abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.
  • Geschlossen

Webtv SCTV 2.0 wegen Rucklern und schlechter Bildqualität unbrauchbar

Highlighted
Level 3
1 von 19

Habe seit ein paar Tagen SCTV 2.0 mit Internetbox und TV-Box.

 

Auf dem Fernseher (Verbindung Router-TV-Box mit Ethernet-Kabel) ist die Qualität tadellos, doch beim Betrachten übers Web (WLAN) verderben heftige Ruckler und eine HD-ferne Bildqualität das Fernsehvergnügen. Erst dachte ich, es liege an der Übertragungsrate, doch wenn ich zur gleichen Zeit auf demselben Gerät mit derselben Konfiguration auf Web-TV mit Zattoo oder Teleboy wechsle, ist dort die Übertragung einwandfrei.

 

Das Problem scheint also bei Swisscom zu liegen. Noch einmal: Zattoo und Teleboy tipptopp, Swisscom TV 2.0 mit Vivo M untragbar schlecht. 

 

Lösungsansätze? Vielen Dank.

 

Ausstattung:

iMac 27" mit WLAN-Adapter n (nicht ac).

Speedtest Download zwischen 44'000 und 65'000.

Browser Safari, neuste Version.

OSX Yosemite 10.10.4. 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Level 2
15 von 19

Hallo zusammen

 

Swisscom hat die Bildqualität bei TV Air in den letzten Wochen für die mobilen Endgeräte deutlich verbessert. Auch unsere Kunden, welche TV Air via Webbrowser nutzen, werden in naher Zukunft von einer besseren Bildqualität profitieren.

 

Liebe Grüsse

MatthiasM

Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities ...
18 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 19

Habe es jetzt gerade über das LAN probiert und es läuft ohne Ruckler ?

Windows 8.1 , Firefox 39.0

 

Wenn Du es über WLAN schaust wirken da noch andere Faktoren mit, mit dem AirPort Extreme habe ich auch kein Problem.

 

Jetzt noch den Test mit dem Macbook PRO über das WLAN von der Internet-Box funktioniert auch, ebenfalls mit dem Firefox.

 

N.b. Bei TV Air wird Silverligth von Microsoft verwendet, ist also nicht das gleiche wie die anderen Anbieter.

 

 

Editiert
Highlighted
Level 3
3 von 19

Vielen Dank, Walter, für die rasche Antwort.

 

Mir ist klar, dass WLAN im Vergleich zu Verkabelung schlecht abschneidet. Doch wie gesagt ist die Leistung bei Zattoo und Teleboy ungleich besser als bei TV 2.0 (zeitgleich, mit gleichem Browser und gleichem Computer). Wenn das Problem Silverlight ist, gibt mir das zu denken. Microsoft will sich davon lösen, Chrome hat sich schon davon gelöst und Steve Jobs hatte sicher schon immer etwas dagegen 🙂 Wieso, um Himmelswillen, bleibt Swisscom bei dieser veralteten Technik und stellt nicht z.B. auf HTML5 um?

 

Habe es übrigens auch mit der neuesten Version von Firefox probiert. Dieselben Ruckler bei TV 2.0, dasselbe gutre Resultat bei Zattoo und Teleboy. Ich frage mich ernsthaft, ob mein Wechsel zu Vivo M ein guter Entscheid war.

Highlighted
Super User
4 von 19

Das Problem ist aber bei TV Air vorhanden und nicht TV 2.0 über die TV 2.0 Box ?

Das ganze hat aber nichts mit Vivo M zu tun, sondern die Übertragungsrate über WLAN.

Was wird mit dem Speedtest von der Internet-Box über WLAN zu Deinem PC oder iMAC angezeigt ?

 

N.b. die Bildqualität von TV Air ist bekannterweise um einiges schlechter als TV über die TV 2.0 Box.

TV 2.0 ist das Hauptprodukt von Swisscom und TV Air ein wenig ein Nebenprodukt für hauptsächlich unterwegs TV zu schauen. Es kann aber gut möglich sein das es da Verbesserungen gibt.

 

Wenn TV Air die gleiche Qualität oder besser als TV 2.0 über die TV-Box wäre, würde ja niemand mehr eine TV-Box verwenden.  :smileywink:

Editiert
Highlighted
Level 5
5 von 19

@WalterB schrieb:

Wenn TV Air die gleiche Qualität oder besser als TV 2.0 über die TV-Box wäre, würde ja niemand mehr eine TV-Box verwenden.  :smileywink:


 

Wie man die Sender empfängt resp. abspielt kann Swisscom ja egal sein. Man bezahlt Swisscom TV 2.0 und kann dies auf einem beliebigen Gerät abspielen. Wäre doch für alle am einfachsten und günstigsten (ich würde durchaus Swisscom TV 2.0 bezahlen ohne eine TV-Box zu wollen).

 

TV air läuft hier bei mir ebenfalls nur sehr schlecht, unabhängig ob LAN oder WLAN. Zattoo läuft hingegen perfekt mit höherer Datenrate und massiv weniger CPU-Auslastung.

 

TV Air ist so ziemlich das schlechteste Angebot das ich kenne, wohingegen TV 2.0 mit der TV-Box das mit Abstand beste Angebot ist. Würde mir auch ein TV Air wünschen welches gut bis sehr gut ist.

Highlighted
Swisscom
6 von 19

Ev. sollte man noch unterscheiden zwischen TV Air Web und TV Air Mobile. Die Mobile Version (bei mir iOS) finde ich die ideale Ergänzung zu Swisscom TV 2.0. Die Möglichkeit Replay und Aufnahmen auch unterwegs zu schauen und Aufnahmen zu tätigen ist super.

 

Bei Web TV besteht ganz klar Nachholbedarf, ganz klar. Ich glaube aber, man ist sich dessen bewusst.

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Highlighted
Level 3
7 von 19

@WalterBWie eingangs erwähnt, besteht das Problem NICHT bei SwisscomTV 2.0 mit TV-Box. Hier ist die Übertragung absolut beispielhaft. Die Schwierigkeiten zeigen sich erst, wenn ich Swisscom TV Air auf meinem MacBook oder iMac schaue. Dann ist es vorbei mit dem Fernsehvergnügen. Statt HD nur lausige Standardqualität und dazu die extrem störenden Ruckler.

 

Die Übertragungsrate per WLAN auf meine zwei Computer beträgt nach aktuellem Speedtest (je nach Tageszeit) zwischen 45'000 und 71'000. Bewegt sich die Übertragungsrate eher im unteren Bereich, treten die Störungen ständig auf, im oberen Übertragungsbereich gelegentlich.

 

Wenn diese Qualitätsverschlechterung bei allen Web-TV-Anbietern gleich gross wäre, würde ich das wohl akzeptieren müssen. Nicht aber, wenn ich sehe, dass andere Anbieter wie Zattoo und Teleboy ihre Hausaufgaben offenbar besser gemacht haben als Swisscom. Das ist ärgerlich. Sehr ärgerlich.

Editiert
Highlighted
Level 3
8 von 19

@GooglookTröstlich zu sehen, dass es andern auch so geht... 🙂 

Editiert
Highlighted
Level 3
9 von 19

@RomanEIch teile deine Meinung. Wenn ich TV auf dem Tablett oder iPhone schaue, stört mich die schlechtere Bildqualität weniger, weil sie bei der geringen Wiedergabegrösse weniger ins Gewicht fällt. Auch ärgere ich mich weniger über Ruckler, weil mobiles TV-Gucken für mich eher die Ausnahme ist, gewissermassen ein Not-TV-Gucken ...:-)

 

Bei stationären Geräten hingegen, wo ich auf Web-TV Air angewiesen bin (TV-Schauen via Browser) erwarte ich wesentlich Besseres. Und ich weiss, dass es dieses Bessere gibt! Es wäre schön, wenn dies auch Swisscom zu Ohren käme.

 

Wenn ich das Forum durchforste, stosse ich immer wieder auf Kritik an dem unsäglichen Silverlight-Plugin, von dem sich viele Web-TV-Anbieter bereits gelöst haben, und das offenbar von Microsoft nicht mehr weiter entwickelt wird. Diese Technik ist alles andere als zukunftstüchtig.  

Highlighted
Level 3
10 von 19

Vielleicht habe ich doch noch eine auch euch versöhnlich stimmende Nachricht.

 

Meine Macs können mit dem 5 GHz-Kanal nichs anfangen, da der eingebaute Netzwerkadapter nur "n", nicht aber "ac" unterstützt. Deshalb musste ich Web-TV bis heute mit dem überlasteten, langsameren 2,4 GHz-Netz schauen.

 

Das hat sich nun schlagartig geändert. Denn heute ist der übers Internet bestellte USB-ac-Netzadapter Edimax EW-7711Mac (rund CHF 30.-) eingetroffen. Damit konnte ich meinen in die Jahre gekommenen Macs das schnellere 5-GHz-Netz verpassen.

 

Mit dem neuesten Edimax-Treiber (von der Edimax-Website donwloadbar) lässt sich der Dongle auch mit OSX 10.10 (Yosemite) betreiben. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass im Router (Internetbox) beim 5-GHz-Netz ein mit Edimax kompatibler Kanal eingestellt wird (36, 40, 44, 48, 149, 153, 161 oder 165). Meine Internetbox war auf Kanal 100 voreingestellt, der von Edimax nicht erkannt wurde. Mit Kanal 36 funktionierts nun (bisher) wunderbar: Download/Uploadraten statt max. 45-55'000 Kb/s erstaunliche 85-95'000 !

 

Erste Versuche haben gezeigt, dass die Ruckler damit (fast ganz) verschwunden sind. Lediglich die im Vergleich zu Zattoo und Teleboy schlechtere Bildqualität scheint sich nicht gebessert zu haben. 

 

Nachtrag: Selbstverständlich gibts ac-Adapter auch für PCs. Wer mit Windows arbeitet, hat zudem eine wesentlich grössere Auswahl an Geräten zur Verfügung. Bei Interesse googlen ...

Editiert
Highlighted
Super User
11 von 19

Wie weiter oben erwähnt, bei mir läuft der iMac oder Macbook auch über das 5GHz Wlan von der Internet-Box oder über den Airport Extreme welcher auch 5GHz hat.

 

Von Vorteil ist es bei der Internet-Box das 2,4GHz und 5.0GHz Wlan auf einzeln zu schalten.

Highlighted
Level 3
12 von 19

@WalterB schrieb:

Wie weiter oben erwähnt, bei mir läuft der iMac oder Macbook auch über das 5GHz Wlan von der Internet-Box oder über den Airport Extreme welcher auch 5GHz hat.

 

Von Vorteil ist es bei der Internet-Box das 2,4GHz und 5.0GHz Wlan auf einzeln zu schalten.


Du scheinst zu den Glücklichen zu gehören, die einen neueren Mac mit integrierter ac-Netzkarte haben. Ich habe auch einen Airport Extreme mit ac, doch nützt der mir leider nichts, weil meine Macs lediglich 2,4 GHz "verstehen". Deshalb ist der Airport Extreme wieder in der Versenkung verschwunden ...

 

Die Internetbox habe ich zum Zweck der Kanalverstellung auf "Wiedergabe einzeln" eingestellt. Ich glaube, anders geht das gar nicht ...?

 

Vielen Dank für deine Inputs! 

Highlighted
Level 3
13 von 19
@Dedek Hast du die Auflösungen und Streams mal verglichen? Was bekommst du denn auf den in die Tage gekommenen MACs für Werte? Wie alle Anbieter von geschützen Inhalten setzt Swisscom wahrscheinlich noch auf Silverlight wegen der notwendigen Verschlüssellung bei Pay TV Inhalten und VoDs (Vorgabe der Studios). Im FTA Programm bräuchte man das nicht (siehe Zattoo) oder man verwendet eigene Lösungen wie Netflix. Da die Welt immer noch "blau" ist im Gegensatz zum Rest von TV2.0 gehe ich davon aus, dass hier noch was kommen wird.
Highlighted
Level 3
14 von 19
@madaley Was genau meinst du mit Auflösungen und Streams? Und wie messe ich die?
Highlighted
Level 2
15 von 19

Hallo zusammen

 

Swisscom hat die Bildqualität bei TV Air in den letzten Wochen für die mobilen Endgeräte deutlich verbessert. Auch unsere Kunden, welche TV Air via Webbrowser nutzen, werden in naher Zukunft von einer besseren Bildqualität profitieren.

 

Liebe Grüsse

MatthiasM

Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities ...
Highlighted
Level 3
16 von 19
@MatthiasM

Das sind good news! Danke für die Information
Highlighted
Super User
Super User
17 von 19

@MatthiasM

Wann gibt es endlich Swisscom TV für Win-PC ohne Silverlight Plug-In? Microsoft unterstützt das nicht mehr und es gibt auch kaum mehr Browser die das unterstützen. Mit Win10 ist dann entgültig Schluss.

 

Highlighted
Level 2
18 von 19

Hallo zusammen

 

Wir arbeiten an einer Lösung und werden Euch zu gegebener Zeit informieren.  

 

Liebe Grüsse

MatthiasM

Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities ...
Highlighted
Super User
Super User
19 von 19

Sehr viel Zeit bleibt aber nicht mehr, Silverlight ist kurz vor dem aussterben.

Nach oben