach" so abgeht, sind die Telefoniefunktionen der Internetbox und deren weiteren Komfortfunktionen.

 

Ich hab auch die Internetbox am laufen - bin aber immer wieder nahe dran, wieder den Piccolo mit Netgear Router zu installieren. Dazu meine bewährten Gigaset Dect-Telefone.

 

Vorteile:

-Stabiler Betrieb

-Sehr gutes WLAN (das der IB ist auch gut, aber noch nicht perfekt)

-Swisscom kommt nicht in mein LAN

-keine kastrierten Routerfunktionen

-Piccolo soll angeblich besseren VDSL connect haben als die IB bei knappem Signal

 

Nachteile:

-2 Geräte

-keine HD Telefonie der IB

-kein zentrales Telefonbuch

 

It's your choice....

keep on rockin'
Contributor
5 von 8

Hallo Zusammen,

 

vielen Dank erstmal für all die Antworten. Unser Netz ist Giga-fähig. Es sind zwei Netgear GS105E und zwei GS108E im Einsatz. Vom unteren Stock in den oberen haben wir vom Elektriker ein Kabel einziehen lassen (Cat 5e) mit Steckdosen (vorher Verbindungskit Duo). Ich denke das wir dieses Angebot inkl. IB mal annehmen werden. Ich lasse es aber am Anfang mit Piccolo / FB Kombi einige Zeit weiter laufen und schaue ob alles inkl. TV 2.0 ok ist. Dann werde ich mit der IB einige Zeit testen und dannach entscheiden mit was es definitiv weiter laufen soll. Step by step. Wenn es erwünscht ist kann ich über den Fortgang hier berichten.

 

capitanguex

 

Super User
6 von 8

@capitanguex schrieb:
...Wenn es erwünscht ist kann ich über den Fortgang hier berichten....

 


IST definitv erwünscht !

 

Gruess, POGO 1104

keep on rockin'
Contributor
7 von 8

So, alles Material gestern korrekt erhalten. Am Abend dann den Splitter entfernt und die Aktivierung gestartet was etwa eine 1h wie angegeben dauerte. Es funktionierte alles inkl. der Telefonie (Rückspeisung zur digitalen Steckdose). Dann die zwei TV-Boxen nacheinander in Betrieb genommen was am ersten TV (Samsung) ohne Probleme klappte. Beim zweiten ist die Box an ein HDMI-Switch angeschlossen wo auch alles klappte bis auf den Ton welcher aber nach umstellen auf Surround und einmal am Switch hin und her schalten auch kam. Dannach lief es auf beiden ok. Was mir auffiel ist das beim umschalten je nach Sender es manchmal pixelt, ab dann aber sauber weiter läuft. Das mal als kurzer Bericht, schauen wir wie es nun auf längere Zeit läuft und später dann mit der IB welche noch eingepackt wartet :-)

 

capitanguex

 

Highlighted
Contributor
8 von 8

Mehr als eine Woche ist es nun her seit wir auf Vivo M / TV 2.0 gewechselt haben. Es läuft alles immer noch mit dem Piccolo / FB Kombi und so solide wie vorher. Der Internet-Speed wurde von 33 auf 36MB angehoben. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Das nächste wird dann der Einsatz der IB sein was aber Zeit hat. Werde dann darüber in einem neuen Thread berichten.